Wassermelonen-Minz Sorbet

5 Bewertungen
Sandra

Sandra

Kontributor

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
240
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-6+
1½ kg Wassermelone
10 g Minze
Limetten (Abrieb, Saft)
100 g Zucker
150 ml Wasser

Utensilien

  • Schneidebrett
  • feine Reibe
  • Zitruspresse
  • Messer
  • Kochlöffel
  • Zerkleinerer
  • kleiner Topf
  • Gefrierschrank
  • Backform

Nährwerte pro Portion

kcal.
176
Eiweiß
2 g
Fett
1 g
Kohlenhydr.
38 g
  • Schritt 1/4

    Minze waschen, trocknen und die Blätter vom Stiel zupfen. Rinde und Kerne der Wassermelone entfernen. Wassermelone klein schneiden und beiseitestellen. Limetten waschen und die Schale abreiben. Anschließend Limetten halbieren und entsaften.
    • 1⅜ kg Wassermelone
    • 10 g Minze
    • Limetten
    • Schneidebrett
    • feine Reibe
    • Zitruspresse
    • Messer

    Minze waschen, trocknen und die Blätter vom Stiel zupfen. Rinde und Kerne der Wassermelone entfernen. Wassermelone klein schneiden und beiseitestellen. Limetten waschen und die Schale abreiben. Anschließend Limetten halbieren und entsaften.

  • Schritt 2/4

    Limettensaft und -abrieb, Zucker und Wasser in einen Topf über mittlerer Hitze geben und verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Gehackte Minzblätter und Wassermelone in einem Zerkleinerer glatt pürieren. Limettensirup dazugeben und erneut pürieren.
    • 100 g Zucker
    • 150 ml Wasser
    • Kochlöffel
    • Zerkleinerer
    • kleiner Topf

    Limettensaft und -abrieb, Zucker und Wasser in einen Topf über mittlerer Hitze geben und verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Gehackte Minzblätter und Wassermelone in einem Zerkleinerer glatt pürieren. Limettensirup dazugeben und erneut pürieren.

  • Schritt 3/4

    Den abgekühlten Mix in eine Backform füllen und ca. 2 Std. in den Gefrierschrank stellen. Anschließend herausnehmen und das Sorbet mit einer Gabel auflockern. Erneut ca. 2 Std. einfrieren. Danach sollte das Sorbet gefroren, aber nicht hart sein. Nochmals in den Zerkleinerer geben.
    • Gefrierschrank
    • Backform

    Den abgekühlten Mix in eine Backform füllen und ca. 2 Std. in den Gefrierschrank stellen. Anschließend herausnehmen und das Sorbet mit einer Gabel auflockern. Erneut ca. 2 Std. einfrieren. Danach sollte das Sorbet gefroren, aber nicht hart sein. Nochmals in den Zerkleinerer geben.

  • Schritt 4/4

    Das Sorbet im Zerkleinerer pürieren, bis es eine glatte und gleichmäßige Textur bekommt. Zum Servieren in Gläser füllen. Guten Appetit!

    Das Sorbet im Zerkleinerer pürieren, bis es eine glatte und gleichmäßige Textur bekommt. Zum Servieren in Gläser füllen. Guten Appetit!