Hausgemachtes Lebkuchengewürz

4 Bewertungen
Julie

Julie

Chefredakteurin

Aufwand

Einfach 👌
5
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-1+
2 TL gemahlener Koriander
1 TL gemahlene Fenchelsamen
2 TL gemahlener Kardamom
2 TL gemahlener Zimt
1 TL gemahlener Anis
2 TL gemahlener Muskat
2 TL gemahlene Gewürznelke
1 TL gemahlener Piment

Utensilien

  • luftdichter Behälter

Nährwerte pro Portion

kcal.
60
Eiweiß
1 g
Fett
0 g
Kohlenhydr.
15 g
  • Schritt 1/2

    • 2 TL gemahlener Koriander
    • 1 TL gemahlene Fenchelsamen
    • 2 TL gemahlener Kardamom
    • 2 TL gemahlener Zimt
    • 1 TL gemahlener Anis
    • 2 TL gemahlener Muskat
    • 2 TL gemahlene Gewürznelken
    • 1 TL gemahlener Piment
    • luftdichter Behälter

    Gemahlenen Koriander, Fenchelsamen, Kardamom, Zimt, Anis, Muskat, Gewürznelken und Piment in einen luftdichten Behälter oder ein Glas geben und vermengen. Im luftdichten Behälter lagern. Zum Backen verwenden oder heiße Schokolade damit würzen!

  • Schneller und einfacher Lebkuchengewürz-Mix

    Es könnte wirklich nicht einfacher sein, dein eigenes, selbstgemachtes Lebkuchengewürz herzustellen. Vermenge in einer kleinen Schüssel gemahlenen Zimt, Muskat, Gewürznelke, Koriander, Kardamom, Fenchel, Anis und Piment – das war's schon! Lagere es am besten in einem verschließbaren Gefäß oder Glas und genieße es in heißer Schokolade oder den verschiedensten Weihnachtsleckereien, zum Beispiel Elisenlebkuchen oder Lebkuchengewürz-Kuchen.