Curry

5 Bewertungen

Clara Bobe

Community Mitglied

„Ein gutes Curry ist gerade zur kalten Jahreszeit ein Muss! “

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
20
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
Paprika
150 g Kichererbsen aus der Dose
200 g Kartoffeln
Karotten
Zuckerschoten
½ Brokkoli
250 ml Kokosmilch
Sojasauce
rosenscharfes Paprikapulver
Kurkuma
Gelbe Currypaste
50 g Cashewkerne
Schalotte
1 Zehe Knoblauch
Ingwer
300 ml Gemüsebrühe
  • Schritt 1/8

    • Paprika
    • 200 g Kartoffeln
    • Karotten
    • ½ Brokkoli
    • Schalotte
    • Ingwer

    Die Schalotte fein würfeln. Restliches Gemüse schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.

  • Schritt 2/8

    Die Schalotte in etwas Öl in einem großen Topf anbraten.

  • Schritt 3/8

    Kartoffeln, Möhren und Paprika hinzugeben und etwa 5 Minuten mit anbraten.

  • Schritt 4/8

    • 250 ml Kokosmilch
    • 300 ml Gemüsebrühe

    Mit Kokosmilch ablöschen. Etwa die Hälfte der Gemüsebrühe hinzugeben und köcheln lassen.

  • Schritt 5/8

    • 150 g Kichererbsen aus der Dose
    • Zuckerschoten
    • 1 Zehe Knoblauch

    Sobald das Gemüse etwas weich geworden ist, die Kichererbsen, den Knoblauch (gepresst) und Ingwer nach Belieben hinzugeben. Zum Schluss die Zuckerschoten dazugeben.

  • Schritt 6/8

    • Sojasauce
    • rosenscharfes Paprikapulver
    • Kurkuma
    • Gelbe Currypaste

    Mit den Gewürzen, der Currypaste (gibts im Asiamarkt) und der Sojasoße abschmecken und köcheln lassen, bis das Curry die gewünschte Bissfestigkeit erreicht hat. Gegebenfalls noch Gemüsebrühe hinzufügen, wenn die Flüssigkeit im Topf aufgebraucht ist.

  • Schritt 7/8

    • 50 g Cashewkerne

    Cashewkerne in einer Pfanne kurz anrösten und zum Schluss über das Curry geben.

  • Schritt 8/8

    Dazu passt wunderbar etwas Basmati Reis oder indisches Naan Brot!