Amerikanische Kekstorte mit Erdnussbuttercreme

6 Bewertungen

Aufwand

Mittel 👍
60
Min.
Zubereitung
50
Min.
Backzeit
480
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-8+
20 g holländisches Kakaopulver
20 g schwarzes Kakaopulver
50 g cremige Erdnussbutter
115 g ungesalzene Butter (kalt)
220 g Zucker
Ei
1¾ TL Vanilleextrakt
½ TL Backpulver
½ TL Salz
195 g Mehl
355 ml Schlagsahne (kalt)
Salz
Schokoladenraspeln (zum Garnieren)

Utensilien

  • Zerkleinerer
  • Gummispatel
  • Backofen
  • Backpapier
  • Nudelholz
  • Backblech
  • Kuchengitter
  • Schüssel (gross)
  • Handrührgerät mit Rührbesen
  • Winkelpalette

Nährwerte pro Portion

kcal
518
Eiweiß
8 g
Fett
32 g
Kohlenhydr.
63 g
  • Schritt 1/4

    • 115 g ungesalzene Butter (kalt)
    • 200 g Zucker
    • Ei
    • 1 TL Vanilleextrakt
    • ½ TL Backpulver
    • ½ TL Salz
    • 20 g holländisches Kakaopulver
    • 20 g schwarzes Kakaopulver
    • 195 g Mehl
    • Zerkleinerer
    • Gummispatel

    Butter und einen Teil Zucker in einem Zerkleinerer cremig mixen. Eier und etwas Vanilleextrakt hinzufügen und vermengen. Backpulver, Salz, Kakaopulver und Mehl dazugeben und zu einem Teig mixen.

  • Schritt 2/4

    • Backofen
    • Backpapier
    • Nudelholz
    • Backblech
    • Kuchengitter

    Backofen auf 175°C vorheizen. Den Keksteig in 6 gleich große Stücke teilen und jeweils zwischen zwei Schichten Backpapier dünn ausrollen (im Durchmesser ca. 17 cm). Den ausgerollten Teig für ca. 10 Min. in den Tiefkühlschrank geben. Sobald der Keks fest ist, eine Schicht Backpapier entfernen und mithilfe einer runden Form (Durchmesser 17cm) die Kanten glatt ausstechen. Den ausgestochenen Keks mit Backpapier auf ein Backblech geben und für ca. 8 – 10 Min. backen. Anschließend mit dem Backpapier auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Diesen Vorgang mit dem übrigen Teig mehrmals wiederholen. Es klingt nach einer Menge Arbeit, aber wenn man einmal im Rhythmus Ausrollen – Einfrieren – Backen ist und der eine Keks backt, währenddessen ein anderer noch im Tiefkühlschrank ist und ein weiterer gerade ausgerollt wird, ist man schneller fertig als erwartet.

  • Schritt 3/4

    • 50 g cremige Erdnussbutter
    • ¾ TL Vanilleextrakt
    • 20 g Zucker
    • 355 ml Schlagsahne (kalt)
    • Salz
    • Schüssel (gross)
    • Handrührgerät mit Rührbesen

    Cremige Erdnussbutter, übriges Vanilleextrakt, Salz und restlichen Zucker in einer großen Schüssel cremig mixen. Nach und nach die Schlagsahne dazugießen, bis sich alle Zutaten ohne Klümpchen vermengt haben. Die restliche Sahne dazugeben und vermengen. Die Creme kurz steif schlagen, bis sich leichte Spitzen formen.

  • Schritt 4/4

    • Schokoladenraspeln (zum Garnieren)
    • Winkelpalette

    Etwas von der Erdnussbuttercreme auf eine Tortenplatte geben und den ersten Keks darauf platzieren. Eine großzügige Menge (ca. 110 g) Creme darauf verteilen. Diesen Schritt mit allen Keksen wiederholen und mit einer Schicht Creme abschließen. Mit Schokoladenraspeln, -streuseln oder Erdnussbutter garnieren. Die Torte über Nacht oder optimalerweise 24 Std. im Kühlschrank lagern, damit die Keksschichten weich werden.

Mehr Köstlichkeiten für dich