Vitello Tonnato mit roter Zwiebelmarmelade

Vitello Tonnato mit roter Zwiebelmarmelade

2 Bewertungen
Christian Ruß

Christian Ruß

Test Kitchen Manager und Koch bei Kitchen Stories

instagram.com/deepfriedtiger

„Anders als beim klassischen Vitello Tonnato servieren wir zu diesem Rezept eine rote Zwiebelmarmelade. Die karamellisierten Zwiebeln verleihen dem zarten Kalbfleisch und der cremigen Soße ein angenehmes Zusammenspiel aus Süße und Säure.“

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

25 Min.

Backzeit

30 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
166⅔ g
Tafelspitz
Zehen
Knoblauch
1⅔ g
Rosmarin
1⅔ g
Thymian
1⅓
rote Zwiebeln
26⅔ g
Zucker
116⅔ ml
Rotwein
1 EL
Balsamicoessig
Lorbeerblatt
Eigelbe
50 g
in Sonnenblumenöl eingelegter Thunfisch
EL
Senf
Sardellenfilets
20 g
Kapern
76⅔ ml
Pflanzenöl
Salz
Pfeffer
Pflanzenöl (zum Anbraten)

Utensilien

Backofen, 2 Küchenpapiere, Pfanne, Zange, Aluminiumfolie, Schneidebrett, Messer, Topf (klein), Gummispatel, Messbecher, Stabmixer, Pfanne (klein), Schaumkelle

Küchentipp Videos

zwiebeln-richtig-karamellisieren

Zwiebeln richtig karamellisieren

eier-richtig-trennen

Eier richtig trennen

fleisch-in-dunne-streifen-schneiden

Fleisch in dünne Streifen schneiden

Nährwerte pro Portion

kcal675
Fett48 g
Eiweiß27 g
Kohlenhydr.26 g
  • Schritte 1/5

    Backofen auf 150°C vorheizen. Das Fleisch trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch bei mittlerer Hitze ca. 15 Min. rundum anbraten. Kurz vor Ende der Bratzeit die Knoblauchzehe, Rosmarin und Thymian dazugeben. Das Fleisch und die Aromaten nun in Alufolie einschlagen und für ca. 30 Min. In den Ofen geben. Das Fleischstück vor dem Aufschneiden auskühlen lassen.
    • 166⅔ g Tafelspitz
    • Zehe Knoblauch
    • 1⅔ g Rosmarin
    • 1⅔ g Thymian
    • Pflanzenöl (zum Anbraten)
    • Salz
    • Pfeffer
    • Backofen
    • Küchenpapier
    • Pfanne
    • Zange
    • Aluminiumfolie

    Backofen auf 150°C vorheizen. Das Fleisch trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch bei mittlerer Hitze ca. 15 Min. rundum anbraten. Kurz vor Ende der Bratzeit die Knoblauchzehe, Rosmarin und Thymian dazugeben. Das Fleisch und die Aromaten nun in Alufolie einschlagen und für ca. 30 Min. In den Ofen geben. Das Fleischstück vor dem Aufschneiden auskühlen lassen.

  • Schritte 2/5

    Zwiebeln schälen und fein schneiden. In einem kleinen Topf den Zucker bei mittlerer Hitze karamellisieren, dann sofort mit Rotwein und Balsamico ablöschen und das Lorbeerblatt hinzufügen. Zwiebeln nun bei geringer Hitze einkochen, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist. Mit Salz und Pfeffer würzen. Marmelade abkühlen lassen.
    • 1⅓ rote Zwiebeln
    • 26⅔ g Zucker
    • 116⅔ ml Rotwein
    • 1 EL Balsamicoessig
    • Lorbeerblatt
    • Salz
    • Pfeffer
    • Schneidebrett
    • Messer
    • Topf (klein)
    • Gummispatel

    Zwiebeln schälen und fein schneiden. In einem kleinen Topf den Zucker bei mittlerer Hitze karamellisieren, dann sofort mit Rotwein und Balsamico ablöschen und das Lorbeerblatt hinzufügen. Zwiebeln nun bei geringer Hitze einkochen, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist. Mit Salz und Pfeffer würzen. Marmelade abkühlen lassen.

  • Schritte 3/5

    Eigelbe, Thunfisch, Senf, Sardellen, Knoblauch, Kapern,  Pflanzenöl, Salz und Pfeffer in ein hohes Gefäß geben und mit einem Stabmixer bei hoher Geschwindigkeit fein pürieren, sodass eine glatte Creme entsteht.
    • Eigelbe
    • 50 g in Sonnenblumenöl eingelegter Thunfisch
    • EL Senf
    • Sardellenfilets
    • Knoblauch
    • 6⅔ g Kapern
    • 10 ml Pflanzenöl
    • Salz
    • Pfeffer
    • Messbecher
    • Stabmixer

    Eigelbe, Thunfisch, Senf, Sardellen, Knoblauch, Kapern, Pflanzenöl, Salz und Pfeffer in ein hohes Gefäß geben und mit einem Stabmixer bei hoher Geschwindigkeit fein pürieren, sodass eine glatte Creme entsteht.

  • Schritte 4/5

    In einer kleinen Pfanne Pflanzenöl erhitzen und die restlichen Kapern frittieren und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.
    • 66⅔ ml Pflanzenöl
    • 13⅓ g Kapern
    • Pfanne (klein)
    • Schaumkelle
    • Küchenpapier

    In einer kleinen Pfanne Pflanzenöl erhitzen und die restlichen Kapern frittieren und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

  • Schritte 5/5

    Das Fleisch dünn aufschneiden, dabei gegen die Maserung schneiden. Portionsweise auf kleinen Serviertellern anrichten und mit der Soße, Zwiebelmarmelade und frittierten Kapern servieren. Guten Appetit!

    Das Fleisch dünn aufschneiden, dabei gegen die Maserung schneiden. Portionsweise auf kleinen Serviertellern anrichten und mit der Soße, Zwiebelmarmelade und frittierten Kapern servieren. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    Vitello Tonnato mit roter Zwiebelmarmelade

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!