Nudel-Sauerkraut-Pfanne

Nudel-Sauerkraut-Pfanne

1 Bewertungen
Tim Fehmer

Tim Fehmer

Community Mitglied

„Ein leckeres Wohlfühlgericht für den Winter mit etwas Hüttenfeeling.“

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

35 Min.

Backzeit

0 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
250 g
Sauerkraut
½
Zwiebel
50 g
Speck (gewürfelt)
½ EL
Butter
30 ml
Weißwein
50 ml
Gemüsebrühe
200 g
Tagliatelle
30 g
rote Johannisbeeren
½
Lorbeerblatt
½ EL
Kümmelsamen
Salz
Pfeffer
Schnittlauch (zum Servieren)

Utensilien

2 Töpfe, Messer, Schneidebrett, Sieb, Teller

  • Schritte 1/3

    • 250 g Sauerkraut
    • ½ Zwiebel
    • 50 g Speck (gewürfelt)
    • ½ EL Butter
    • 30 ml Weißwein
    • 50 ml Gemüsebrühe
    • ½ Lorbeerblatt
    • ½ EL Kümmelsamen
    • Salz
    • Pfeffer
    • Topf
    • Messer
    • Schneidebrett
    • Sieb

    Das Sauerkraut abtropfen lassen, mit einer Gabel auflockern. Die Zwiebel und den Speck in Würfel schneiden. In einem Topf die Butter zerlassen und die Speck- und Zwiebel Würfel darin kurz andünsten. Anschließend das Sauerkraut zugeben und auch kurz mitandünsten. Mit Wein und Brühe ablöschen, salzen, pfeffern und den Kümmel und das Lorbeerblatt mit dazugeben. Das Sauerkraut 20 Minuten bei kleiner Temperatur köcheln lassen.

  • Schritte 2/3

    • 200 g Tagliatelle
    • 30 g rote Johannisbeeren
    • Topf

    Inzwischen die Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsanleitung aldente kochen. Anschließend die Nudeln abgießen und abtropfen lassen. Die Johannisbeeren abwaschen und von den Stängeln zupfen.

  • Schritte 3/3

    • Schnittlauch (zum Servieren)
    • Teller

    Das Sauerkraut mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Johannisbeeren untermischen. Die Nudeln in tiefen Tellern verteilen, das Sauerkraut darauf anrichten und mit dem Schnittlauch bestreuen. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    Nudel-Sauerkraut-Pfanne

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!