Suche

Hausgemachtes chinesisches Fünf-Gewürze-Pulver

1 Bewertungen

Mary-Linh Tran

Junior Food Redakteurin bei Kitchen Stories

„Das Fünf-Gewürze-Pulver ist in der chinesischen, taiwanesischen und vietnamesischen Küche eine weit verbreitete Gewürzmischung. Basierend auf den fünf chinesischen Elementen (Feuer, Wasser, Holz, Erde und Metall) besteht die Mischung typischerweise aus fünf Gewürzen, die die fünf Grundgeschmäcker süß, salzig, sauer, bitter und umami umfassen. Ein wunderbares Zusammenspiel aus aromatischen und wärmenden Noten, das hervorragend zu Brühen, Braten oder Schmorgerichten passt. Die würzige Mischung schmeckt aber auch super in Kuchen, Keksen und anderen süßen Snacks. Bei der Zusammenstellung deines hausgemachten Pulvers kannst du je nach Geschmack aber auch anderen Aromen kombinieren. Oft wird die Gewürzmischung auch mit gemahlenem Ingwer, Galgant, Muskatnuss, Lakritze oder Mandarinenschalen kombiniert.“

Aufwand

Einfach 👌
10
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
2 EL Szechuanpfefferkörner
1 EL Fenchelsamen
Sternanis
1 EL gemahlener Zimt
1 TL gemahlene Nelken

Utensilien

  • Pfanne
  • Standmixer
  • luftdichter Behälter

Nährwerte pro Portion

kcal.
53
Eiweiß
2 g
Fett
1 g
Kohlenhydr.
12 g
  • Schritt 1/2

    • 2 EL Szechuanpfefferkörner
    • 1 EL Fenchelsamen
    • Sternanis
    • Pfanne

    Szechuanpfefferkörner, Fenchelsamen und Sternanis in einer Pfanne bei mittlerer Hitze für ca. 3 Min. rösten.

  • Schritt 2/2

    • 1 EL gemahlener Zimt
    • 1 TL gemahlene Nelken
    • Standmixer
    • luftdichter Behälter

    Anschließend in einen Mörser oder Zerkleinerer geben und zu einem feinen Pulver mahlen. Nun den gemahlenen Zimt und die gemahlenen Nelken unterrühren. In einem luftdichten Behälter umfüllen und bis zu 6 Monate lagern. Guten Appetit!