Zitronentrüffel mit weißer Schokolade

5 Bewertungen

sennabode

„Diese Trüffel sind von dem Blog "OMG chocolate desserts" inspiriert. Die Trüffel können im Kühlschrank für etwa eine Woche gelagert oder für eine längere Aufbewahrung eingefroren werden. Du möchtest dein Rezept auch auf Kitchen Stories teilen? Schick es einfach an community@kitchenstories.com!“

Aufwand

Einfach 👌
15
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
120
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-20+
225 g weiße Schokolade
1½ EL Lemon Curd
3 EL ungesalzene Butter
3 EL Schlagsahne
¼ TL Salz
200 g Puderzucker

Utensilien

  • hitzebeständige Schüssel (groß)
  • Topf (groß)
  • Schneebesen
  • Frischhaltefolie

Nährwerte pro Portion

kcal.
130
Eiweiß
1g
Fett
6g
Kohlenhydr.
18g

Schritt 1/3

  • 225 weiße Schokolade
  • 3 EL ungesalzene Butter
  • 3 EL Schlagsahne
  • hitzebeständige Schüssel (groß)
  • Topf (groß)
  • Schneebesen

Eine große Schüssel über einen Topf mit köchelndem Wasser stellen. Weiße Schokolade, Butter, Schlagsahne hinzufügen und solange umrühren, bis die Schokolade geschmolzen und die Masse geschmeidig ist.

Schritt 2/3

  • ¼ TL Salz
  •  EL Lemon Curd
  • Frischhaltefolie

Schüssel von der Hitze nehmen und Salz und Lemon Curd einrühren. Sollte die Masse klumpen, etwas kalte Sahne zufügen und rühren, bis die Creme geschmeidig ist. Die Schüssel mit Plastikfolie bedecken und für ca. 2 Std. in den Kühlschrank stellen oder solange, bis sie fest ist.

Schritt 3/3

  • 200 Puderzucker

Masse mit Hilfe eines kleinen Löffels oder eines Melonenkugelausstechers portionieren und auf einen Teller legen. Einen großen tiefen Teller mit Puderzucker füllen und die Masse darin zu Kugeln formen. Die Trüffel können im Kühlschrank für etwa eine Woche gelagert oder für eine längere Aufbewahrung eingefroren werden.