Hausgemachte Sauce Espagnole

Hausgemachte Sauce Espagnole

Zu wenige Bewertungen

Aufwand

Einfach 👌
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-6+
Karotte
1 Stange Sellerie
Zwiebel
Tomate
50 g Butter
25 g Tomatenmark
50 g Mehl
600 ml Rinderbrühe
Salz
Pfeffer

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Messer
  • Spatel
  • Topf
  • Sieb
  • Schneebesen

Nährwerte pro Portion

kcal.
104
Eiweiß
2g
Fett
7g
Kohlenhydr.
8g

Schritt 1/3

  • 1 Karotte
  • 1 Stange Sellerie
  • 1 Zwiebel
  • 1 Tomate
  • Schneidebrett
  • Messer

Karotte und Sellerie in dünne Streifen schneiden und fein würfeln. Zwiebel schälen und fein würfeln. Tomate ebenfalls in Würfel schneiden.

Schritt 2/3

  • 50 Butter
  • 25 Tomatenmark
  • Spatel
  • Topf

Butter in einem Topf über mittlerer Hitze schmelzen. Zwiebel, Karotte, Sellerie und Tomate dazugeben und ca. 3 - 5 Min. anbraten. Tomatenmark dazugeben und vermengen.

Schritt 3/3

  • 50 Mehl
  • 600 ml Rinderbrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Sieb
  • Schneebesen

Mehl in den Topf sieben und immer weiter rühren, bis das Mehl leicht gebräunt ist. Die Hälfte der Rinderbrühe dazugeben und vermengen. Die restliche Rinderbrühe dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Konstant verrühren, bis die Soße angedickt und cremig ist. Vom Herd nehmen und direkt servieren oder durch ein Sieb passieren. Zu gebratenem Rind, Ente oder Lamm genießen!