Bonda

Bonda

1 Bewertungen
S

Stefanie NH

Community Mitglied

„Diese Bondas schmecken hervorragend zusammen mit Masala Chai und verschieden Chutneys wie z.B. Koriander Mint oder sogar einfach mit Ketchup! “

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

60 Min.

Backzeit

0 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
cups
Kichererbsenmehl
2 EL
Reismehl
1 EL
Weichweizengrieß
1
rote Zwiebel (fein gewürfelt)
grüne Chili (in feine Streifen geschnitten)
5
Curryblätter (fein gehackt)
EL
Korianderblätter (fein gehackt)
¼ TL
Asafoetida
TL
Backsoda
¼ EL
Ingwer (in feine kleine Stückchen geschnitten)
1 EL
Möhren (in feine kleine Stücke geschnitten)
1 EL
Rapsöl
Salz (nach Geschmack)
½ cup
Wasser
Öl zum frittieren

Rezepte ganz nach deinem Geschmack

In 10 Sekunden zu deinen persönlichen Lieblingsrezepten.

  • Schritte 1/5

    • Öl zum frittieren

    Als erstes fange ich an, das Öl zu erhitzen. (Die höchste Stufe an meinem Herd ist 9 und ich erhitze das Öl auf Stufe 7 !)

  • Schritte 2/5

    • cups Kichererbsenmehl
    • 2 EL Reismehl
    • 1 EL Weichweizengrieß
    • 1 rote Zwiebel (fein gewürfelt)
    • grüne Chili (in feine Streifen geschnitten)
    • 5 Curryblätter (fein gehackt)
    • EL Korianderblätter (fein gehackt)
    • ¼ TL Asafoetida
    • TL Backsoda
    • ¼ EL Ingwer (in feine kleine Stückchen geschnitten)
    • 1 EL Möhren (in feine kleine Stücke geschnitten)
    • Salz (nach Geschmack)

    Währenddessen, gebe 2 1/4 Cups Kichererbsenmehl, 4 tblsp geröstetes Reismehl, 2 tblsp Weichweizengrieß, Salz, 1/2 tsp Asafoetida, 1/4 tsp Backsoda die 2 in kleine Stücke geschnittenen roten Zwiebeln, die 2 in Stücke geschnittenen grünen Chilis, die klein gehackten Curry und Korianderblätter, die in kleine Stücke geschnittene Möhre und den ebenfalls in kleine Stücke geschnittenen Ingwer in eine Schüssel. Vermische alles einmal gut miteinander.

  • Schritte 3/5

    • 1 EL Rapsöl
    • ½ cup Wasser

    Dann gebe 1 Cup Wasser dazu. Verrühre alles gut miteinander. Jetzt gebe 2 tblsp Öl hinzu. Abermals vermische alles gut miteinander.

  • Schritte 4/5

    Nimm dann einen kleinen Tropfen des Teiges und teste ob das Öl heiß genug geworden ist. Geht der Tropfen direkt wieder hoch und es blubbert um den Teigtropfen herum, dann ist das Öl heiß genug. Gebe dann mit Hilfe von 2 normalen Teelöffeln etwas Teig ins Öl. Diese werden direkt hoch kommen und schnell wegen dem Soda anfangen dicker zu werden. Wende die Bondas immer wieder mal, damit sie von allen Seiten gleichmäßig frittiert werden.

  • Schritte 5/5

    Sobald die Bonda goldbraun in der Farbe geworden sind, kannst du sie aus dem heißen Öl nehmen und auf Küchenpapier das überschüssige Fett abtropfen lassen.

  • Guten Appetit!

    Bonda

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!