Burger Buns

5 Bewertungen

arzudezwo

Community Mitglied

Aufwand

Mittel 👍
30
Min.
Zubereitung
12
Min.
Backzeit
150
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Stücke:-6+
140 ml lauwarme Milch
20 g frische Hefe
370 g Mehl
45 g Zucker
5 g Vanillezucker
7 g Salz
Ei
Eigelb
50 g weiche Butter
Eigelb + Milch
geschmolzene Butter
Optional: Meersalzflocken

Utensilien

  • Glas
  • Löffel
  • Schüssel
  • 2 Schneebesen
  • Küchenwaage
  • Rührgerät
  • Teigschaber
  • Küchentuch
  • Frischhaltefolie
  • Pinsel
  • Schritt 1/12

    Lauwarme Milch mit der Frischefe in einem Glas verrühren und 10 Minuten stehen lassen.
    • 140 ml lauwarme Milch
    • 20 g frische Hefe
    • Glas
    • Löffel

    Lauwarme Milch mit der Frischefe in einem Glas verrühren und 10 Minuten stehen lassen.

  • Schritt 2/12

    Alle trockenen Zutaten abwiegen und in eine Schüssel geben. Kurz mit einem Schneebesen vermengen.
    • 370 g Mehl
    • 45 g Zucker
    • 5 g Vanillezucker
    • 7 g Salz
    • Schüssel
    • Schneebesen
    • Küchenwaage

    Alle trockenen Zutaten abwiegen und in eine Schüssel geben. Kurz mit einem Schneebesen vermengen.

  • Schritt 3/12

    Die Milch-Hefe-Mischung unter ständigem Rühren zu den trockenen Zutaten geben und bei niedriger Stufe grob vermengen.
    • Rührgerät

    Die Milch-Hefe-Mischung unter ständigem Rühren zu den trockenen Zutaten geben und bei niedriger Stufe grob vermengen.

  • Schritt 4/12

    Nachdem eine gröbere Masse entstanden ist, können das Ei und das Eigelb zum Teig hinzugefügt werden. Den Teig hier dann bei mittlerer Stufe ca. 8 Minuten kneten.
    • Ei
    • Eigelb

    Nachdem eine gröbere Masse entstanden ist, können das Ei und das Eigelb zum Teig hinzugefügt werden. Den Teig hier dann bei mittlerer Stufe ca. 8 Minuten kneten.

  • Schritt 5/12

    Sobald der Teig schlotziger wird, kann auch Stück für Stück die Butter rein. Bitte hierbei darauf achten nicht die kompletten 50 Gramm direkt reinzuhauen, das würde den Teig komplett überfordern, sodass keine homogene Masse entsteht. Den Teig mit dem letzten Stück Butter dann mindestens nochmal 3 Minuten bei mittlerer Stufe kneten.
    • 50 g weiche Butter

    Sobald der Teig schlotziger wird, kann auch Stück für Stück die Butter rein. Bitte hierbei darauf achten nicht die kompletten 50 Gramm direkt reinzuhauen, das würde den Teig komplett überfordern, sodass keine homogene Masse entsteht. Den Teig mit dem letzten Stück Butter dann mindestens nochmal 3 Minuten bei mittlerer Stufe kneten.

  • Schritt 6/12

    Auf einer großzügig bemehlten Arbeitsfläche den Teig nochmal mit der Hand bearbeiten und in kreisenden Bewegungen zu einer Kugel formen. Wenn der Teig zu klebrig erscheint immer schön mit Mehl arbeiten.
    • Teigschaber

    Auf einer großzügig bemehlten Arbeitsfläche den Teig nochmal mit der Hand bearbeiten und in kreisenden Bewegungen zu einer Kugel formen. Wenn der Teig zu klebrig erscheint immer schön mit Mehl arbeiten.

