Chinesische Nudeln in Teriyakisoße

2 Bewertungen

Anna

Community Mitglied

Aufwand

Einfach 👌
25
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
¼ Brokkoli
Chili
Zwiebeln
10 g Ingwer
4 Zehen Knoblauch
Frühlingszwiebel
Karotten
120 g Eiernudeln
2 TL Reisessig
2 TL Honig
2 EL Sesamöl
5 EL Sojasauce
100 ml Gemüsebrühe
  • Schritt 1/9

    • ¼ Brokkoli
    • Zwiebeln
    • 4 Zehen Knoblauch
    • Karotten

    Karotten, Zwiebel und Knoblauch schälen und in Stücke schneiden. Brokkoli waschen und in Röschen schneiden.

  • Schritt 2/9

    • Chili
    • 10 g Ingwer

    Chili halbieren, entkernen und in Scheiben schneiden. Ingwer schälen und reiben.

  • Schritt 3/9

    • 2 TL Reisessig
    • 2 TL Honig
    • 2 EL Sesamöl
    • 5 EL Sojasauce
    • 100 ml Gemüsebrühe

    Für die Soße Gemüsebrühe, Sesamöl, Reisessig, Honig und Ingwer verrühren.

  • Schritt 4/9

    • 120 g Eiernudeln

    Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten.

  • Schritt 5/9

    Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel, Knoblauch und Chili für 2 Minuten anschwitzen.

  • Schritt 6/9

    Brokkoli und Karotten hinzugeben und ca. 4 Minuten mitbraten. Dann etwas Wasser hinzugeben (der Boden der Pfanne sollte gerade so bedeckt sein) und einige Minuten kochen lassen, bis der Brokkoli und die Karotten bissfest sind.

  • Schritt 7/9

    Nudeln dazugeben, alles gut mischen und ungefähr eine Minute braten.

  • Schritt 8/9

    Soße in die Pfanne geben, verrühren und so lange köcheln lassen bis die Soße von Nudeln und Gemüse aufgenommen wurde.

  • Schritt 9/9

    Frühlingszwiebel waschen, schneiden und die Nudeln kurz vor dem servieren damit bestreuen.
    • Frühlingszwiebel

    Frühlingszwiebel waschen, schneiden und die Nudeln kurz vor dem servieren damit bestreuen.