Rosmarinhähnchen

Rosmarinhähnchen

6 Bewertungen
Jamie Oliver

Jamie Oliver

Kontributor

„Das ist mein Rezept für Rosmarinhähnchen mit süßem Lauch, Knoblauch, Cidre, weißen Bohnen & Stilton aus meinem neusten Kochbuch ONE – GENIALE ONE POT GERICHTE.“

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

15 Min.

Backzeit

50 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
½ kg
Hähnchenschenkel
Zehen
Knoblauch
Lauch
Zweige
Rosmarin
125 ml
Apfel Cidre
200 g
weiße Bohnen aus der Dose
15 g
Blauschimmelkäse
EL
Schmand
Salz
Pfeffer

Utensilien

Backofen, Schmorpfanne, Messer, Schneidebrett

Rezepte ganz nach deinem Geschmack

In 10 Sekunden zu deinen persönlichen Lieblingsrezepten.

Küchentipp Videos

hahnchenschenkel-richtig-entbeinen

Hähnchenschenkel richtig entbeinen

lauch-richtig-waschen-und-schneiden

Lauch richtig waschen und schneiden

grune-krauter-richtig-hacken

Grüne Kräuter richtig hacken

Nährwerte pro Portion

kcal514
Fett28 g
Eiweiß47 g
Kohlenhydr.15 g
  • Schritte 1/2

    • ½ kg Hähnchenschenkel
    • Zehen Knoblauch
    • Lauch
    • Zweige Rosmarin
    • 125 ml Apfel Cidre
    • 200 g weiße Bohnen aus der Dose
    • Salz
    • Pfeffer
    • Backofen
    • Schmorpfanne
    • Messer
    • Schneidebrett

    Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Hähnchenstücke in einen großen, flachen und ofenfesten Schmortopf legen und bei starker Hitze rundherum 10 Minuten goldbraun anbraten, dabei regelmäßig wenden. Inzwischen den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden, den Lauch putzen, waschen und in ganz feine Streifen schneiden. Die Rosmarinnadeln abzupfen und grob hacken. Rosmarin, Knoblauch und Lauch zu dem Hähnchen in den Topf geben, mit Meersalz und schwarzem Pfeffer würzen, alles gut vermengen und das Gemüse einige Minuten anschwitzen. Den Cidre und die Bohnen mit der Hälfte der Flüssigkeit dazugeben. Darauf achten, dass die Hähnchenteile mit der Haut nach oben liegen. Im Ofen 45 Minuten garen, bis sich das Fleisch mühelos vom Knochen löst.

  • Schritte 2/2

    • 15 g Blauschimmelkäse
    • EL Schmand

    Den Topf bei mittlerer bis starker Hitze wieder auf den Herd stellen, den Stilton hineinkrümeln und die Crème légère zugeben. Alles gut vermengen und vor dem Servieren noch einige Minuten köcheln lassen. Das Rosmarinhähnchen schmeckt so, wie es ist, oder mit gedämpftem Blattgemüse als Beilage.

  • Guten Appetit!

    Rosmarinhähnchen

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!