Schokoküchlein mit flüssigem Kern und Glühwein-Zitrusfruchtsalat

Schokoküchlein mit flüssigem Kern und Glühwein-Zitrusfruchtsalat

22 Bewertungen

„Dieses Dessert ist ideal für Weihnachten. Es ist einfach vorzubereiten und beinhaltet verschiedene weihnachtliche Aromen. Zudem punktet es mit einem absoluten Show-Effekt, wenn der flüssige Kern aus dem Schokokuchen läuft.“

Aufwand

Mittel 👍

Zubereitung

35 Min.

Backzeit

10 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
33⅓ g
dunkle Schokolade
2
Orangen
Grapefruits
Limetten
Zitrone
EL
Stärke
EL
Wasser
Vanilleschote
46⅔ g
Zucker (aufgeteilt)
EL
Glühweingewürz
1 EL
Honig
30 g
Butter
1
Eier
13⅓ g
Mehl (Type 405)
Butter zum Einfetten
Puderzucker zum Bestäuben

Utensilien

Schneidebrett, große Rührschüssel, großer Topf, Messer, Sieb, kleine Rührschüssel, Backofen, Backförmchen, hitzebeständige Schüssel, kleiner Topf, Handrührgerät mit Rührbesen, Backblech

Rezepte ganz nach deinem Geschmack

In 10 Sekunden zu deinen persönlichen Lieblingsrezepten.

Küchentipp Videos

vanillemark-auskratzen

Vanillemark auskratzen

orange-richtig-filetieren

Orange richtig filetieren

Nährwerte pro Portion

kcal517
Fett22 g
Eiweiß9 g
Kohlenhydr.67 g
  • Schritte 1/6

    Orangen, Grapefruits, Limetten und Zitrone schälen und filetieren. Den Saft dabei auffangen und in einen Topf geben. Anschließend die Zwischenhäute der Zitrusfrüchte mit den Händen auspressen und den aufgefangenen Saft ebenfalls in den Topf geben.
    • 2 Orangen
    • Grapefruits
    • Limetten
    • Zitrone
    • Schneidebrett
    • große Rührschüssel
    • großer Topf
    • Messer

    Orangen, Grapefruits, Limetten und Zitrone schälen und filetieren. Den Saft dabei auffangen und in einen Topf geben. Anschließend die Zwischenhäute der Zitrusfrüchte mit den Händen auspressen und den aufgefangenen Saft ebenfalls in den Topf geben.

  • Schritte 2/6

    In einem kleinen Schälchen Stärke mit Wasser vermischen. Vanilleschote halbieren und das Mark herauskratzen. Den Zitrusfruchtsaft mit einem Teil des Zuckers, Glühweingewürz, Vanillemark und Vanilleschote kurz aufkochen und mit angerührter Stärkemischung abbinden. Durch ein feines Sieb über die Zitrusfruchtfilets passieren und vermengen. Zitrusfruchtsalat mit Honig abschmecken und beiseitestellen.
    • EL Stärke
    • EL Wasser
    • Vanilleschote
    • 6⅔ g Zucker
    • EL Glühweingewürz
    • 1 EL Honig
    • Sieb
    • kleine Rührschüssel

    In einem kleinen Schälchen Stärke mit Wasser vermischen. Vanilleschote halbieren und das Mark herauskratzen. Den Zitrusfruchtsaft mit einem Teil des Zuckers, Glühweingewürz, Vanillemark und Vanilleschote kurz aufkochen und mit angerührter Stärkemischung abbinden. Durch ein feines Sieb über die Zitrusfruchtfilets passieren und vermengen. Zitrusfruchtsalat mit Honig abschmecken und beiseitestellen.

  • Schritte 3/6

    Backofen auf 180°C vorheizen. Backförmchen mit etwas Butter einfetten. Butter in Würfel schneiden und Schokolade hacken. Beides in eine hitzebeständige Schüssel geben und diese über einen kleinen Topf mit köchelndem Wasser stellen. Butter und Schokolade schmelzen und glatt rühren.
    • 30 g Butter
    • 33⅓ g dunkle Schokolade
    • Butter zum Einfetten
    • Backofen
    • Backförmchen
    • hitzebeständige Schüssel
    • kleiner Topf

    Backofen auf 180°C vorheizen. Backförmchen mit etwas Butter einfetten. Butter in Würfel schneiden und Schokolade hacken. Beides in eine hitzebeständige Schüssel geben und diese über einen kleinen Topf mit köchelndem Wasser stellen. Butter und Schokolade schmelzen und glatt rühren.

  • Schritte 4/6

    Währenddessen Eier in eine Rührschüssel geben und mit der Hälfte des Zuckers schaumig aufschlagen. Den restlichen Zucker nach und nach dazugeben. Schokoladen-Butter-Mischung langsam unterrühren. Das Mehl darüber sieben und vorsichtig einrühren.
    • 1 Eier
    • 40 g Zucker
    • 13⅓ g Mehl
    • große Rührschüssel
    • Sieb
    • Handrührgerät mit Rührbesen

    Währenddessen Eier in eine Rührschüssel geben und mit der Hälfte des Zuckers schaumig aufschlagen. Den restlichen Zucker nach und nach dazugeben. Schokoladen-Butter-Mischung langsam unterrühren. Das Mehl darüber sieben und vorsichtig einrühren.

  • Schritte 5/6

    Teig in vorbereitete Backförmchen geben und auf ein Backblech stellen. Bei 180°C Umluft ca. 10 Min. backen.
    • Backblech

    Teig in vorbereitete Backförmchen geben und auf ein Backblech stellen. Bei 180°C Umluft ca. 10 Min. backen.

  • Schritte 6/6

    Zitrusfruchtsalat auf Tellern verteilen und Schokoküchlein direkt daraufsetzen. Mit Puderzucker bestäuben und servieren. Guten Appetit!
    • Puderzucker zum Bestäuben

    Zitrusfruchtsalat auf Tellern verteilen und Schokoküchlein direkt daraufsetzen. Mit Puderzucker bestäuben und servieren. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    Schokoküchlein mit flüssigem Kern und Glühwein-Zitrusfruchtsalat

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!