Suche

Crêpes nach französischer Art

Zu wenige Bewertungen

juleb

Community Mitglied

„Der erste Crêpe wird oft nicht so gut wie die anderen, davon nicht entmutigen lassen! Immer nur wenig Teig in die Schüssel geben und schnell verteilen, damit der Crêpe schön dünn wird. Schmeckt gut mit Zucker, Zimt-Zucker, Nutella, Marmelade oder Käse (-Schinken)!“

Aufwand

Einfach 👌
10
Min.
Zubereitung
60
Min.
Backzeit
30
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Stücke:-20+
500 g Mehl
1000 ml Milch
Eier
2 Prisen Salz
2 EL Öl
Öl (zum Einfetten)

Utensilien

  • Schüssel
  • Handrührgerät mit Rührbesen
  • Pfanne
  • Pfannenwender
  • Schritt 1/5

    • 500 g Mehl
    • 1000 ml Milch
    • Schüssel
    • Handrührgerät mit Rührbesen

    Mehl und Milch zu einem flüssigen Teig vermengen

  • Schritt 2/5

    • Eier
    • 2 Prisen Salz
    • 2 EL Öl

    Eier, Salz und Öl hinzugeben und alles gut vermischen, bis keine (oder kaum) Klümpchen mehr da sind

  • Schritt 3/5

    Den Teig ½ Stunde ruhen lassen

  • Schritt 4/5

    • Öl (zum Einfetten)
    • Pfanne
    • Pfannenwender

    Eine kleine Menge Öl in die Pfanne geben und auf volle Hitze stellen. Dann etwas Teig hinzugeben und gut verteilen, nach ein paar Sekunden wenden, wieder kurz warten und rausnehmen.

  • Schritt 5/5

    Für alle weiteren Crêpes nichtmehr die Pfanne einfetten und die Hitze auf die Hälfte runterdrehen.

Mehr Köstlichkeiten für dich