Aprikosenröster

Zu wenige Bewertungen

lizzy

Community Mitglied

„Zur Zeit gibt es wunderbare Aprikosen. Man kann diese als Kompott (österreichisch Röster) garen und in Gläser füllen. Ich friere sie ein und habe damit auch im Winter einen Vorrat, z.B. als Beilage zum Kaiserschmarren oder zu Eis.“

Aufwand

Einfach 👌
10
Min.
Zubereitung
20
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-6+
1 kg Aprikosen
100 g Zucker
Zitronensaft
½ Vanilleschote
½ Zimtstange
4 EL Aprikosenlikör
  • Schritt 1/2

    Aprikosen waschen, vierteln, mit den Zutaten mischen in einem Backblech und ca. 30 Minuten stehen lassen

  • Schritt 2/2

    Bei 180 Grad ca. Minuten im vorgeheizten Backofen weich garen. Zwischendurch umrühren