Suche

(Fermentierte) Himbeer-Chia-Marmalade

Zu wenige Bewertungen

„Wenn ich an Marmeladen denke, dann denke ich immer an ein herrliches Frühstück in unserem Ferienhaus an der Nordsee. Wenn die Tage heller und die Sonnenstunden länger werden, dann verwandelt sich der Ort zu einer richtigen Oase. Kein Wecker, kein Handy. Nur die Natur, die einen sanft in den Tag einlädt. Wenn ich noch leicht verschlafen auf die Terrasse gehe, ist der Tisch schon reichlich gedeckt. Warme Brötchen, frische Früchte und eben verschiedene Marmeladen.“

Aufwand

Einfach 👌
10
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Stücke:-1+
250 g (Fermentierte) Himbeeren
2 EL Agavensirup
½ TL Vanilleextrakt
2 EL Chiasamen
1 TL Zitronenabrieb

Utensilien

  • Pfanne
  • Weckglas
  • Schritt 1/3

    • 250 g (Fermentierte) Himbeeren
    • Pfanne

    Gib die (fermentierten) Himbeeren in eine Pfanne oder Kochtopf und bringe sie zum Köcheln.

  • Schritt 2/3

    • 2 EL Agavensirup
    • ½ TL Vanilleextrakt
    • 2 EL Chiasamen
    • 1 TL Zitronenabrieb

    Füge anschließend alle restlichen Zutaten hinzu und lass alles 2 Minuten weiterköcheln. Rühre die Marmelade regelmäßig um, damit sich alle Komponenten vermischen.

  • Schritt 3/3

    • Weckglas

    Fülle die warme Marmelade in ein Weckglas und lass sie auf Raumtemperatur abkühlen. Vor dem Verwenden mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Die Marmelade sollte verschlossen gelagert innerhalb der nächsten 5 bis 7 Tage verbraucht werden. Sie passt herrlich auf ein morgendliches Toast.

Mehr Köstlichkeiten für dich