Suche

Backfisch - Forelle u. Saibling mit bay. Kartoffelsalat

Zu wenige Bewertungen

Garfield1001

Community Mitglied

„Fisch in allen Variationen ist fein und gerade im Alter die best verwertbarste Eiweißquelle. Obwohl Backfisch schwer erscheint, wenn die Frittiertemperatur stimmt und man die Fritteuse im freien einsetzen kann, alles nicht mehr so schlimm ( Kalorien und Geruch) . Dafür wird man mit was leckeren, nicht alltäglichem, sonst nur auf Volks-, Fischerfesten u.a. Festen zugänglichem belohnt. Schmeckt nur absolut frisch frittiert und ist auch mit (paniertem) Fisch aus der Pfanne nicht vergleichbar.“

Aufwand

Einfach 👌
60
Min.
Zubereitung
10
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
Zwei fangrische Fische hier je 1 Forelle u. 1 Saibling
400 g Kartoffelsalat mit Essig und Öl
Salz und Pfeffer nach Bedarf
10 EL Mehl
4 Zweige Petersilie
Zitronen
1500 ml Frittieröl
  • Schritt 1/18

    400g Kartoffelsalat. Den muss ich bei Kitchenstories nicht neu erfinden. Schaut einfach hierzu „5 Kartoffelsalatrezepte“ (KS) - hier süddeutscher KS . Bei den weiteren Kartoffelsalatrezepten von Kitchenstories findet glaube ich jeder das was ihm schmeckt. Habe einige ausprobiert, da schmecken sicher viele oberlecker zum Backfisch. Als „alter“ Bayer hab ich mich hier „lokalpatriotisch“ für den bayerischen KS entschieden.

    400g Kartoffelsalat. Den muss ich bei Kitchenstories nicht neu erfinden. Schaut einfach hierzu „5 Kartoffelsalatrezepte“ (KS) - hier süddeutscher KS . Bei den weiteren Kartoffelsalatrezepten von Kitchenstories findet glaube ich jeder das was ihm schmeckt. Habe einige ausprobiert, da schmecken sicher viele oberlecker zum Backfisch. Als „alter“ Bayer hab ich mich hier „lokalpatriotisch“ für den bayerischen KS entschieden.

  • Schritt 2/18

    Je eine fangfrische Forelle und Saibling. Beim Fischkauf soweit möglich darauf achten wo dieser herkommt. Frisch aus einem Weiher, ernährt mit Trockengranulat, muss nicht immer gut sein. Der Fisch sollte mind. 2 Wochen in einem Fließgewässer nach der Teichentnahme geschwommen sein, sonst schmeckt auch eine“frische Forelle“ wie ein alter vermooster Karpfen. Forellen gezüchtet in Fließgewässer sind die besten, hat man einen passionierten Angler zum Freund, dazwischen liegen Welten zur Zuchtforelle

    Je eine fangfrische Forelle und Saibling. Beim Fischkauf soweit möglich darauf achten wo dieser herkommt. Frisch aus einem Weiher, ernährt mit Trockengranulat, muss nicht immer gut sein. Der Fisch sollte mind. 2 Wochen in einem Fließgewässer nach der Teichentnahme geschwommen sein, sonst schmeckt auch eine“frische Forelle“ wie ein alter vermooster Karpfen. Forellen gezüchtet in Fließgewässer sind die besten, hat man einen passionierten Angler zum Freund, dazwischen liegen Welten zur Zuchtforelle

  • Schritt 3/18

    Die Fische falls im Fischgeschäft nicht geschehen die Bauch- und Rückenflossen entfernen, es sei man mag diese knusprig herausgebacken. Meine Frau mag aus ästhetischen Gründen keinen Kopf, obwohl dieser die leckeren Bäckchen enthält , evtl. auchKopf entfernen wie beim Saibling.

    Die Fische falls im Fischgeschäft nicht geschehen die Bauch- und Rückenflossen entfernen, es sei man mag diese knusprig herausgebacken. Meine Frau mag aus ästhetischen Gründen keinen Kopf, obwohl dieser die leckeren Bäckchen enthält , evtl. auchKopf entfernen wie beim Saibling.