  • Schritt 7/12

    Die Teigkugel kommt nun in eine bebutterte Schüssel und wird leicht zugedeckt an einen schön warmen Ort gestellt. Ich nutze dazu unsere Heizung und platziere die Schüssel davor.
    • Küchentuch

    Die Teigkugel kommt nun in eine bebutterte Schüssel und wird leicht zugedeckt an einen schön warmen Ort gestellt. Ich nutze dazu unsere Heizung und platziere die Schüssel davor.

  • Schritt 8/12

    Nach 90 Minuten Ruhezeit nehm ich den Teig wieder raus und lege ihn erneut auf eine bemehlte Fläche. Dabei teile ich den Teig in 6 gleichgroße Stücke. Das einzelne Stück bearbeite ich dann so, dass ich die äußeren Seiten nach innen ziehe. Das wiederhole ich so oft mit allen Seiten bis eine Kugel entsteht.

    Nach 90 Minuten Ruhezeit nehm ich den Teig wieder raus und lege ihn erneut auf eine bemehlte Fläche. Dabei teile ich den Teig in 6 gleichgroße Stücke. Das einzelne Stück bearbeite ich dann so, dass ich die äußeren Seiten nach innen ziehe. Das wiederhole ich so oft mit allen Seiten bis eine Kugel entsteht.

  • Schritt 9/12

    Ich drehe dann im Anschluss die Kugel und forme sie mit beiden Handflächen so, dass ich perfekte Bällchen erhalte. Ich platziere danach alle 6 Kugeln auf ein Backblech mit Backpapier, lege ganz locker eine Frischhaltefolie und ein Geschirrtuch darüber und lasse diese wieder an der Heizung ca. 60 Minuten ruhen. Sie sollten dann doppelt so groß geworden sein.
    • Frischhaltefolie

    Ich drehe dann im Anschluss die Kugel und forme sie mit beiden Handflächen so, dass ich perfekte Bällchen erhalte. Ich platziere danach alle 6 Kugeln auf ein Backblech mit Backpapier, lege ganz locker eine Frischhaltefolie und ein Geschirrtuch darüber und lasse diese wieder an der Heizung ca. 60 Minuten ruhen. Sie sollten dann doppelt so groß geworden sein.

  • Schritt 10/12

    Nach einer Stunde Ruhezeit heize ich den Ofen auf 170 Grad Ober-/Unterhitze vor und kümmere mich um die Ei-Milch-Mischung. Dazu nehme ich ein Eigelb und einen Schuss Milch und vermische das ganze gut mit einem Schneebesen. Die Mischung pinsel ich anschließend behutsam auf die Buns ohne viel Druck aufzuüben. Danach können sie für ca. 12 Minuten, oder bis sie goldbraun sind, in den Ofen.
    • Eigelb + Milch
    • Pinsel
    • Schneebesen

    Nach einer Stunde Ruhezeit heize ich den Ofen auf 170 Grad Ober-/Unterhitze vor und kümmere mich um die Ei-Milch-Mischung. Dazu nehme ich ein Eigelb und einen Schuss Milch und vermische das ganze gut mit einem Schneebesen. Die Mischung pinsel ich anschließend behutsam auf die Buns ohne viel Druck aufzuüben. Danach können sie für ca. 12 Minuten, oder bis sie goldbraun sind, in den Ofen.

  • Schritt 11/12

    Wenn die Buns goldbraun sind, können sie aus dem Ofen und werden direkt mit geschmolzener Butter bestrichen.
    • geschmolzene Butter
    • Pinsel

    Wenn die Buns goldbraun sind, können sie aus dem Ofen und werden direkt mit geschmolzener Butter bestrichen.

  • Schritt 12/12

    Mein Tipp: Ich liebe Salz, daher kriegen die frisch bebutterten Buns von mir ein paar Meersalzflocken als Topping.
    • Optional: Meersalzflocken

    Mein Tipp: Ich liebe Salz, daher kriegen die frisch bebutterten Buns von mir ein paar Meersalzflocken als Topping.

Mehr Köstlichkeiten für dich