Marokkanische Gemüse-Frikadellen mit Dip aus dem Cookit

Zu wenige Bewertungen
Gesponsert

annjolie

Community Mitglied

Aufwand

Mittel 👍
70
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
10
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Stücke:-10+
300 g Zucchinis
200 g Kartoffeln
150 g Kichererbsen aus der Dose (abgetropft)
100 g Champignons
30 g Pistazien
Karotten
Frühlingszwiebeln
2 Zehen Knoblauch
Zwiebel
500 ml Gemüsebrühe
Eier
5 EL Haferflocken
1 EL Mehl
1 Zweig Petersilie
1 Zweig Koriander
1 TL Ras el Hanout
1 TL gemahlener Kreuzkümmel
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 TL Cayennepfeffer
300 g Joghurt
1 TL Honig
¼ TL Chili
1 Zweig Minze
1 Spritzer Zitronensaft
Weichweizengrieß (zum Panieren)
Öl (zum Anbraten)

Utensilien

  • Bosch Cookit
  • Cookit Küchenspatel
  • Cookit Zerkleinerungsaufsatz
  • Cookit Wenderaspelscheibe
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Schüssel
  • Küchenpapier
  • Schritt 1/8

    Pistazien in den Bosch Cookit geben und unter regelmäßigem Bewegen mit dem Cookit Küchenspatel anrösten, bis sie eine leichte Bräune bekommen (ohne Werkzeug | 98°C | ca. 5 min).
    • 30 g Pistazien
    • Bosch Cookit
    • Cookit Küchenspatel

    Pistazien in den Bosch Cookit geben und unter regelmäßigem Bewegen mit dem Cookit Küchenspatel anrösten, bis sie eine leichte Bräune bekommen (ohne Werkzeug | 98°C | ca. 5 min).

  • Schritt 2/8

    Cookit Universalmesser einsetzen. Kichererbsen mit Hilfe eines Siebs abtropfen lassen, Knoblauch und Zwiebeln schälen, Frühlingszwiebeln von Wurzeln befreien. 
Champignons, Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Zwiebeln und Kichererbsen in den Topf geben, den Deckel schließen, den Messerbecher einsetzen und zerkleinern (Universalmesser| Stufe 16 | 10 Sek).
    • 150 g Kichererbsen aus der Dose (abgetropft)
    • 100 g Champignons
    • Frühlingszwiebeln
    • 2 Zehen Knoblauch
    • Zwiebel

    Cookit Universalmesser einsetzen. Kichererbsen mit Hilfe eines Siebs abtropfen lassen, Knoblauch und Zwiebeln schälen, Frühlingszwiebeln von Wurzeln befreien. Champignons, Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Zwiebeln und Kichererbsen in den Topf geben, den Deckel schließen, den Messerbecher einsetzen und zerkleinern (Universalmesser| Stufe 16 | 10 Sek).

  • Schritt 3/8

    Kartoffeln und Karotten schälen. Zucchini, Kartoffeln und Karotten in Würfel schneiden (max. 2x2 cm).
    • Karotten
    • 200 g Kartoffeln
    • 300 g Zucchinis

    Kartoffeln und Karotten schälen. Zucchini, Kartoffeln und Karotten in Würfel schneiden (max. 2x2 cm).

  • Schritt 4/8

    Cookit Zerkleinerungsaufsatz und Wenderaspelscheibe einsetzen. Die Gemüsewürfel nach und nach in den Aufsatz geben und zerkleinern. (Zerkleinerungsaufsatz | Stufe 5).
Aufsatz und Deckel abnehmen, Gemüsebrühe dazugießen und dünsten. Regelmäßig mit dem Spatel umrühren. (ohne Werkzeug | 95°C | 5 Min.). Im Anschluss gut abtropfen und in eine Schüssel füllen.
    • 500 ml Gemüsebrühe
    • Cookit Zerkleinerungsaufsatz
    • Cookit Wenderaspelscheibe

    Cookit Zerkleinerungsaufsatz und Wenderaspelscheibe einsetzen. Die Gemüsewürfel nach und nach in den Aufsatz geben und zerkleinern. (Zerkleinerungsaufsatz | Stufe 5). Aufsatz und Deckel abnehmen, Gemüsebrühe dazugießen und dünsten. Regelmäßig mit dem Spatel umrühren. (ohne Werkzeug | 95°C | 5 Min.). Im Anschluss gut abtropfen und in eine Schüssel füllen.

  • Schritt 5/8

    Petersilie und Koriander in feine Streifen schneiden, 1/3 davon zur Seite stellen.
Haferflocken, Eier, Mehl, Petersilie und Koriander zum Gemüse geben und alles mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Cayennepfeffer und Ras el Hanout würzen. Gut vermengen und ruhen lassen.
    • 1 Zweig Petersilie
    • 1 Zweig Koriander
    • 1 Prise Salz
    • 1 Prise Pfeffer
    • 5 EL Haferflocken
    • 1 EL Mehl
    • 1 TL Ras el Hanout
    • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
    • Eier
    • 1 TL Cayennepfeffer
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Schüssel

    Petersilie und Koriander in feine Streifen schneiden, 1/3 davon zur Seite stellen. Haferflocken, Eier, Mehl, Petersilie und Koriander zum Gemüse geben und alles mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Cayennepfeffer und Ras el Hanout würzen. Gut vermengen und ruhen lassen.

  • Schritt 6/8

    Währenddessen den Joghurt mit Honig, Zitronensaft, Chili, etwas Salz und Pfeffer und den restlichen Kräutern vermischen.
    • 300 g Joghurt
    • 1 TL Honig
    • 1 Spritzer Zitronensaft
    • 1 Zweig Minze
    • ¼ TL Chili

    Währenddessen den Joghurt mit Honig, Zitronensaft, Chili, etwas Salz und Pfeffer und den restlichen Kräutern vermischen.

  • Schritt 7/8

    Topf spülen. Ohne Einsatz und Deckel Öl hineingeben und erhitzen. (ohne Werkzeug | 110°C). Aus der Gemüsemasse Frikadellen formen, mit Weizengrieß panieren und im Topf anbraten. Von jeder Seite in etwa 3 Minuten, bis die Frikadelle eine schöne Bräune bekommt. Die gebratenen Frikadellen auf Küchenpapier legen.
    • Weichweizengrieß (zum Panieren)
    • Öl (zum Anbraten)
    • Küchenpapier

    Topf spülen. Ohne Einsatz und Deckel Öl hineingeben und erhitzen. (ohne Werkzeug | 110°C). Aus der Gemüsemasse Frikadellen formen, mit Weizengrieß panieren und im Topf anbraten. Von jeder Seite in etwa 3 Minuten, bis die Frikadelle eine schöne Bräune bekommt. Die gebratenen Frikadellen auf Küchenpapier legen.

  • Schritt 8/8

    Die Gemüsefrikadellen mit dem Dip servieren. Guten Appetit!

    Die Gemüsefrikadellen mit dem Dip servieren. Guten Appetit!

Mehr Köstlichkeiten für dich