Fisch und Chips

22 Bewertungen

Aufwand

Mittel 👍
45
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
300 g Kabeljaufilet
500 g Kartoffeln
Sardellenfilets
50 g saure Gurken
5 g grüne Kräuter (z.B. Petersilie, Estragon, Schnittlauch)
Eier
Eigelbe (getrennt)
100 g Mehl
125 ml Bier
1 EL Senf
120 ml Rapsöl
½ Zitrone
Pflanzenöl zum Anbraten
Salz
Pfeffer

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Messer
  • Gemüsehobel oder Messer
  • Topf
  • große Schüssel
  • Schneebesen
  • Schaumkelle
  • Teller
  • Küchenpapier
  • Küchenzange

Nährwerte pro Portion

kcal.
625
Eiweiß
81 g
Fett
43 g
Kohlenhydr.
133 g
  • Schritt 1/12

    Kabeljau in Stücke schneiden.
    • 300 g Kabeljau
    • Schneidebrett
    • Messer

    Kabeljau in Stücke schneiden.

  • Schritt 2/12

    Kartoffeln mit Gemüsehobel oder scharfem Messer in dünne Scheiben schneiden.
    • 500 g Kartoffeln
    • Gemüsehobel oder Messer

    Kartoffeln mit Gemüsehobel oder scharfem Messer in dünne Scheiben schneiden.

  • Schritt 3/12

    Sardellen, saure Gurken und grüne Kräuter fein hacken.
    • Sardellenfilets
    • 50 g saure Gurken
    • 5 g grüne Kräuter

    Sardellen, saure Gurken und grüne Kräuter fein hacken.

  • Schritt 4/12

    Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Ei in siedendem Wasser ca. 8 – 10 Min. kochen bis es hart ist. Aus dem Topf nehmen, unter kalten Wasser abschrecken, schälen und würfeln. Beiseitestellen.
    • Eier
    • Schneidebrett
    • Topf
    • Messer

    Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Ei in siedendem Wasser ca. 8 – 10 Min. kochen bis es hart ist. Aus dem Topf nehmen, unter kalten Wasser abschrecken, schälen und würfeln. Beiseitestellen.

  • Schritt 5/12

    Für den Teig, Eigelbe, Mehl und Bier in einer großen Schüssel verrühren. Salzen, pfeffern und beiseitestellen.
    • Eigelbe
    • 100 g Mehl
    • 125 ml Bier
    • Salz
    • Pfeffer
    • große Schüssel
    • Schneebesen

    Für den Teig, Eigelbe, Mehl und Bier in einer großen Schüssel verrühren. Salzen, pfeffern und beiseitestellen.

  • Schritt 6/12

    Für die Remoulade, Eigelb und Senf verrühren.
    • Eigelbe
    • 1 EL Senf
    • große Schüssel

    Für die Remoulade, Eigelb und Senf verrühren.

  • Schritt 7/12

    Öl langsam in einem dünnen Strahl eingießen und weiterschlagen.
    • 120 ml Rapsöl

    Öl langsam in einem dünnen Strahl eingießen und weiterschlagen.

  • Schritt 8/12

    Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen. Zitronensaft hinzufügen und beiseitestellen.
    • ½ Zitrone

    Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen. Zitronensaft hinzufügen und beiseitestellen.

  • Schritt 9/12

    Sardellen, saure Gurken, frische Kräuter und das hart gekochte Ei zur Remoulade geben und verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kalt stellen.
    • Salz
    • Pfeffer
    • Schneebesen

    Sardellen, saure Gurken, frische Kräuter und das hart gekochte Ei zur Remoulade geben und verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kalt stellen.

  • Schritt 10/12

    Reichlich Pflanzenöl in einem kleinen Topf erhitzen. Kartoffeln hinzugeben und ca. 2 – 3 Min. goldbraun frittieren. Aus dem Öl nehmen und auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller geben.
    • Pflanzenöl zum Anbraten
    • Schaumkelle
    • Teller
    • Küchenpapier
    • Topf

    Reichlich Pflanzenöl in einem kleinen Topf erhitzen. Kartoffeln hinzugeben und ca. 2 – 3 Min. goldbraun frittieren. Aus dem Öl nehmen und auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller geben.

  • Schritt 11/12

    Fischstücke durch den Teig ziehen bis sie gleichmäßig bedeckt sind.
    • Küchenzange

    Fischstücke durch den Teig ziehen bis sie gleichmäßig bedeckt sind.

  • Schritt 12/12

    Reichlich Pflanzenöl in einem Topf erhitzen. Panierten Fisch vorsichtig ins Öl geben und ca. 6 – 8 Min goldbraun backen. Sofort mit Remoulade servieren.
    • Pflanzenöl zum Anbraten
    • Küchenzange
    • Topf

    Reichlich Pflanzenöl in einem Topf erhitzen. Panierten Fisch vorsichtig ins Öl geben und ca. 6 – 8 Min goldbraun backen. Sofort mit Remoulade servieren.