Chinesische Nudeln in Teriyakisoße

Chinesische Nudeln in Teriyakisoße

4 Bewertungen
A

Anna

Community Mitglied

„Ein sehr schnelles Rezept, dass sich super nach einem langen Arbeitstag oder als Meal Prep zubereiten lässt. Die Nudeln können auch mit Reis ersetzt werden und das Gemüse kann beliebig ausgetauscht und beispielsweise Pilze anstatt Karotten verwendet werden.“

Aufwand

Einfach 👌
25
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
¼
Brokkoli
1
Chili
2
Zwiebeln
10 g
Ingwer
4 Zehen
Knoblauch
1
Frühlingszwiebel
2
Karotten
120 g
Eiernudeln
2 TL
Reisessig
2 TL
Honig
2 EL
Sesamöl
5 EL
Sojasauce
100 ml
Gemüsebrühe
  • Schritte 1/9

    • ¼ Brokkoli
    • 2 Zwiebeln
    • 4 Zehen Knoblauch
    • 2 Karotten

    Karotten, Zwiebel und Knoblauch schälen und in Stücke schneiden. Brokkoli waschen und in Röschen schneiden.

  • Schritte 2/9

    • 1 Chili
    • 10 g Ingwer

    Chili halbieren, entkernen und in Scheiben schneiden. Ingwer schälen und reiben.

  • Schritte 3/9

    • 2 TL Reisessig
    • 2 TL Honig
    • 2 EL Sesamöl
    • 5 EL Sojasauce
    • 100 ml Gemüsebrühe

    Für die Soße Gemüsebrühe, Sesamöl, Reisessig, Honig und Ingwer verrühren.

  • Schritte 4/9

    • 120 g Eiernudeln

    Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten.

  • Schritte 5/9

    Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel, Knoblauch und Chili für 2 Minuten anschwitzen.

  • Schritte 6/9

    Brokkoli und Karotten hinzugeben und ca. 4 Minuten mitbraten. Dann etwas Wasser hinzugeben (der Boden der Pfanne sollte gerade so bedeckt sein) und einige Minuten kochen lassen, bis der Brokkoli und die Karotten bissfest sind.

  • Schritte 7/9

    Nudeln dazugeben, alles gut mischen und ungefähr eine Minute braten.

  • Schritte 8/9

    Soße in die Pfanne geben, verrühren und so lange köcheln lassen bis die Soße von Nudeln und Gemüse aufgenommen wurde.

  • Schritte 9/9

    Frühlingszwiebel waschen, schneiden und die Nudeln kurz vor dem servieren damit bestreuen.
    • 1 Frühlingszwiebel

    Frühlingszwiebel waschen, schneiden und die Nudeln kurz vor dem servieren damit bestreuen.

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!