Suche

Pasta alla Gricia (italienische Nudeln mit Guanciale und Pecorino)

2 Bewertungen
Gesponsert

„Dieses Gericht ist wegen seiner Einfachheit ein schnelles und einfaches Abendessen für unter der Woche für vier Personen. Es macht sich auch toll als Vorspeise für noch mehr Menschen, wenn du die fertige Pasta in kleinen Cocottes nochmal überbackst. Wenn du das Gericht noch erweitern möchtest, kannst du pro Portion eine Zucchini- oder Kürbisblüte in etwas Pflanzenöl über mittlerer bis hoher Hitze anbraten und mit servieren.“

Aufwand

Einfach 👌
25
Min.
Zubereitung
15
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
320 g Rigatoni
300 g Pecorinokäse
100 g Guanciale
150 ml Weisswein
200 ml Nudelwasser
Salz
Pfeffer

Utensilien

  • Topf
  • Küchensieb
  • Reibe
  • Schneidebrett
  • Messer
  • beschichtete Pfanne
  • Backofen
  • Kochlöffel
  • ofenfeste Pfanne (klein)

Nährwerte pro Portion

kcal.
722
Eiweiß
37 g
Fett
31 g
Kohlenhydr.
64 g
  • Schritt 1/4

    Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und salzen. Rigatoni al dente kochen. Vor dem Abgießen einen Teil des Nudelwassers abschöpfen und beiseitestellen.
    • 320 g Rigatoni
    • Topf
    • Küchensieb

    Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und salzen. Rigatoni al dente kochen. Vor dem Abgießen einen Teil des Nudelwassers abschöpfen und beiseitestellen.

  • Schritt 2/4

    Pecorinokäse reiben und etwa 4 EL zum Überbacken später beiseitelegen. Guanciale in Streifen schneiden. Den Speck in einer beschichteten Pfanne anbraten, dabei mehrmals wenden. Aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen. Backofen auf 180°C vorheizen.
    • 300 g Pecorinokäse
    • 100 g Guanciale
    • Reibe
    • Schneidebrett
    • Messer
    • beschichtete Pfanne
    • Backofen

    Pecorinokäse reiben und etwa 4 EL zum Überbacken später beiseitelegen. Guanciale in Streifen schneiden. Den Speck in einer beschichteten Pfanne anbraten, dabei mehrmals wenden. Aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen. Backofen auf 180°C vorheizen.

  • Schritt 3/4

    Weißwein in derselben Pfanne reduzieren lassen. 200 ml des Nudelwassers, gekochte Rigatoni und den Speck zurück in die Pfanne geben und aufkochen lassen. Pfanne vom Herd nehmen und den geriebenen Pecorinokäse einrühren, bis die Soße cremig ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.
    • 150 ml Weisswein
    • 200 ml Nudelwasser
    • Salz
    • Pfeffer
    • Kochlöffel

    Weißwein in derselben Pfanne reduzieren lassen. 200 ml des Nudelwassers, gekochte Rigatoni und den Speck zurück in die Pfanne geben und aufkochen lassen. Pfanne vom Herd nehmen und den geriebenen Pecorinokäse einrühren, bis die Soße cremig ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Schritt 4/4

    Pasta in eine kleine Auflaufförmchen geben. Mit etwas mehr Käse bestreuen und ca. 15 Min. bei 180°C backen. Guten Appetit!
    • ofenfeste Pfanne (klein)

    Pasta in eine kleine Auflaufförmchen geben. Mit etwas mehr Käse bestreuen und ca. 15 Min. bei 180°C backen. Guten Appetit!