Eva

Community Manager bei Kitchen Stories

Für leckere Drinks ist gesorgt, die Wohnung ist dekoriert und die Feierlaune ist auf dem Höhepunkt. Doch was jetzt noch fehlt, sind leckere Snacks, die zum einen handlich sind und zum anderen geschmacklich überzeugen. Wir haben 10 einfache und schnelle Party-Snacks, von denen deine Gäste garantiert nicht die Finger lassen können!

1. Mini-Burger

An alle Burger-Fans: Mit diesem Snack kommt ihr ganz sicher auf eure Kosten! Wenn auch klein, schmecken sie genauso gut und sind garantiert leichter zu essen als die Burger deines liebsten Burger-Restaurants.

Du benötigst:

2 Packungen Frischteig für Brötchen zum Aufbacken
300 g Rinderhackfleisch
100 g Kirschtomaten
2 rote Zwiebeln
200 g Blattsalat
1 Packung Scheiblettenkäse

So funktioniert’s: Die Brötchen backst du nach Packungsanleitung auf, schneidest währenddessen die Zwiebel, vermischt diese mit dem Rinderhackfleisch und formst kleine Miniatur-Buletten. Anschließend brätst du diese mit ein wenig Öl in der Pfanne.

Die Kirschtomaten, den Blattsalat und den Scheiblettenkäse schneidest du je nach Größe der Brötchen in die passende Form und schon kannst du deine Burger mit etwas Fingerspitzengefühl belegen. Die Burger können natürlich nach Lust und Laune mit weiteren Zutaten verfeinert werden – der eine kann nicht auf Ketchup verzichten, der andere liebt den Geschmack einer knackigen Gewürzgurke.

Tipp: Um die Burger vor dem Einstürzen zu bewahren, empfehlen wir, sie mit einem Zahnstocher zu befestigen.

2. Schinken-Käse-Sandwiches

Sandwiches – ein schneller Snack für Zwischendurch. So auch auf Partys. Die kleinen Allrounder sind schnell und einfach zubereitet und dürfen auf keinem Buffet fehlen.

Du benötigst:

1 Packung Toastbrot
1 Packung Schinken
1 Packung Scheibenkäse

So funktioniert’s: Du stöberst durch dein Glasregal und suchst dir das Glas mit dem kleinsten Umfang – vielleicht ein Sektglas oder für ganz Verrückte – vielleicht sogar ein Shotglas?

Anschließend geht’s ans Ausstechen. Sowohl Toastbrot, Schinken, als auch Scheibenkäse werden ausgestochen (zum Beispiel auch mit einem Plätzchenausstecher) und anschließend aufeinander gestapelt.

Tipp: Ähnlich wie bei den Burgern, kannst du auch hier Zahnstocher verwenden, um die Sandwiches an Ort und Stelle zu behalten.

3. Hot Dog-Brezel-Bites

Komplizierter Name, aber tatsächlich ein sehr einfaches Rezept. Die Gäste, die zu spät kommen, werden sich ärgern, da die Hot Dog-Brezel-Bites sicher in Windeseile verputzt sind.

Du benötigst:

1 Glas Cocktailwürstchen (klein)
1 Packung Pizzateig
1 Glas Cocktailsauce

So funktioniert's: Du schneidest dir aus dem Pizzateig kleine Streifen, welche du im Anschluss um die Cocktailwürstchen wickelst. Nun bringst du einen Topf mit Salzwasser zum Kochen, nimmst ihn wieder von der Hitze und gibst die Teig-umhüllten Mini-Würstchen für etwa 30 Sekunden in das heiße Salzwasser. Mit einer Schöpfkelle herausnehmen und kurz beiseitelegen. Nun in den vorgeheizten Backofen geben und bei 180°C etwa 10 bis 12 Minuten backen, die Cocktailsauce in eine Schüssel umfüllen und schon kann los gesnackt werden.

