Wassermelonen Fizz

7 Bewertungen
Gesponsert

Aufwand

Einfach 👌
15
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
360
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-1+
500 g Wassermelone
36 Brombeeren (gefroren)
200 ml Mumm Dry
Grapefruitzeste zum Garnieren

Utensilien

  • Rührschüssel
  • Sieb
  • Pürierstab
  • Messbecher
  • Eiswürfelbehälter
  • Gefrierschrank
  • Sparschäler

Nährwerte pro Portion

kcal.
192
Eiweiß
1 g
Fett
1 g
Kohlenhydr.
14 g
  • Schritt 1/3

    Wassermelone schälen, in Würfel schneiden und pürieren. Durch ein feinmaschiges Sieb passieren und den Saft in einer Rührschüssel auffangen.
    • 500 g Wassermelone
    • Rührschüssel
    • Sieb
    • Pürierstab
    • Messbecher

    Wassermelone schälen, in Würfel schneiden und pürieren. Durch ein feinmaschiges Sieb passieren und den Saft in einer Rührschüssel auffangen.

  • Schritt 2/3

    Saft in Messbecher umgießen und Eiswürfelbehälter je zu zwei Drittel damit füllen. Die gleiche Anzahl Brombeeren in jeden Eiswürfel geben. Ca. 6 Stunden in den Gefrierschrank stellen, oder bis die Eiswürfel festgefroren sind.
    • 36 Brombeeren
    • Eiswürfelbehälter
    • Gefrierschrank

    Saft in Messbecher umgießen und Eiswürfelbehälter je zu zwei Drittel damit füllen. Die gleiche Anzahl Brombeeren in jeden Eiswürfel geben. Ca. 6 Stunden in den Gefrierschrank stellen, oder bis die Eiswürfel festgefroren sind.

  • Schritt 3/3

    Einen Eiswürfel in ein Servierglas geben. Mit Mumm Dry auffüllen und mit Grapefruitzeste garnieren. Prost!
    • 200 ml Mumm Dry
    • Grapefruitzeste zum Garnieren
    • Sparschäler

    Einen Eiswürfel in ein Servierglas geben. Mit Mumm Dry auffüllen und mit Grapefruitzeste garnieren. Prost!