Mit Plus mehr Rezepte finden, die zu dir und deinen Zutaten passen!
Jetzt entdecken
Pfefferminz-Schokoladen-Bruch

Pfefferminz-Schokoladen-Bruch

27 Bewertungen
App öffnen
Aufwand
Einfach 👌
Zubereitung
20 Min.
Backzeit
0 Min.
Ruhezeit
45 Min.

Zutaten

2Portionen
große Zuckerstangen
41⅔ g
Zartbitterschokolade
18¾ g
weiße Schokolade
TL
Pfefferminzextrakt

Utensilien

Backblech, Alufolie, Nudelholz, Plastikbeutel, Gummispatel, hitzebeständige Schüssel, Topf, Kühlschrank, Zahnstocher

Shorts

Neu

Inspiration zum Kochen finden

Alle anzeigen
Tortellini alla panna (Tortellini in Schinken-Sahne-Soße)
Tortellini alla panna (Tortellini in Schinken-Sahne-Soße)
Omas Kartoffelsuppe mit Wiener Würstchen
Omas Kartoffelsuppe mit Wiener Würstchen
5-Zutaten Mac & Cheese
5-Zutaten Mac & Cheese

Küchentipp Videos

Alle anzeigen
schokolade-richtig-hacken

Schokolade richtig hacken

wasserbad-richtig-aufsetzen

Wasserbad richtig aufsetzen

Nährwerte pro Portion

kcal164
Fett10 g
Eiweiß2 g
Kohlenhydr.20 g
  • Schritte 1/ 5

    Großes Backblech mit Alufolie auslegen. Zuckerstangen in Plastikbeutel geben und mit dem Nudelholz oder einem anderen harten Gegegstand fein zerkleinern.
    • große Zuckerstangen
    • Backblech
    • Alufolie
    • Nudelholz
    • Plastikbeutel

    Großes Backblech mit Alufolie auslegen. Zuckerstangen in Plastikbeutel geben und mit dem Nudelholz oder einem anderen harten Gegegstand fein zerkleinern.

  • Schritte 2/ 5

    ¾ Zartbitterschokolade in eine hitzebeständige Schüssel geben und über einem Topf mit köchelndem Wasser schmelzen. Schokolade gelegentlich mit einem Gummispatel glatt rühren. Vom Herd nehmen und restliche Schokolade hinzufügen, bis sie gerade so geschmolzen ist. Geschmolzene Schokolade auf dem vorbereiteten Backblech verteilen und ½-cm dick glatt streichen.
    • 41⅔ g Zartbitterschokolade
    • Gummispatel
    • hitzebeständige Schüssel
    • Topf

    ¾ Zartbitterschokolade in eine hitzebeständige Schüssel geben und über einem Topf mit köchelndem Wasser schmelzen. Schokolade gelegentlich mit einem Gummispatel glatt rühren. Vom Herd nehmen und restliche Schokolade hinzufügen, bis sie gerade so geschmolzen ist. Geschmolzene Schokolade auf dem vorbereiteten Backblech verteilen und ½-cm dick glatt streichen.

  • Schritte 3/ 5

    In einer sauberen hitzebeständigen Schüssel weiße Schokolade ebenfalls über dem siedenden Wasserbad schmelzen. Vom Herd nehmen und Pfefferminzextrakt unterrühren.
    • 18¾ g weiße Schokolade
    • TL Pfefferminzextrakt
    • hitzebeständige Schüssel

    In einer sauberen hitzebeständigen Schüssel weiße Schokolade ebenfalls über dem siedenden Wasserbad schmelzen. Vom Herd nehmen und Pfefferminzextrakt unterrühren.

  • Schritte 4/ 5

    Weiße Schokolade mit einem Löffel in horizontalen Streifen mit 1 cm Abstand auf die Zartbitterschokolade geben.

    Weiße Schokolade mit einem Löffel in horizontalen Streifen mit 1 cm Abstand auf die Zartbitterschokolade geben.

  • Schritte 5/ 5

    Zerbröselte Zuckerstangen auf die weißen Schokoladenstreifen streuen. Senkrecht mit einem Zahnstocher durch die weiße Schokolade fahren, um eine Strudeloptik zu erhalten. Backblech auf einer geraden Oberfläche in den Kühlschrank stellen und ca. 45 Min. abkühlen lassen. In Stücke schneiden oder brechen und servieren. Gekühlt in einem luftdichten Gefäß lagern.
    • Kühlschrank
    • Zahnstocher

    Zerbröselte Zuckerstangen auf die weißen Schokoladenstreifen streuen. Senkrecht mit einem Zahnstocher durch die weiße Schokolade fahren, um eine Strudeloptik zu erhalten. Backblech auf einer geraden Oberfläche in den Kühlschrank stellen und ca. 45 Min. abkühlen lassen. In Stücke schneiden oder brechen und servieren. Gekühlt in einem luftdichten Gefäß lagern.

  • Guten Appetit!

    Pfefferminz-Schokoladen-Bruch

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

Kommentare (undefined)
oder
Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!