Suche

Auberginen mit Käse überbacken- Parmigiana di melanzane

1 Bewertungen

„Schmeckt genial warm - aber auch kalt, kann man also gut vorbereiten, wenn man Gäste hat, oder eingeladen ist. Ist auch ein toller fleischloser Lasagne-ersatz und dabei auch noch low carb💁‍♀️“

Aufwand

Mittel 👍
60
Min.
Zubereitung
40
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-6+
800 g Auberginen
800 g ganze geschälte Tomaten aus der Dose
Zwiebel
300 g Mozzarellakäse
150 g geriebener Parmesankäse
Eier
Olivenöl
Salz
1 Prise Zucker
Pfeffer
4 Blätter Lorbeerblätter
4 Zweige Basilikum
½ l Pflanzenöl

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Schere
  • Schüssel
  • 2 Pfannen
  • Geschirrtuch
  • Topf
  • Pfannenwender
  • Küchenpapier
  • ofenfeste Form
  • Schritt 1/9

    • 800 g Auberginen
    • Salz
    • Schneidebrett

    Auberginen waschen, die Stiele entfernen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. in ein Sieb geben und großzügig mit Salz bestreuen. Bei Seite stellen und ruhen lassen, das Salz soll den Früchten Bitterstoffe entziehen.

  • Schritt 2/9

    • Schere
    • Schüssel

    Tomaten aus der Dose in eine Schale geben und mit einer Schere die Tomatenenden abzwicken. Mit einer Gabel alles leicht zerdrücken. Zwiebel schälen und fein würfeln.

  • Schritt 3/9

    • 800 g ganze geschälte Tomaten aus der Dose
    • Zwiebel
    • Olivenöl
    • 1 Prise Zucker
    • Pfeffer
    • 4 Blätter Lorbeerblätter
    • Pfanne

    2 El Olivenöl in einer Pfanne oder einem flachen Topf erhitzen. Zwiebeln darin unter schwacher Hitze glasig anbraten.Tomaten dazugeben und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Die Lorbeerblätter dazu geben und bei schwacher Hitze eindicken lassen.Die Tomatensoße sollte am Ende eher die Konsistenz einer Paste haben, damit der Auflauf nicht zu flüssig wird.

  • Schritt 4/9

    • Geschirrtuch

    Auberginen abwaschen und auf ein sauberes Geschirrtuch legen.(oder Küchenpapier). Ein weiteres darüber legen und die Auberginen dazwischen leicht mit dem Handballen pressen.

  • Schritt 5/9

    • Eier
    • Topf

    Die zwei Eier 10 min hart kochen, kalt abschrecken, schälen und in Scheiben schneiden

  • Schritt 6/9

    Mozarella in Scheiben schneiden, Basilikumblätter waschen und vom Stiel zupfen.

  • Schritt 7/9

    Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und die Aubeginenscheiben nach und nach von beiden Seiten goldgelb anbraten. Anschließend auf einem Küchenpapier abtropfen lassen und ggf. etwas abtupfen.
    • ½ l Pflanzenöl
    • Pfanne
    • Pfannenwender
    • Küchenpapier

    Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und die Aubeginenscheiben nach und nach von beiden Seiten goldgelb anbraten. Anschließend auf einem Küchenpapier abtropfen lassen und ggf. etwas abtupfen.

  • Schritt 8/9

    Backofen auf 180° vorheizen. In eine ofenfeste Form eine Schicht Auberginen legen und diese leicht salzen und Pfeffern. Dann mit der Tomatensoße bestreichen, mit Mozarella und Eiern belegen und mit Parmesan und Basilikum bestreuen. Mit einer weiteren Schicht Auberginen belegen, leicht salzen, pfeffern und anschließend mit Tomatensoße bedecken. Abschließend mit Parmesan bestreuen.
    • 300 g Mozzarellakäse
    • 150 g geriebener Parmesankäse
    • 4 Zweige Basilikum
    • ofenfeste Form

    Backofen auf 180° vorheizen. In eine ofenfeste Form eine Schicht Auberginen legen und diese leicht salzen und Pfeffern. Dann mit der Tomatensoße bestreichen, mit Mozarella und Eiern belegen und mit Parmesan und Basilikum bestreuen. Mit einer weiteren Schicht Auberginen belegen, leicht salzen, pfeffern und anschließend mit Tomatensoße bedecken. Abschließend mit Parmesan bestreuen.

  • Schritt 9/9

    35-40 min backen. Der Auflauf kann warm oder auch kalt serviert werden und ist damit auch für Buffets super geeignet!

    35-40 min backen. Der Auflauf kann warm oder auch kalt serviert werden und ist damit auch für Buffets super geeignet!

Mehr Köstlichkeiten für dich