Chicago-Style Deep Dish Pizza

Chicago-Style Deep Dish Pizza

0 Bewertungen
Nik

Nik

Community Mitglied

„Deep Dish Pizza ist wohl die amerikanische Variante der Pizza, die einen in Europa gebliebenen Italiener die größte Augen machen lässt. Das Gericht soll von Italo-Amerikanern in den 1940er Jahren in Chicago erfunden worden sein und ist dort heute eine absoluter Bestandteil des lokalen kulinarischen Angebots. Es ist ein super Gericht für einen Abend mit Freunden und einer Menge Kalorien.“

Aufwand

Mittel 👍

Zubereitung

60 Min.

Backzeit

25 Min.

Ruhezeit

70 Min.

Zutaten

2Portionen
93⅓ g
Weizenmehl Type 405
20 g
Maismehl
80 ml
Wasser
Packung
frische Hefe
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Zwiebel
1 Zehen
Knoblauch
1 EL
Oregano
Basilikum
100 g
Mozzarellakäse
geriebener Parmesankäse (zum Bestreuen)
50 g
Geriebener Käse (z.b. Emmentaler oder Gouda)
EL
Butter
216⅔ ml
stückige Tomaten aus der Dose
66⅔ g
Champignons
Aubergine
Zucchini
60 g
Salami (Vegetarisch)
50 g
Mais
25 g
Spinat
EL
Butter (Raumtemperatur)
Mehl
Butter

Utensilien

Küchenmaschine mit Knethaken, Schüssel, Topf, Messbecher, Pfanne, Schneidebrett, Ofenfeste Pfanne oder Kuchenform, Nudelholz, Backofen

Rezepte ganz nach deinem Geschmack

In 10 Sekunden zu deinen persönlichen Lieblingsrezepten.

  • Schritte 1/5

    Die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen und mit den verschiedenen Mehlarten und Salz in der Schüssel vermengen. Anschließend 5 Minuten in der Küchenmaschine mit dem Knethaken zu einem Teig verkneten. Dabei die Butter und ein wenig Olivenöl hinzugeben. Wenn der Teig zu klebrig ist, noch ein bisschen Mehl hinzugeben. Der Teig muss danach etwa 1 Stunde ruhen. Bis sich das Volumen verdoppelt hat.
    • 93⅓ g Weizenmehl Type 405
    • 20 g Maismehl
    • 80 ml Wasser
    • Packung frische Hefe
    • Olivenöl
    • Salz
    • EL Butter (Raumtemperatur)
    • Küchenmaschine mit Knethaken
    • Schüssel

    Die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen und mit den verschiedenen Mehlarten und Salz in der Schüssel vermengen. Anschließend 5 Minuten in der Küchenmaschine mit dem Knethaken zu einem Teig verkneten. Dabei die Butter und ein wenig Olivenöl hinzugeben. Wenn der Teig zu klebrig ist, noch ein bisschen Mehl hinzugeben. Der Teig muss danach etwa 1 Stunde ruhen. Bis sich das Volumen verdoppelt hat.

  • Schritte 2/5

    • Pfeffer
    • Zwiebel
    • 1 Zehen Knoblauch
    • 1 EL Oregano
    • Basilikum
    • EL Butter
    • 216⅔ ml stückige Tomaten aus der Dose
    • Topf
    • Messbecher

    Für die Tomatensauce Zwiebel, Basilikum und Knoblauch fein hacken. Dann mit den gestückelten Tomaten und Oregano in einem Topf vermischen. Das ganze 5 Minuten köcheln lassen, bis die Sauce dicker wird. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Schritte 3/5

    • 66⅔ g Champignons
    • Aubergine
    • Zucchini
    • 25 g Spinat
    • Pfanne
    • Schneidebrett

    Das Gemüse in kleine Stücke oder Scheiben schneiden und mit Olivenöl etwa 6 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Das Gemüse sollte nicht durchgebraten sein.

  • Schritte 4/5

    • Mehl
    • Butter
    • Ofenfeste Pfanne oder Kuchenform
    • Nudelholz

    Die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und den Teig darauf rund ausrollen. Er sollte etwa 5 cm mehr Durchmesser als die Pfanne (oder Backform) haben, damit er auf allen Seiten etwa 2,5 cm hoch steht. Die Backform mit Olivenöl oder Butter einfetten. Dann den Teig hinein legen und mit den Fingern vorsichtig in alle Ecken drücken. Übrige Teile kann man in den Boden drücken. Man sollte darauf achten, dass keine Risse oder Löcher übrig bleiben.

  • Schritte 5/5

    Den Mozarella in schmale Scheiben schneiden. Die Salami ebenfalls in Stücke schneiden. Nun den Boden des Teigs mit Mozzarella und darüber Salami auslegen. Anschließend das angebratene Gemüse und den Mais darüber verteilen und mit der Tomatensauce übergießen. Der Käse wird mit dem Parmesan auf die Tomatensauce gestreut. Das ganze etwa 25-30 Minuten bei 220 Grad (Umluft) backen. Die Pizza vor dem Servieren 10 Minuten abkühlen lassen.
    • 100 g Mozzarellakäse
    • geriebener Parmesankäse (zum Bestreuen)
    • 50 g Geriebener Käse (z.b. Emmentaler oder Gouda)
    • 60 g Salami (Vegetarisch)
    • 50 g Mais
    • Backofen

    Den Mozarella in schmale Scheiben schneiden. Die Salami ebenfalls in Stücke schneiden. Nun den Boden des Teigs mit Mozzarella und darüber Salami auslegen. Anschließend das angebratene Gemüse und den Mais darüber verteilen und mit der Tomatensauce übergießen. Der Käse wird mit dem Parmesan auf die Tomatensauce gestreut. Das ganze etwa 25-30 Minuten bei 220 Grad (Umluft) backen. Die Pizza vor dem Servieren 10 Minuten abkühlen lassen.

  • Guten Appetit!

    Chicago-Style Deep Dish Pizza

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!