  • Schritt 4/18

    Viele Fischgeschäfte - auch manche Fachgeschäfte - entschuppen kleinschuppige Fische wie Forelle/Saibling nicht, da diese winzigen Schuppen weich werden bei der Zubereitung und viele sich daran nicht stören bzw. dies auch nicht wissen. Ich entschuppe aber Forellen und Saiblinge immer, den Unterschied sieht man deutlich auf dem Foto ( linke Hälfte der Forelle entschuppt) und schmeckt ihn auch !

    Viele Fischgeschäfte - auch manche Fachgeschäfte - entschuppen kleinschuppige Fische wie Forelle/Saibling nicht, da diese winzigen Schuppen weich werden bei der Zubereitung und viele sich daran nicht stören bzw. dies auch nicht wissen. Ich entschuppe aber Forellen und Saiblinge immer, den Unterschied sieht man deutlich auf dem Foto ( linke Hälfte der Forelle entschuppt) und schmeckt ihn auch !

  • Schritt 5/18

    Die Fische nur mit am besten frisch gemahlenen Salz und Pfeffer innen und außen würzen...

    Die Fische nur mit am besten frisch gemahlenen Salz und Pfeffer innen und außen würzen...

  • Schritt 6/18

    ...auch innen mehlen...

    ...auch innen mehlen...

  • Schritt 7/18

    . . ein, zwei Zweige Petersilie in den Bauch einlegen...

    . . ein, zwei Zweige Petersilie in den Bauch einlegen...

  • Schritt 8/18

    ...und wer den Backfisch besonders knusprig mag, ein paar mal kreuzweise auf beiden Seiten einschneiden. Den Saibling hab ich wie auf dem Foto sichtbar eingeschnitten, die Forelle weniger. Beim Saibling lag der Schwerpunkt auf der Knusprigkeit, bei der Forelle auf dem weißen Fleisch des Backfisches. Auf Volksfesten, Fischerfesten usw. wird der Backfisch überwiegend eingeschnitten.

    ...und wer den Backfisch besonders knusprig mag, ein paar mal kreuzweise auf beiden Seiten einschneiden. Den Saibling hab ich wie auf dem Foto sichtbar eingeschnitten, die Forelle weniger. Beim Saibling lag der Schwerpunkt auf der Knusprigkeit, bei der Forelle auf dem weißen Fleisch des Backfisches. Auf Volksfesten, Fischerfesten usw. wird der Backfisch überwiegend eingeschnitten.

  • Schritt 9/18

    Danach die Backfische kräftig auf beiden Seiten mehlen. Es ist günstig wenn die Fische nicht trocken sind, sondern  vom waschen noch gut nass sind. Wer mag kann ganz wenig Semmelbrösel zum Mehl untermischen, aber da bin ich eher Purist. Weisses Mehl mag ich beim Backfisch auch lieber als Vollkornmehl, aber das ist jedermanns eigener Geschmack. Hier hat sich leider meine Frau, mit Vollkornmehl durchgesetzt 🤗

    Danach die Backfische kräftig auf beiden Seiten mehlen. Es ist günstig wenn die Fische nicht trocken sind, sondern vom waschen noch gut nass sind. Wer mag kann ganz wenig Semmelbrösel zum Mehl untermischen, aber da bin ich eher Purist. Weisses Mehl mag ich beim Backfisch auch lieber als Vollkornmehl, aber das ist jedermanns eigener Geschmack. Hier hat sich leider meine Frau, mit Vollkornmehl durchgesetzt 🤗

  • Schritt 10/18

    Dann die Fritteuse auf ca. 170 - 190 Grad anheizen. Wers eher knusprig mag 180 -190 Grad, wers weicher und weißfleischig mag eher 170/180 Grad. Selbstverständlich beeinflusst auch die Frittierdauer beide Vorlieben.

