Korean Beef BBQ

Zu wenige Bewertungen

„Unser Chefkoch Patrick hat auf seinen vielzähligen Reisen in den Fernost seine Liebe zu Asian Flavors entdeckt. Mit unserem Korean Beef BBQ bekommst du koreanische Flavors vom Feinsten. Übrigens - unsere Saucen entwickelt unser ehemaliger Sternekoch alle selber. So können wir komplett auf Zusatzstoffe verzichten - und selbstgemacht schmeckt das Ganze auch viel besser! Auf unserer Website kannst du dir das Korean BBQ Beef auch direkt als fertiges Gericht bestellen.“

Aufwand

Mittel 👍
60
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
450 g Rindfleisch
5 g Chilis
1 g Pfeffer
12 g Sesamöl
100 g rote Zwiebeln
10 g schwarzer Sesam
10 g weißer Sesam
30 g Sojasauce
50 g Wasser
15 g Limettensaft
12 g Ahornsirup
450 g Spitzkohl
4 g Ingwer
4 g Chilis
4 g Knoblauch
6 g Meersalz
2 g schwarzer Sesam
6 g Sambal Oelek
10 g Limettensaft
8 g Ahornsirup
80 g Frühlingszwiebeln
120 g rote Paprika
120 g gelbe Karotten
140 g rote Zwiebeln
120 g grüne Zucchinis
3 g Meersalz
8 g Rapsöl
200 g Glasnudeln (breit)
20 g Sesamöl
20 g Sojasauce
5 g Limettensaft

Utensilien

  • 2 Messer
  • Schneidebrett
  • Schüssel
  • Gefrierbeutel (optional)
  • Messer
  • 2 Pfannen
  • Kochlöffel
  • Kochlöffel
  • Topf
  • Sieb
  • Schritt 1/4

    Das Rindfleisch in 2x2cm Würfel schneiden, mit Chili, Pfeffer, und Sesam in einer Schüssel marinieren. Die roten Zwiebeln schälen und fein würfeln. In einer Pfanne das marienierte Rindfleisch anbraten, die roten Zwiebeln hinzugeben und anbraten, bis das Fleisch rundherum braun ist. Anschließend mit Sojasauce, Wasser, Limettensaft und Ahornsirup ablöschen und auf kleiner Flamme ca. 50-70 Min. schmoren.
    • 450 g Rindfleisch
    • 5 g Chilis
    • 1 g Pfeffer
    • 12 g Sesamöl
    • 100 g rote Zwiebeln
    • 10 g schwarzer Sesam
    • 10 g weißer Sesam
    • 30 g Sojasauce
    • 50 g Wasser
    • 15 g Limettensaft
    • 12 g Ahornsirup
    • Messer
    • Schneidebrett
    • Schüssel
    • Gefrierbeutel (optional)

    Das Rindfleisch in 2x2cm Würfel schneiden, mit Chili, Pfeffer, und Sesam in einer Schüssel marinieren. Die roten Zwiebeln schälen und fein würfeln. In einer Pfanne das marienierte Rindfleisch anbraten, die roten Zwiebeln hinzugeben und anbraten, bis das Fleisch rundherum braun ist. Anschließend mit Sojasauce, Wasser, Limettensaft und Ahornsirup ablöschen und auf kleiner Flamme ca. 50-70 Min. schmoren.

  • Schritt 2/4

    Den Spitzkohl in feine Streifen schneiden, Knoblauch und Ingwer schälen und zusammen mit der Chili fein hacken. Alles zusammen in einer Pfanne mit dem Sesam ca. 1-2 Min. anbraten. Danach in eine Schale geben und mit Sambal Oelek, Limettensaft, Meersalz und Ahornsirup abschmecken.
    • 450 g Spitzkohl
    • 4 g Ingwer
    • 4 g Chilis
    • 6 g Meersalz
    • 2 g schwarzer Sesam
    • 6 g Sambal Oelek
    • 10 g Limettensaft
    • 8 g Ahornsirup
    • Messer
    • Pfanne
    • Kochlöffel

    Den Spitzkohl in feine Streifen schneiden, Knoblauch und Ingwer schälen und zusammen mit der Chili fein hacken. Alles zusammen in einer Pfanne mit dem Sesam ca. 1-2 Min. anbraten. Danach in eine Schale geben und mit Sambal Oelek, Limettensaft, Meersalz und Ahornsirup abschmecken.

  • Schritt 3/4

    Das Gemüse in 1-2 cm große Stücke schneiden, mit Meersalz würzen und mit Rapsöl ca. 2-4 Min. scharf anbraten und mit Meersalz würzen.
    • 80 g Frühlingszwiebeln
    • 120 g rote Paprika
    • 120 g gelbe Karotten
    • 140 g rote Zwiebeln
    • 120 g grüne Zucchinis
    • 3 g Meersalz
    • 8 g Rapsöl
    • Messer
    • Pfanne
    • Kochlöffel

    Das Gemüse in 1-2 cm große Stücke schneiden, mit Meersalz würzen und mit Rapsöl ca. 2-4 Min. scharf anbraten und mit Meersalz würzen.

  • Schritt 4/4

    • 200 g Glasnudeln (breit)
    • 20 g Sesamöl
    • 20 g Sojasauce
    • 5 g Limettensaft
    • Topf
    • Sieb

    Die Glasnudeln nach Pachungsanleitung in gesalzenem Wasser kochen kochen. Sobald sie gar sind, in einem Sieb abgießen und abtropfen lassen. Nudeln zurück in den Topf geben und mit Limettensaft, Sesamöl und Sojasauce abschmecken. Alles zusammen anrichten.