4. Apfelkuchen-Bites aus der Eiswürfelform

Wir lieben doch alle Apfelkuchen! Wenn uns Oma mal nicht eben ihr berühmtes Apfelkuchenrezept überlassen möchte, haben wir dich mit einem einfachen Rezept versorgt.

Du benötigst:

4 Äpfel
2 Packungen Blätterteig
braunen Zucker
Zimt
Eiswürfelform

So funktioniert’s: In einer Schüssel vermischst du kleine Apfelwürfel, den braunen Zucker und nach Belieben etwas Zimt. Anschließend nimmst du eine Eiswürfelform und legst den Blätterteig damit aus. Mit deinen Fingern drückst du den Teig in die einzelnen Mulden der Eiswürfelform, um somit ein Loch für die Füllung zu kreieren. Dann nimmst du deine Apfelmischung, befüllst die einzelnen Kuhlen und legst im Anschluss dein zweites Blätterteigstück obendrauf, um die Apfelkuchen-Bites damit zu verschließen.

Schneide die überschüssige Blätterteigmasse am Rand der Eiswürfelform ab und stürze nun die Form, um sie dann vom Blätterteig zu lösen und beiseite zu stellen. Schneide den Blätterteig daraufhin in kleine Bites und backe sie im vorgeheizten Backofen bei 200°C für 20 bis 25 Minuten goldbraun.

Tipp: Am besten warm genießen!

5. Mozzarella-Stick-Waffeln

Das hier geht an alle Käseliebhaber da draußen! Macht euch gefasst auf DEN Käsesnack, auf den von nun an sicherlich kein Partygast verzichten möchte.

Du benötigst:

2 Packungen Mozzarella Sticks
Waffeleisen

So funktionierts: Ganz kinderleicht legst du die einzelnen Sticks in die Kuhlen des Waffeleisens, schließt das Eisen und lässt die Magie geschehen. Sobald du feststellst, dass die Mozzarella Sticks beginnen zu “Verschmelzen”, kannst du die Waffeln aus dem Eisen nehmen, nach Wunsch in Streifen schneiden und mit einem leckeren Dip servieren. Der geschmolzene Mozzarellakäse wird jeden deiner Freunde umhauen.

6. Pull-Apart Knoblauchbrot

Du hast noch ein ganzes Brot zuhause und würdest es gerne zu etwas Leckerem verarbeiten? Das Pull-Apart Knoblauchbrot ist ganz sicher ein Highlight, das nicht nur toll aussieht, sondern auch wunderbar schmeckt.

Du benötigst:

1 rustikales Brot
100 g Mozzarella
100 g geriebenen Cheddarkäse
100 g Butter
3 Knoblauchzehen
30 g frische Petersilie

So funktioniert’s: Du mischst die Butter, den gehackten Knoblauch und etwas Salz in einer hitzebeständigen Schüssel und lässt es für kurze Zeit in der Mikrowelle flüssig werden. Im Anschluss rührst du die gehackte Petersilie hinzu. Ist die Füllung fertig, kannst du nun das Brot diagonal in Form von kleinen Diamanten einschneiden. Wichtig zu beachten ist, dass du nicht ganz durch das Brot schneidest.

Wenn alle Vorbereitungen getroffen sind, kannst du mit der Befüllung des Brotes beginnen: Dafür befüllst du mit Hilfe eines Teelöffels die Einschnitte mit zwei Drittel der Butter-Knoblauch-Mischung und verteilst den gezupften Mozzarella und geriebenen Cheddarkäse. Zum Schluss streichst du das letzte Drittel der Butter auf die Oberfläche des Brotes und wickelst es dann in Alufolie, um es dann für 20 Minuten bei 180°C zu backen. Danach kannst du das Brot noch für weitere 5 bis 10 Minuten ohne Alufolie backen lassen, damit es schön knusprig wird.

