Japchae (Koreanischer Glasnudelsalat mit gebratenem Gemüse)

6 Bewertungen

Devan Grimsrud

Redakteurin bei Kitchen Stories

instagram.com/devan.grimsrud/

„Japchae ist ein Klassiker aus der koreanischen Küche. Der Glasnudelsalat steckt voller fein geschnittenem und in Sesamöl angebratenem Gemüse. Falls die Glasnudeln trocken werden sollten, gib löffelweise etwas mehr Sojasauce oder Sesamöl dazu, um die richtige, leicht zähe Konsistenz zu erhalten.“

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
Zwiebel
Karotte
Paprika
250 g Champignons
Frühlingszwiebeln
1 Zehe Knoblauch
10 g Ingwer
170 g Glasnudeln
2 EL Sesamöl geröstet
2 EL Sojasauce
1 EL Sesam
Zucker
Salz
Pfeffer
schwarzer Sesam (zum Garnieren)

Utensilien

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Topf
  • feinmaschiges Sieb
  • Schüssel
  • Pfanne
  • Pfannenwender

Nährwerte pro Portion

kcal.
296
Eiweiß
6 g
Fett
8 g
Kohlenhydr.
48 g
  • Schritt 1/4

    • Zwiebel
    • Karotte
    • Paprika
    • 250 g Champignons
    • Frühlingszwiebeln
    • 1 Zehe Knoblauch
    • 10 g Ingwer
    • Messer
    • Schneidebrett

    Zwiebel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Karotte schälen und Julienne schneiden. Paprikaschote entkernen und in dünne Streifen schneiden. Die Stiele der Champignons entfernen, putzen und die Pilze ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln schräg in dünne Scheiben schneiden und Knoblauch und Ingwer fein hacken.

  • Schritt 2/4

    • 170 g Glasnudeln
    • 1 EL Sesamöl geröstet
    • 1 EL Sojasauce
    • Zucker
    • Topf
    • feinmaschiges Sieb
    • Schüssel

    Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und die Glasnudeln nach Packungsanweisung kochen. Anschließend abgießen und unter kaltem Wasser abspülen, bis die Nudeln abgekühlt sind. Erneut gründlich abgießen und in eine Schüssel geben. Die Hälfte des Sesamöls, die Hälfte der Sojasauce und eine Prise Zucker dazugeben. Alles mit sauberen Händen gut vermengen und beiseitestellen.

  • Schritt 3/4

    • 1 EL Sesamöl geröstet
    • Salz
    • Pfanne
    • Pfannenwender

    Das restliche Sesamöl in einer Pfanne über mittlerer Hitze erwärmen. Geschnittene Zwiebel, Karotte, Paprika, Champignons, Ingwer und Knoblauch in die Pfanne geben, leicht salzen und ca. 8 Min. anbraten, bis das Gemüse weich ist, aber noch einen leichten Biss behält.

  • Schritt 4/4

    • 1 EL Sesam
    • Salz
    • Pfeffer
    • Zucker
    • schwarzer Sesam (zum Garnieren)

    Das gebratene Gemüse zu den Glasnudeln in die Schüssel geben. Restliche Sojasauce, Sesam und einen Teil der Frühlingszwiebeln dazugeben und vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Falls nötig, die Glasnudeln mit einer Schere kleiner schneiden, damit sie leichter zu vermengen und essen sind. Japchae mit den restlichen Frühlingszwiebeln und schwarzem Sesam bestreuen und servieren. Guten Appetit!