Koreanisches Barbecue mit Sam Jang Dip

Koreanisches Barbecue mit Sam Jang Dip

10 Bewertungen

Aufwand

Mittel 👍

Zubereitung

30 Min.

Backzeit

0 Min.

Ruhezeit

60 Min.

Zutaten

2Portionen
300 g
Rind (z.B. Entrecote)
5 g
Ingwer
1 Zehen
Knoblauch
1
Zwiebel
20 ml
Sesamöl
10 Tropfen
Fischsoße
30 ml
Sake
30 ml
Sojasoße
150 ml
Birnensaft
1 EL
Misopaste
1 EL
Gochujang
2
Frühlingszwiebeln
1 EL
Zucker
Salz
Pfeffer
Pflanzenöl zum Anbraten
Salatblätter zum Servieren
Kimchi zum Servieren
Essiggurken zum Servieren

Utensilien

Schneidebrett, Messer, Küchenmaschine oder Zerkleinerer, wiederverschließbarer Gefrierbeutel, kleine Schüssel, große Pfanne

Küchentipp Videos

knoblauch-vorbereiten

Knoblauch vorbereiten

zwiebel-geschickt-schneiden

Zwiebel geschickt schneiden

fruhlingszwiebeln-richtig-schneiden

Frühlingszwiebeln richtig schneiden

ingwer-schalen

Ingwer schälen

Nährwerte pro Portion

kcal539
Fett26 g
Eiweiß38 g
Kohlenhydr.32 g
  • Schritte 1/8

    Zunächst Ingwer und Knoblauch schälen. Zwiebel ebenso schälen und anschließend vierteln.
    • 5 g Ingwer
    • 1 Zehen Knoblauch
    • 1 Zwiebel
    • Schneidebrett
    • Messer

    Zunächst Ingwer und Knoblauch schälen. Zwiebel ebenso schälen und anschließend vierteln.

  • Schritte 2/8

    Für die Marinade Ingwer, Knoblauch und Zwiebel in einer Küchenmaschine zu einer feinen Paste verarbeiten.
    • Küchenmaschine oder Zerkleinerer

    Für die Marinade Ingwer, Knoblauch und Zwiebel in einer Küchenmaschine zu einer feinen Paste verarbeiten.

  • Schritte 3/8

    Anschließend einen Teil Sesamöl, Fischsoße, Sake, Sojasoße, einen Teil Birnensaft, Zucker, Salz und Pfeffer zur Paste hinzugeben und nochmals in der Küchenmaschine verrühren.
    • 15 ml Sesamöl
    • 10 Tropfen Fischsoße
    • 30 ml Sake
    • 30 ml Sojasoße
    • 30 ml Birnensaft
    • 1 EL Zucker
    • Salz
    • Pfeffer

    Anschließend einen Teil Sesamöl, Fischsoße, Sake, Sojasoße, einen Teil Birnensaft, Zucker, Salz und Pfeffer zur Paste hinzugeben und nochmals in der Küchenmaschine verrühren.

  • Schritte 4/8

    Das Rind in feine, ca. 0,5 cm dünne Scheiben schneiden.
    • 300 g Rind
    • Schneidebrett
    • Messer

    Das Rind in feine, ca. 0,5 cm dünne Scheiben schneiden.

  • Schritte 5/8

    Anschließend das Fleisch für 1 – 2 h in die Marinade einlegen und gut abgedeckt kalt stellen. Hierfür eignen sich wiederverschließbare Gefrierbeutel besonders gut, da sie sich platzsparend aufbewahren lassen.
    • wiederverschließbarer Gefrierbeutel

    Anschließend das Fleisch für 1 – 2 h in die Marinade einlegen und gut abgedeckt kalt stellen. Hierfür eignen sich wiederverschließbare Gefrierbeutel besonders gut, da sie sich platzsparend aufbewahren lassen.

  • Schritte 6/8

    Für den Dip Misopaste, Gochujang, das restliche Sesamöl und den restlichen  Birnensaft anrühren.
    • 1 EL Misopaste
    • 1 EL Gochujang
    • 1 TL Sesamöl
    • 120 ml Birnensaft
    • kleine Schüssel

    Für den Dip Misopaste, Gochujang, das restliche Sesamöl und den restlichen Birnensaft anrühren.

  • Schritte 7/8

    Das Fleisch aus der Marinade entnehmen und anschließend in einer heißen Pfanne mit etwas Pflanzenöl scharf anbraten.
    • Pflanzenöl zum Anbraten
    • große Pfanne

    Das Fleisch aus der Marinade entnehmen und anschließend in einer heißen Pfanne mit etwas Pflanzenöl scharf anbraten.

  • Schritte 8/8

    In der Zwischenzeit Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und anschließend über das angebratene Fleisch geben. Das Gericht direkt aus der Pfanne mit Salatblättern, Kimchi und Essiggurken heiß servieren.
    • 2 Frühlingszwiebeln
    • Salatblätter zum Servieren
    • Kimchi zum Servieren
    • Essiggurken zum Servieren
    • Schneidebrett
    • Messer

    In der Zwischenzeit Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und anschließend über das angebratene Fleisch geben. Das Gericht direkt aus der Pfanne mit Salatblättern, Kimchi und Essiggurken heiß servieren.

  • Guten Appetit!

    Koreanisches Barbecue mit Sam Jang Dip

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!