Fisch, Fleisch und Gemüse richtig dämpfen

1 Bewertungen
Gesponsert

Team

Redakteure bei Kitchen Stories

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-0+
Lachsfilet
Schweinefilet
Brokkoli

Utensilien

  • Dampfgarbehälter
  • Kombi-Dampfgarer
  • Schritt 1/3

    • Lachsfilet
    • Dampfgarbehälter
    • Kombi-Dampfgarer

    Für Fisch, wie zum Beispiel Lachsfilet: Das Filet in einen Dampfgarbehälter legen und bei Einschubhöhe 3 in den Kombi-Dampfgarer geben. Bei 175°C Ober-/ Unterhitze mit Dampfzugabe für ca. 15 – 20 Min. garen. Alternativ bei 100°C ca. 10 – 16 Min. dämpfen. Schonend gegart und unbeschreiblich zart!

  • Schritt 2/3

    • Schweinefilet

    Für Fleisch, wie zum Beispiel Schweinefilet: Das Filetstück in einen Dampfgarbehälter legen und bei Einschubhöhe 3 in den Kombi-Dampfgarer geben. Bei 100°C ca. 18 – 20 Min. dämpfen. Alternativ kann das Fleisch vor dem Dämpfen scharf angebraten werden, auf diese Weise verkürzt sich die Garzeit.

  • Schritt 3/3

    • Brokkoli

    Für Gemüse, wie zum Beispiel Brokkoli: Die Brokkoliröschen in einen Dampfgarbehälter legen und bei Einschubhöhe 3 in den Dampfbackofen geben. Bei 100°C ca. 7 – 8 Min. dämpfen. Die Temperatur und Zubereitungszeit kann je nach Gemüsesorte variieren. Zum erneuten Erwärmen die Heizart “Regenerieren” wählen und bei 120°C ca. 5 – 10 Min. erwärmen. Wie frisch zubereitet!