Bangers and Mash (Britische Bratwurst mit Kartoffelpüree)

9 Bewertungen

Ruby Goss

Senior Food Redakteurin bei Kitchen Stories

instagram.com/ruby.goss/

Aufwand

Einfach 👌
40
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
Bratwürste
400 g Kartoffeln
Zwiebeln
10 Salbeiblätter
100 g Butter
80 ml Milch
1 Prise Zucker
80 ml Weißwein
350 ml Rinderbrühe
1 TL scharfer Senf
2 EL Speisestärke
200 g Erbsen
Pflanzenöl (zum Anbraten)
Salz
Pfeffer

Utensilien

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Sparschäler
  • Topf (mit Deckel)
  • Küchensieb
  • Pfanne (groß)
  • Teller
  • Küchenpapier
  • Kochlöffel
  • Schneebesen
  • Topf

Nährwerte pro Portion

kcal
1032
Eiweiß
19 g
Fett
77 g
Kohlenhydr.
64 g
  • Schritt 1/4

    Zwiebeln in Scheiben schneiden. Salbeiblätter abzupfen und die Stiele zum Kochen aufbewahren. Kartoffeln schälen, in einen großen Topf geben und mit Wasser bedecken. Das Wasser gut salzen und bei mittelhoher Hitze zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren und die Kartoffeln ca. 15 Min. kochen, bis sie weich sind. Kartoffeln abgießen und noch kurz im Topf lassen, damit sie etwas ausdampfen können.
    • Zwiebeln
    • 10 Salbeiblätter
    • 400 g Kartoffeln
    • Messer
    • Schneidebrett
    • Sparschäler
    • Topf (mit Deckel)
    • Küchensieb

    Zwiebeln in Scheiben schneiden. Salbeiblätter abzupfen und die Stiele zum Kochen aufbewahren. Kartoffeln schälen, in einen großen Topf geben und mit Wasser bedecken. Das Wasser gut salzen und bei mittelhoher Hitze zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren und die Kartoffeln ca. 15 Min. kochen, bis sie weich sind. Kartoffeln abgießen und noch kurz im Topf lassen, damit sie etwas ausdampfen können.

  • Schritt 2/4

    Etwas Pflanzenöl bei mittlerer Hitze in eine große Pfanne geben. Salbeiblätter hinzufügen und knusprig braten, dann auf einem mit Küchenpapier ausgelegten Teller beiseite stellen. Würstchen in die Pfanne geben und braten, bis sie durchgebraten und gebräunt sind, dabei nach Bedarf wenden. Würstchen beiseite stellen. Vor der Zubereitung der Soße, die Kartoffeln mit Butter und Milch zerstampfen und gut mit Salz und Pfeffer würzen. Den Topf abdecken, um das Püree warm zu halten.
    • Bratwürste
    • 80 g Butter
    • 80 ml Milch
    • Salz
    • Pfeffer
    • Pfanne (groß)
    • Teller
    • Küchenpapier
    • Kochlöffel

    Etwas Pflanzenöl bei mittlerer Hitze in eine große Pfanne geben. Salbeiblätter hinzufügen und knusprig braten, dann auf einem mit Küchenpapier ausgelegten Teller beiseite stellen. Würstchen in die Pfanne geben und braten, bis sie durchgebraten und gebräunt sind, dabei nach Bedarf wenden. Würstchen beiseite stellen. Vor der Zubereitung der Soße, die Kartoffeln mit Butter und Milch zerstampfen und gut mit Salz und Pfeffer würzen. Den Topf abdecken, um das Püree warm zu halten.

  • Schritt 3/4

    Die verbleibende Butter in dieselbe Pfanne geben, in der die Würstchen gebraten wurden, und auf mittlere Hitze stellen. Zwiebeln hinzufügen und ca. 10 Min. andünsten. Mit Zucker würzen, dann ca. 5 Min. weiter dünsten, bis sie weich und karamellisiert sind. Mit Weißwein ablöschen. Sobald der Wein verkocht ist, nach ca. 2 Min., die Rinderbrühe und die aufbewahrten Salbeistängel, den Senf und die in etwas Flüssigkeit aufgelöste Speisestärke hinzugeben. Zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren und mit dem Schneebesen rühren, bis die Soße eindickt. Mit Salz und reichlich Pfeffer würzen.
    • 20 g Butter
    • 1 Prise Zucker
    • 80 ml Weißwein
    • 350 ml Rinderbrühe
    • 1 TL scharfer Senf
    • 2 EL Speisestärke
    • Salz
    • Pfeffer
    • Schneebesen

    Die verbleibende Butter in dieselbe Pfanne geben, in der die Würstchen gebraten wurden, und auf mittlere Hitze stellen. Zwiebeln hinzufügen und ca. 10 Min. andünsten. Mit Zucker würzen, dann ca. 5 Min. weiter dünsten, bis sie weich und karamellisiert sind. Mit Weißwein ablöschen. Sobald der Wein verkocht ist, nach ca. 2 Min., die Rinderbrühe und die aufbewahrten Salbeistängel, den Senf und die in etwas Flüssigkeit aufgelöste Speisestärke hinzugeben. Zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren und mit dem Schneebesen rühren, bis die Soße eindickt. Mit Salz und reichlich Pfeffer würzen.

  • Schritt 4/4

    Erbsen in einen Topf mit kochendem, gesalzenem Wasser geben und bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. köcheln lassen. Erbsen abgießen, in eine Schüssel geben und nach Belieben mit einem Stückchen Butter vermengen. Die Würstchen wieder in die Pfanne mit der Soße geben und ca. 4 Min. erwärmen. Die Würstchen und die Zwiebelsoße auf einem Bett aus Kartoffelpüree servieren und mit den gebratenen Salbeiblättern garnieren. Nach Belieben mit Erbsen servieren. Guten Appetit!
    • 200 g Erbsen
    • Topf

    Erbsen in einen Topf mit kochendem, gesalzenem Wasser geben und bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. köcheln lassen. Erbsen abgießen, in eine Schüssel geben und nach Belieben mit einem Stückchen Butter vermengen. Die Würstchen wieder in die Pfanne mit der Soße geben und ca. 4 Min. erwärmen. Die Würstchen und die Zwiebelsoße auf einem Bett aus Kartoffelpüree servieren und mit den gebratenen Salbeiblättern garnieren. Nach Belieben mit Erbsen servieren. Guten Appetit!