7. Apfel-Lollies

So mancher wünscht sich auch einen gesunden Snack auf dem Partybuffet. Mit diesen Apfel Lollies auf dem Tisch, greifen sicherlich auch deine gesundheitsbewussten Freunde zu.

Du benötigst:

4 grüne Äpfel
Karamellsauce
Kugelausstecher

So funktioniert's: Du höhlst mit deinem Kugelausstecher kleine Bällchen aus deinem Apfel, spießt sie auf einen Zahnstocher und stellst etwas Karamellsauce bereit. Das wars auch schon - so einfach kann es manchmal sein!

8. Milch & Keks Shots

Shots wird es auf deiner Party wahrscheinlich schon genügend geben, warum nicht einfach mal einen Milch & Keks Shot für zwischendurch? Die kleinen Snacks haben es uns so richtig angetan.

Du benötigst:

Milch
Mini Chocolate Chip Cookies

So funktioniert’s: Mit etwas Fingerspitzengefühl schneidest du deine Cookies ein wenig ein, befüllst deine Shotgläser mit Milch und befestigst die Mini Chocolate Chip Cookies am Glasrand.

Tipp: Mit einem kleinen, sehr scharfen Messer und etwas Geduld schaffst du es, die Cookies ein zu schneiden –ohne, dass sie direkt auseinander bröseln. Keine Angst, auch wir haben ein paar Anläufe benötigt!

9. Jello Bites

Eine weitere Möglichkeit, dein Partybuffet zu etwas Außergewöhnlichem zu machen, sind diese farbenfrohen Jello Bites. Wahlweise mit Wodka oder Gin zubereitet, sind sie ein toller Ersatz zum klassischen Shot. Und eins ist sicher – jeder wird neugierig sein!

Du benötigst:

2 Päckchen Gelatine
500 ml Grapefruitsaft
6 Zitronen
Wahlweise Wodka oder Gin

So funktioniert’s: Schneide die Zitronen in zwei Hälften und verwende einen Löffel (am besten einen Grapefruitlöffel), um das Innere der Zitrone so gut wie möglich heraus zu löffeln. Anschließend den Grapefruitsaft in einem Topf bei mittlerer Hitze erwärmen und die Gelatine langsam unterrühren, bis sie sich auflöst. Die Grapefruit-Gelatine-Mischung gibst du dann in eine Schüssel, fügst je nach Belieben Wodka oder Gin hinzu und rührst so lange, bis sich alles gut vermischt hat. Natürlich kannst du es auch alkoholfrei belassen.

Um das Gießen etwas zu vereinfachen, empfehlen wir dir, die Mischung in ein Gefäß mit Ausguss zu füllen. Um die Zitronenhälften aufrecht zu erhalten, lege sie in eine Muffinform und befülle anschließend alle Hälften vollständig mit der Flüssigkeit. Nach ca. 4 Stunden im Kühlschrank sind die Jello Shots abgekühlt und die Flüssigkeit hat sich verhärtet, sodass du die Hälften in kleine Scheiben schneiden kannst.

10. Champagner mit Zuckerwatte

Sekt kann jeder! Aber mit nur wenigen Handgriffen kannst du deinen Gästen ein imposantes Glas Sekt präsentieren. Was du dafür brauchst? Lediglich etwas rosa Zuckerwatte.

Du benötigst:

Champagner oder Sekt
Rosa Zuckerwatte
Sektgläser

So funktioniert's: Befülle die Sektgläser mit etwas Sekt oder Champagner, reiße die Zuckerwatte in kleine Stücke und setze sie auf den Rand des Sektglases.

Tipp: Befülle das Glas mit Rosé Sekt und schon hast du einen rosa Hingucker.

Würdest du einen dieser Snacks ausprobieren oder hast du sogar ein Party-Snack-Rezept auf Lager, das du mit uns teilen möchtest? Schreib es in die Kommentare oder lade dein eigenes Rezept hoch!

Mehr Köstlichkeiten für dich