Hähnchen mit Joghurt, Gurke und Radieschen

Hähnchen mit Joghurt, Gurke und Radieschen

2 Bewertungen

„Ein leichtes, scharfes Abendessen – perfekt, wenn dein großes Mittagessen noch nicht so lange her ist.“

Aufwand

Einfach 👌
40
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
120
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
10
Radieschen
4 EL
Weißweinessig
1 EL
Zucker
4 EL
Naturjoghurt
1
Gurke
1
Zitrone
4
Hühnerkeulen
4 EL
Pflanzenöl
4 TL
Chiliflocken
2 TL
Knoblauchpulver
  • Schritte 1/5

    Mindestens 2 Std. vor dem Kochen Chili, Knoblauch, Saft einer halben Zitrone, 2 EL des Öls und einen Schuss Wasser vermischen. Das Hähnchen in die Marinade geben und gründlich damit bedecken. Mit Frischhaltefolie abdecken und in den Kühlschrank stellen.

  • Schritte 2/5

    25 Min. vor dem Essen die Radieschen fein schneiden. Zucker und eine Prise Salz im Essig auflösen, indem du ihn in einem kleinen Topf erhitzt. Die Mischung über die Radieschen geben und die Radieschen zur Seite stellen.

  • Schritte 3/5

    Die Gurke der Länge nach halbieren und die weichen Samen herauslösen. Grob in eine Schüssel reiben. Den restlichen Zitronensaft, Joghurt und eine Prise Salz dazugeben und vermischen.

  • Schritte 4/5

    Eine Grillpfanne auf hoher Stufe erhitzen und das verbliebene Öl hineingeben. Wenn das Öl heiß ist, das Hähnchen in die Pfanne geben und für ca. 7 Min. pro Seite braten (das hängt aber auch davon ab, wie dick das Hähnchen ist).

  • Schritte 5/5

    Den Joghurt auf einen Teller löffeln. Darauf das Hähnchen platzieren und mit den eingelegten Radieschen garnieren.

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!