Suche

Zitronensenfmarinade

1 Bewertungen

Claudia

Community Mitglied

„Ich habe mir dass Rezept spontan ausgedacht.“

Aufwand

Einfach 👌
15
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-12+
20 ml Zitronensaft
100 g Senf
10 ml Essig
20 ml Olivenöl
Salz
edelsüßes Paprikapulver
Pouletgewürzmischung
Rosmarin
Oregano
1 TL Sternanis
Zitronenpfeffer
Zitronen für Saft

Utensilien

  • Messer
  • Brett
  • Zitruspresse
  • Messbecher
  • Grosses Gefäss
  • Stabmixer
  • Küchenwaage
  • Schritt 1/2

    Zitronen halbieren und Saft auspressen in Messbecher füllen bis 2dl Saft gepresst sind.
    • Zitronen für Saft
    • Messer
    • Brett
    • Zitruspresse
    • Messbecher

    Zitronen halbieren und Saft auspressen in Messbecher füllen bis 2dl Saft gepresst sind.

  • Schritt 2/2

    100g Senf, 1dl Essig, 2dl Olivenöl und Zitronensaft in einem grossen Gefäss Zusammenfügen und Salz, Oregano, Rosmarin, Zitronenpfeffer, edelsüss Paprikapulver, Pouletgewürz und Sternanis hinzufügen und mit dem Stabmixer pürieren. Abschmecken und eventuell nach würzen die Marinade sollte einen angenemen Zitronengeschmack haben und etwas dickflüssig sein. Sie eignet sich hervorragend zum marinieren von Hühnerfleisch. Im Kühlschrank für mehrere Wochen haltbar!
    • 20 ml Zitronensaft
    • 100 g Senf
    • 10 ml Essig
    • 20 ml Olivenöl
    • Salz
    • edelsüßes Paprikapulver
    • Pouletgewürzmischung
    • Rosmarin
    • Oregano
    • 1 TL Sternanis
    • Zitronenpfeffer
    • Grosses Gefäss
    • Stabmixer
    • Küchenwaage

    100g Senf, 1dl Essig, 2dl Olivenöl und Zitronensaft in einem grossen Gefäss Zusammenfügen und Salz, Oregano, Rosmarin, Zitronenpfeffer, edelsüss Paprikapulver, Pouletgewürz und Sternanis hinzufügen und mit dem Stabmixer pürieren. Abschmecken und eventuell nach würzen die Marinade sollte einen angenemen Zitronengeschmack haben und etwas dickflüssig sein. Sie eignet sich hervorragend zum marinieren von Hühnerfleisch. Im Kühlschrank für mehrere Wochen haltbar!

Mehr Köstlichkeiten für dich