Suche

Zwiebeln richtig karamellisieren

Zu wenige Bewertungen

Devan Grimsrud

Redaktionsmanagerin bei Kitchen Stories

instagram.com/devan.grimsrud/

„Verwende für dieses Rezept Schalotten, rote oder gelbe Zwiebeln, oder versuche dich an einem Mix zwischen verschiedenen Zwiebelsorten für ein unterschiedliches Geschmacksprofil. Mir persönlich schmecken karamellisierte Zwiebeln am besten, wenn sie eine tief-dunkelbraune Farbe haben. Falls du deine lieber weniger karamellisiert magst, nimm sie einfach etwas früher vom Herd. Für eine vegane Variante, verwende Margarine oder Pflanzenöl anstelle der Butter. Verwende eine Pfanne mit einem hellem Boden, wie zum Beispiel eine Edelstahlpfanne. Auf diese Weise hast du einen besseren Blick auf die Farbe deiner Zwiebeln, was sich bei einer dunklen gusseisernen Pfanne als deutlich schwieriger erweisen kann.“

Aufwand

Einfach 👌
35
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-1+
500 g Zwiebeln
3 EL ungesalzene Butter
Wasser
Salz

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Messer
  • Pfanne
  • Kochlöffel
  • luftdichter Behälter
  • Schritt 1/5

    • 500 g Zwiebeln
    • Schneidebrett
    • Messer

    Die Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden.

  • Schritt 2/5

    • 3 EL ungesalzene Butter
    • Pfanne
    • Kochlöffel

    Die Zwiebeln und die Butter in die kalte Pfanne geben, dann auf mittlere bis hohe Temperatur erhitzen. Dabei oft umrühren.

  • Schritt 3/5

    Sobald die Zwiebeln anfangen weich zu werden, nach etwa 8 Min., umrühren und die Hitze auf niedrige bis mittlere Temperatur senken.

  • Schritt 4/5

    • Wasser

    Weiterrühren und etwa jede Minute den Boden der Pfanne abkratzen, sobald die Zwiebeln zu stark bräunen sollten. Die Hitze bei Bedarf senken, sodass die Zwiebeln nicht anbrennen und mit etwas Wasser ablöschen, um die braunen Stelle am Boden der Pfanne zu lösen. Für etwa 20 Min. kochen lassen und gelegentlich umrühren.

  • Schritt 5/5

    • Salz
    • luftdichter Behälter

    Sobald die Zwiebeln die gewünschte Farbe erreicht haben und durchgehend weich und süß sind, vom Herd nehmen und mit Salz abschmecken. Die Zwiebeln vollständig abkühlen lassen und in einem luftdichten Behälter für bis zu eine Woche im Kühlschrank aufbewahren oder direkt benutzen. Guten Appetit!