Schüttelkekse

Schüttelkekse

2 Bewertungen
Gesponsert

„Bei der Wahl der Streusel solltest du darauf achten, nicht zu große Elemente zu wählen, damit sie sich zwischen dem Zuckerglas frei bewegen können. Je nach Saison kannst du die Kekse mit verschiedenen Streuseln befüllen und sie so beispielsweise zu Party-Mitbringseln oder sogar süßen Happen für die Festtafel machen.“

Aufwand

Mittel 👍
30
Min.
Zubereitung
15
Min.
Backzeit
70
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen2
65 g
Butter (Raumtemperatur)
35 g
Puderzucker
½
Eigelbe
110 g
Mehl
TL
Salz
50 g
Isomalt
5 ml
Wasser
12½ g
Günthart BackDecor Royal Icing
Günthart BackDecor Streudekor Nonpareilles (zum Dekorieren)
Günthart BackDecor Streudekor Princess-Mix (zum Dekorieren)

Utensilien

Backofen, Küchenmaschine mit Flachrührer, Frischhaltefolie, 2 Backpapiere, Nudelholz, Ausstecher (rund), Backblech, Topf (klein), Gummispatel

Küchentipp Videos

hausgemachtes-royal-icing-eiweiss-spritzglasur

Hausgemachtes Royal Icing (Eiweiß-Spritzglasur)

why-kneading-is-so-important-de

Darum ist Kneten so wichtig

Nährwerte pro Portion

kcal597
Eiweiß7 g
Fett29 g
Kohlenhydr.89 g
  • Schritte 1/5

    Den Ofen auf 180°C vorheizen. Für die Butterkekse die Butter mit dem Puderzucker in der Küchenmaschine mit Flachrührer schaumig schlagen. Nacheinander die Eigelbe hinzufügen und untermischen. Mehl und Salz vermischen, löffelweise hinzufügen und alles zu einem homogenen Teig verkneten. In Klarsichtfolie einschlagen und für ca. 30 Min. kalt stellen.
    • 65 g Butter (Raumtemperatur)
    • 35 g Puderzucker
    • ½ Eigelbe
    • 110 g Mehl
    • TL Salz
    • Backofen
    • Küchenmaschine mit Flachrührer
    • Frischhaltefolie

    Den Ofen auf 180°C vorheizen. Für die Butterkekse die Butter mit dem Puderzucker in der Küchenmaschine mit Flachrührer schaumig schlagen. Nacheinander die Eigelbe hinzufügen und untermischen. Mehl und Salz vermischen, löffelweise hinzufügen und alles zu einem homogenen Teig verkneten. In Klarsichtfolie einschlagen und für ca. 30 Min. kalt stellen.

  • Schritte 2/5

    Den Teig zwischen zwei Schichten Backpapier ca. 0,5 cm dünn ausrollen. Dann Kreise ausstechen und auf ein Backblech mit Backpapier geben. Den übrigen Teig so lange wieder zusammenkneten, ausrollen und ausstechen, bis alles aufgebraucht ist. Die ausgestochenen Kekse nochmals ca. 30 Min. kalt stellen.
    • Backpapier
    • Nudelholz
    • Ausstecher (rund)
    • Backblech

    Den Teig zwischen zwei Schichten Backpapier ca. 0,5 cm dünn ausrollen. Dann Kreise ausstechen und auf ein Backblech mit Backpapier geben. Den übrigen Teig so lange wieder zusammenkneten, ausrollen und ausstechen, bis alles aufgebraucht ist. Die ausgestochenen Kekse nochmals ca. 30 Min. kalt stellen.

  • Schritte 3/5

    Die Kekse im vorgeheizten Ofen für ca. 12 – 15 Min. goldbraun backen und komplett auskühlen lassen. In der Zwischenzeit den Isomalt-Zucker in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze schmelzen. Wenn er Blasen wirft vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen, dann sehr vorsichtig das Wasser dazu geben (Achtung, es kann sehr stark spritzen). Dann wieder auf den Herd stellen und nochmals erhitzen. Mit einem hitzebeständigen Gummispatel vorsichtig verrühren.
    • 50 g Isomalt
    • 5 ml Wasser
    • Topf (klein)
    • Gummispatel

    Die Kekse im vorgeheizten Ofen für ca. 12 – 15 Min. goldbraun backen und komplett auskühlen lassen. In der Zwischenzeit den Isomalt-Zucker in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze schmelzen. Wenn er Blasen wirft vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen, dann sehr vorsichtig das Wasser dazu geben (Achtung, es kann sehr stark spritzen). Dann wieder auf den Herd stellen und nochmals erhitzen. Mit einem hitzebeständigen Gummispatel vorsichtig verrühren.

  • Schritte 4/5

    ⅔ der abgekühlten Kekse auf Backpapier verteilen und dann den geschmolzenen Isomalt-Zucker mit einem Löffel in die Kreise füllen, sodass die komplette Fläche dünn ausgefüllt ist. 10 Min. abkühlen lassen, bis der Zucker fest geworden ist.
    • Backpapier

    ⅔ der abgekühlten Kekse auf Backpapier verteilen und dann den geschmolzenen Isomalt-Zucker mit einem Löffel in die Kreise füllen, sodass die komplette Fläche dünn ausgefüllt ist. 10 Min. abkühlen lassen, bis der Zucker fest geworden ist.

  • Schritte 5/5

    Streusel miteinander vermischen. Royal Icing nach Packungsanweisung anrühren. Auf einem Keks mit Zuckerglas den Rand dünn mit Royal Icing bestreichen und einen “leeren” Keks darauf setzen. Diesen dann mit Streuseln füllen. Einen weiteren Keks mit Zuckerglas dünn mit Royal Icing bestreichen und auf den mit Streuseln gefüllten Keks aufsetzen. Guten Appetit!
    • 12½ g Günthart Royal Icing
    • Günthart BackDecor Streudekor Nonpareilles (zum Dekorieren)
    • Günthart BackDecor Streudekor Princess-Mix (zum Dekorieren)

    Streusel miteinander vermischen. Royal Icing nach Packungsanweisung anrühren. Auf einem Keks mit Zuckerglas den Rand dünn mit Royal Icing bestreichen und einen “leeren” Keks darauf setzen. Diesen dann mit Streuseln füllen. Einen weiteren Keks mit Zuckerglas dünn mit Royal Icing bestreichen und auf den mit Streuseln gefüllten Keks aufsetzen. Guten Appetit!

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!