    Dann die Fritteuse auf ca. 170 - 190 Grad anheizen. Wers eher knusprig mag 180 -190 Grad, wers weicher und weißfleischig mag eher 170/180 Grad. Selbstverständlich beeinflusst auch die Frittierdauer beide Vorlieben.

  • Schritt 11/18

     Wenn das Öl heiß ist, den  Backfisch in den Korb legen...

    Wenn das Öl heiß ist, den Backfisch in den Korb legen...

  • Schritt 12/18

    ...und je nach Knusprigkeitswunsch 4-5 Minuten frittieren.

    ...und je nach Knusprigkeitswunsch 4-5 Minuten frittieren.

  • Schritt 13/18

    .... hier seht Ihr das Ergebnis beim Saibling, Weiß- besser gesagt rosafleischig im Vordergrund.

    .... hier seht Ihr das Ergebnis beim Saibling, Weiß- besser gesagt rosafleischig im Vordergrund.

  • Schritt 14/18

    ...das selbe mit der Forelle ca. 5-6 Minuten wiederholen, diese wollte ich eher knusprig haben....

    ...das selbe mit der Forelle ca. 5-6 Minuten wiederholen, diese wollte ich eher knusprig haben....

  • Schritt 15/18

    ...5- 6 Minuten eher knusprig ... Selbstverständlich spielt dabei die Fischgröße und das Fischgewicht wesentlich mit. Einfach selbst ausprobieren. Gar wird der Backfisch in 4-6 Minuten immer problemlos in der Fritteuse. Man kann sich aber hervorragend mit dem Knuspergrad oder der gewünschten Saftigkeit des Fischfleisches in diesem Temperaturbereich „spielen“. - einfach ausprobieren.

    ...5- 6 Minuten eher knusprig ... Selbstverständlich spielt dabei die Fischgröße und das Fischgewicht wesentlich mit. Einfach selbst ausprobieren. Gar wird der Backfisch in 4-6 Minuten immer problemlos in der Fritteuse. Man kann sich aber hervorragend mit dem Knuspergrad oder der gewünschten Saftigkeit des Fischfleisches in diesem Temperaturbereich „spielen“. - einfach ausprobieren.

  • Schritt 16/18

    Bei einem guten leckeren Backfisch ist einfach das Geschmackserlebnis zwischen hellen Fischfleisch....

    Bei einem guten leckeren Backfisch ist einfach das Geschmackserlebnis zwischen hellen Fischfleisch....

  • Schritt 17/18

    ...oder der Knusprigkeit eine wichtige Rolle  - die Geschmäcker sind halt gott-sei-Dank- individuell sehr verschieden.

    ...oder der Knusprigkeit eine wichtige Rolle - die Geschmäcker sind halt gott-sei-Dank- individuell sehr verschieden.

  • Schritt 18/18

    Egal wie Ihr Backfisch mögt, knusprig, weissfleischig oder vielleicht irgendwo dazwischen, vergesst mir einen guten Weißwein , einen Grauburgunder, einen Veltliner, einen Riesling nicht dazu zu trinken - frei nach dem französichem Motto - „ Le poisson sans boisson est un poison“ - heißt „Fisch ohne Getränk ist Gift ☠️“. Mit derartigen feinen Accentunterschieden wurde ich im französischen traktiert 😒 heute verstehe ich sie und muss darüber sogar schmunzeln 😏☺️.
 Deshalb bon appétit et santé. 🥂

    Egal wie Ihr Backfisch mögt, knusprig, weissfleischig oder vielleicht irgendwo dazwischen, vergesst mir einen guten Weißwein , einen Grauburgunder, einen Veltliner, einen Riesling nicht dazu zu trinken - frei nach dem französichem Motto - „ Le poisson sans boisson est un poison“ - heißt „Fisch ohne Getränk ist Gift ☠️“. Mit derartigen feinen Accentunterschieden wurde ich im französischen traktiert 😒 heute verstehe ich sie und muss darüber sogar schmunzeln 😏☺️. Deshalb bon appétit et santé. 🥂

Mehr Köstlichkeiten für dich