Knusprig-käsige Blumenkohl-Frikadellen mit Gurkensalat

Knusprig-käsige Blumenkohl-Frikadellen mit Gurkensalat

1 Bewertungen
App öffnen
„Ein schnelles, einfaches und köstliches Gericht, perfekt für Mittagessen, Abendessen oder wenn du Gäste einlädst. Ergänze das Gericht mit Kartoffelsalat, geröstetem Brot oder anderen Kohlenhydraten nach Wahl, um es sättigender zu machen, oder genieße es so, wie es ist, für eine leichtere Mahlzeit. Die Haferflocken verleihen eine bissfeste Textur und zusätzliche Ballaststoffe, die perfekt mit dem grob geriebenen Blumenkohl und Käse harmonieren. Falls die Mischung nicht gut zusammenhält, füge ein zusätzliches Ei für eine bessere Bindung hinzu.“
Aufwand
Einfach 👌
Zubereitung
50 Min.
Backzeit
0 Min.
Ruhezeit
0 Min.

Zutaten

2Portionen
MetrischImperial
10 g
Dill
1 EL
Essig
½ TL
Rohrzucker
75 g
Quark 40% Fett i. Tr.
40 g
Sesam (optional)
Salz
Frittieröl (zum Anbraten)

Utensilien

Reibe, Zerkleinerer, Schüssel, Schneebesen, Schneidebrett, Messer, Gemüsehobel (optional), 2 Schüsseln (klein), Teller, Pfanne

Nährwerte pro Portion

kcal590
Fett33 g
Eiweiß30 g
Kohlenhydr.50 g
Werbung
  • Schritte 1/4

    Blumenkohl, Zwiebel und Gruyère grob reiben oder zerkleinern. Eier verquirlen. Schnittlauch fein hacken und die Hälfte für später beiseite legen. Restlichen Schnittlauch, Blumenkohl, Zwiebel, Gruyère, Haferflocken, Eier, Muskatnuss, Salz und Pfeffer in einer Schüssel zu einer gleichmäßigen, etwas feuchten Masse verrühren. Beiseite stellen und ca. 20 Minuten ruhen lassen.
    • ½ Blumenkohl
    • ½ Zwiebel
    • 50 g Gruyèrekäse
    • 2 Eier
    • g Schnittlauch
    • 17½ g Haferflocken
    • ½ TL Muskatnuss
    • Salz
    • Pfeffer
    • Reibe
    • Zerkleinerer
    • Schüssel
    • Schneebesen
    • Schneidebrett
    • Messer

    Blumenkohl, Zwiebel und Gruyère grob reiben oder zerkleinern. Eier verquirlen. Schnittlauch fein hacken und die Hälfte für später beiseite legen. Restlichen Schnittlauch, Blumenkohl, Zwiebel, Gruyère, Haferflocken, Eier, Muskatnuss, Salz und Pfeffer in einer Schüssel zu einer gleichmäßigen, etwas feuchten Masse verrühren. Beiseite stellen und ca. 20 Minuten ruhen lassen.

  • Schritte 2/4

    In der Zwischenzeit für den Gurkensalat die Gurke in feine Scheiben schneiden und mit der Hälfte des Dills, Essig, Zucker, Salz, Pfeffer und einem Spritzer Wasser vermischen. Bis zum Servieren beiseite stellen. Die Zitrone auspressen. Für den Quark-Dip den Quark mit Zitronensaft, restlichem Schnittlauch, restlichem Dill, Salz und Pfeffer glatt verrühren.
    • ½ Gurke
    • 10 g Dill
    • 1 EL Essig
    • ½ TL Rohrzucker
    • ½ Zitrone
    • 75 g Quark 40% Fett i. Tr.
    • Schnittlauch
    • Gemüsehobel (optional)
    • 2 Schüsseln (klein)

    In der Zwischenzeit für den Gurkensalat die Gurke in feine Scheiben schneiden und mit der Hälfte des Dills, Essig, Zucker, Salz, Pfeffer und einem Spritzer Wasser vermischen. Bis zum Servieren beiseite stellen. Die Zitrone auspressen. Für den Quark-Dip den Quark mit Zitronensaft, restlichem Schnittlauch, restlichem Dill, Salz und Pfeffer glatt verrühren.

  • Schritte 3/4

    Als nächstes eine kleine Menge Semmelbrösel (etwa ⅙) zusammen mit den Sesamsamen, falls verwendet, auf einem Teller beiseite stellen. Nachdem die Masse ausreichend geruht hat, den Rest der Semmelbrösel hinzufügen, um eine festere Konsistenz zu erreichen. Achte darauf, dass die Mischung noch feucht bleibt, damit sie nicht austrocknet. Mit sauberen Händen kleine Frikadellen formen. Vor dem Braten jede Seite der Frikadellen vorsichtig in die Semmelbrösel- und/oder Sesammischung drücken, um eine gleichmäßige Kruste zu erhalten.
    • Semmelbrösel
    • 40 g Sesam (optional)
    • Teller

    Als nächstes eine kleine Menge Semmelbrösel (etwa ⅙) zusammen mit den Sesamsamen, falls verwendet, auf einem Teller beiseite stellen. Nachdem die Masse ausreichend geruht hat, den Rest der Semmelbrösel hinzufügen, um eine festere Konsistenz zu erreichen. Achte darauf, dass die Mischung noch feucht bleibt, damit sie nicht austrocknet. Mit sauberen Händen kleine Frikadellen formen. Vor dem Braten jede Seite der Frikadellen vorsichtig in die Semmelbrösel- und/oder Sesammischung drücken, um eine gleichmäßige Kruste zu erhalten.

  • Schritte 4/4

    In einer großen Bratpfanne eine dünne Schicht Öl erhitzen. Jede Frikadelle ca. 4 Minuten pro Seite frittieren, bis sie goldbraun und knusprig ist. Dies in Etappen machen, damit die Pfanne nicht zu voll wird. Sofort mit Gurkensalat und Quark-Dip servieren.
    • Frittieröl (zum Anbraten)
    • Pfanne

    In einer großen Bratpfanne eine dünne Schicht Öl erhitzen. Jede Frikadelle ca. 4 Minuten pro Seite frittieren, bis sie goldbraun und knusprig ist. Dies in Etappen machen, damit die Pfanne nicht zu voll wird. Sofort mit Gurkensalat und Quark-Dip servieren.

  • Guten Appetit!

    Knusprig-käsige Blumenkohl-Frikadellen mit Gurkensalat
FAQ

Für diese köstlichen Blumenkohl-Frikadellen zerkleinerst du zunächst rohen Blumenkohl, Käse und Zwiebeln in einer Küchenmaschine oder mit einer Küchenreibe. Vermische alles mit Haferflocken, Eiern, Muskatnuss, Salz und Pfeffer und lass es 20 Minuten ruhen. Füge Semmelbrösel hinzu und bestreue die Außenseite entweder mit mehr Semmelbröseln oder Sesam. Brate die Frikadellen dann 4 Minuten auf jeder Seite.

Küchentipp Videos

Alle anzeigen
kase-richtig-reiben

Käse richtig reiben

richtig-panieren-und-ausbacken

Richtig panieren und ausbacken

Tags

Werbung

Mehr Köstlichkeiten für dich

Werbung
oder
Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!