Banh Bao (Vietnamesische Hefeteigtaschen)

8 Bewertungen

Christine Dinh

Community Mitglied

„Nach der Schule ein frisches dampfendes Banh Bao in die Hand gedrückt zu bekommen ist eine meiner liebsten Kindheitserinnerungen. Ich bereite gerne etwas mehr zu und friere sie ein. Zum Erhitzen einfach wieder für ein paar Min. dämpfen. Wickel die einzelnen Banh Bao in Frischhaltefolie damit sie nicht austrocknen. Für vegane Bao kannst du Sojamilch und Sojahack verwenden und das Ei weglassen. Die Banh Bao können auch kalt gegessen werden und eignen sich toll für Wanderungen.“

Aufwand

Einfach 👌
40
Min.
Zubereitung
25
Min.
Backzeit
60
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Stücke:-20+
360 ml Milch
21 g frische Hefe
120 g Zucker
60 g Stärke
1 TL Salz
2 TL Backpulver
500 g Mehl
70 g Pflanzenöl
300 g Hackfleisch
Karotten
½ Kohlrabi
100 g Glasnudeln
Frühlingszwiebeln
50 ml Sojasoße
20 g getrocknete Mu-Err Pilze
Salz
Pfeffer
700 ml Wasser
1 EL Essig
10 Eier

Utensilien

  • 2 Schüsseln (gross)
  • 3 Schüsseln
  • Rührgerät
  • feuchtes Tuch
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Pfanne
  • Pfannenwender
  • Nudelholz
  • Backpapier
  • Topf
  • Dampfgareinsatz
  • Schritt 1/7

    Milch erwärmen. Lauwarme Milch, Zucker und Hefe in einer Schüssel vermischen und aufgehen lassen. In der Zwischenzeit Mehl, Stärke, Backpulver und Salz in einer großen Schüssel vermischen.
    • 360 ml Milch
    • 21 g frische Hefe
    • 120 g Zucker
    • 60 g Stärke
    • 1 TL Salz
    • 2 TL Backpulver
    • 500 g Mehl
    • Schüssel (gross)
    • Schüssel

    Milch erwärmen. Lauwarme Milch, Zucker und Hefe in einer Schüssel vermischen und aufgehen lassen. In der Zwischenzeit Mehl, Stärke, Backpulver und Salz in einer großen Schüssel vermischen.

  • Schritt 2/7

    • 70 g Pflanzenöl
    • Rührgerät

    Milch-Hefemischung zur Mehlmischung hinzufügen und mit dem Rührgerät vermischen, nach und nach die Hälfte vom Öl dazugeben. Teig auf eine bemehlte Fläche geben und ca. 10 min kneten.

  • Schritt 3/7

    Aus dem Teig eine Kugel formen und zurück in die Schüssel geben. Restliches Öl hinzufügen und durchkneten. Es sollte eine Schicht Öl auf dem Teig übrig bleiben, die absorbiert wird. Schüssel mit einem feuchten Tuch bedecken und Teig an einem warmen Ort (z.B. im Ofen) eine Stunde gehen lassen.
    • Schüssel (gross)
    • feuchtes Tuch

    Aus dem Teig eine Kugel formen und zurück in die Schüssel geben. Restliches Öl hinzufügen und durchkneten. Es sollte eine Schicht Öl auf dem Teig übrig bleiben, die absorbiert wird. Schüssel mit einem feuchten Tuch bedecken und Teig an einem warmen Ort (z.B. im Ofen) eine Stunde gehen lassen.

  • Schritt 4/7

    Für die Füllung Mu-Err Pilze und Glasnudeln separat in Schüsseln in heißem Wasser ziehen lassen. Eier hart kochen. Karotten, Kohlrabi und weißen Teil der Lauchzwiebeln fein würfeln, grünen Teil der Lauchzwiebeln in dünne Ringe schneiden. Pilze und Glasnudeln sobald weich in feine Stücke schneiden.
    • Karotten
    • ½ Kohlrabi
    • 100 g Glasnudeln
    • Frühlingszwiebeln
    • 20 g getrocknete Mu-Err Pilze
    • 10 Eier
    • Messer
    • Schneidebrett
    • 2 Schüsseln

    Für die Füllung Mu-Err Pilze und Glasnudeln separat in Schüsseln in heißem Wasser ziehen lassen. Eier hart kochen. Karotten, Kohlrabi und weißen Teil der Lauchzwiebeln fein würfeln, grünen Teil der Lauchzwiebeln in dünne Ringe schneiden. Pilze und Glasnudeln sobald weich in feine Stücke schneiden.

  • Schritt 5/7

    Öl in eine Pfanne geben. Weißen Teil der Frühlingszwiebeln hineingeben und anschwitzen. Danach Hackfleisch hinzufügen und für ca. 2 Min. anbraten. Karotten hinzufügen und Pilze und weitere 3-4 Min. anbraten. Restliches Gemüse und die Glasnudeln hinzufügen. Mit Sojasoße und Pfeffer würzen. Bei Bedarf nachsalzen. Eier abschrecken, pellen und halbieren.
    • 300 g Hackfleisch
    • 50 ml Sojasoße
    • Salz
    • Pfeffer
    • Pfanne
    • Pfannenwender

    Öl in eine Pfanne geben. Weißen Teil der Frühlingszwiebeln hineingeben und anschwitzen. Danach Hackfleisch hinzufügen und für ca. 2 Min. anbraten. Karotten hinzufügen und Pilze und weitere 3-4 Min. anbraten. Restliches Gemüse und die Glasnudeln hinzufügen. Mit Sojasoße und Pfeffer würzen. Bei Bedarf nachsalzen. Eier abschrecken, pellen und halbieren.

  • Schritt 6/7

    • Nudelholz
    • Backpapier
    • feuchtes Tuch

    Backpapier in quadratische Stücke mit ca. 5cm Länge schneiden. Teig auf eine bemehlte Fläche geben und in 20 Stücke teilen. Diese mit einem feuchten Tuch bedecken. Ein Teigstück nehmen und zu einem Kreis (ca. 5-6cm Durchmesser) ausrollen. Teig auf die Handfläche legen und 3-4 EL Füllung in die Mitte geben. Ein halbes Ei drauf legen. Die Ränder vorsichtig hochziehen und fest zusammen drücken. Die Bao jeweils auf ein Stück Backpapier tun und mit einem feuchten Tuch bedecken.

  • Schritt 7/7

    Wasser und Essig in einen Topf zum Kochen bringen. Die Banh Bao in einen Dampfgareinsatz geben, dabei aufpassen dass sie nicht zu nah beieinander liegen und für 20 Min. mit Deckel und anschließend 5 Min. ohne Deckel dämpfen. Die fertigen Banh Bao abkühlen lassen und genießen. Guten Appetit!
    • 700 ml Wasser
    • 1 EL Essig
    • Topf
    • Dampfgareinsatz

    Wasser und Essig in einen Topf zum Kochen bringen. Die Banh Bao in einen Dampfgareinsatz geben, dabei aufpassen dass sie nicht zu nah beieinander liegen und für 20 Min. mit Deckel und anschließend 5 Min. ohne Deckel dämpfen. Die fertigen Banh Bao abkühlen lassen und genießen. Guten Appetit!