Brathähnchen mit Estragon und Dill auf Gemüse-Pot-au-feu

Zu wenige Bewertungen

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
90
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
ganzes Hähnchen
3 Zweige Estragon
4 Zweige Dill
2 EL Olivenöl
600 ml Hühnerbrühe
400 ml trockener Weißwein
300 g Karotten
300 g Petersilienwurzeln
300 g Romanesco
250 g festkochende Kartoffeln
Schalotten
3 Zehen Knoblauch
getrockneter Estragon
Salz
Pfeffer

Utensilien

  • Küchengarn
  • Backpinsel
  • Backofen
  • Bräter
  • Sparschäler
  • Schneidebrett
  • Messer

Nährwerte pro Portion

kcal
758
Eiweiß
64 g
Fett
45 g
Kohlenhydr.
21 g
  • Schritt 1/5

    Einkaufstipp: Wenn dir heimische Lebensmittel wichtig sind, dann achte beim nächsten Einkauf von Geflügelfleisch auf die „D“s auf der Verpackung. Die garantieren dir Geflügelfleisch aus Deutschland!

  • Schritt 2/5

    • ganzes Hähnchen
    • Salz
    • Pfeffer
    • 3 Zweige Estragon
    • 2 Zweige Dill
    • 2 EL Olivenöl
    • 600 ml Hühnerbrühe
    • 400 ml trockener Weißwein
    • Küchengarn
    • Backpinsel
    • Backofen
    • Bräter

    Das Hähnchen von innen mit Salz und Pfeffer würzen. Estragon und 2 Zweige Dill in das Hähnchen stecken und mit etwas Bratenschnur binden und fixieren. Das Hähnchen mit der Brust nach oben in einen Bräter legen und mit Olivenöl bepinseln. Restliches Olivenöl, Hühnerbrühe und Weißwein dazugeben. Im vorgeheizten Backofen bei 190 °C auf mittlerer Schiene ca. 90 Minuten garen, dabei mehrmals mit dem Fond übergießen. Unser Tipp: Beim Garen von Geflügelfleisch – ob Brust, Keule oder im Ganzen – etwas Flüssigkeit angießen. Denn Wasser, Brühe, Fond oder Wein sorgen dafür, dass das Geflügelfleisch besonders zart gegart wird.

  • Schritt 3/5

    • 300 g Karotten
    • 250 g festkochende Kartoffeln
    • 300 g Petersilienwurzeln
    • 300 g Romanesco
    • Schalotten
    • 3 Zehen Knoblauch
    • Sparschäler
    • Schneidebrett
    • Messer

    Karotten, Kartoffeln und Petersilienwurzel schälen und in Stücke schneiden. Den Romanesco waschen und in Röschen teilen. Die Schalotten abziehen und halbieren. Den Knoblauch mit dem Messerrücken andrücken.

  • Schritt 4/5

    • getrockneter Estragon

    Das gesamte Gemüse nach 30 Minuten Garzeit zugeben, getrockneten Estragon um das Hähnchen herum verteilen. 20 Minuten vor Garzeitende den Knoblauch dazugeben.

  • Schritt 5/5

    • 2 Zweige Dill

    Zum Schluss das Hähnchen mit dem restlichen, grob gehackten Dill bestreuen und servieren.