Einfache Kartoffelsuppe

Zu wenige Bewertungen

Garfield1001

Community Mitglied

Aufwand

Einfach 👌
25
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
3 Knollen Kartoffeln mittelgroß
Karotten
Zwiebel
Lauchstange 1/2
50 g Mehl gesiebt
2 Zweige Petersilie
Salz, Pfeffer nach Bedarf
100 g Wammerlspeck geräuchert
Knackerwürste oder Wienerle
  • Schritt 1/16

    Man braucht wirklich wenig für eine leckere Kartoffelsuppe nach Großmutter’s Art. Aus Ingredentien im Wert von ca. 2 - 3 EUR (ohne Wurst) lassen sich für 4 Personen ein leckeres sättigendes Gericht zaubern.

    Man braucht wirklich wenig für eine leckere Kartoffelsuppe nach Großmutter’s Art. Aus Ingredentien im Wert von ca. 2 - 3 EUR (ohne Wurst) lassen sich für 4 Personen ein leckeres sättigendes Gericht zaubern.

  • Schritt 2/16

    Kartoffeln schälen und in Wedges schneiden.

    Kartoffeln schälen und in Wedges schneiden.

  • Schritt 3/16

    Karotten schälen und in Scheiben schneiden.

    Karotten schälen und in Scheiben schneiden.

  • Schritt 4/16

    Lauchstange putzen und in Stücke schneiden.

    Lauchstange putzen und in Stücke schneiden.

  • Schritt 5/16

    Petersilie fein schneiden

    Petersilie fein schneiden

  • Schritt 6/16

    Zwiebel schälen, würfeln und 3-4 Minuten andünsten.

    Zwiebel schälen, würfeln und 3-4 Minuten andünsten.

  • Schritt 7/16

    Karotten hinzufügen und ebenfalls 5-7 Minuten dünsten.

    Karotten hinzufügen und ebenfalls 5-7 Minuten dünsten.

  • Schritt 8/16

    Dann die Kartoffeln dazufügen und ein paar Minuten zugedeckt weiterdünsten.

    Dann die Kartoffeln dazufügen und ein paar Minuten zugedeckt weiterdünsten.

  • Schritt 9/16

    Das Kartoffel/Gemüsegemisch danach mit etwas gesiebtem Mehl bestäuben, umrühren und....

    Das Kartoffel/Gemüsegemisch danach mit etwas gesiebtem Mehl bestäuben, umrühren und....

  • Schritt 10/16

    ....mit Wasser ( 600 ml) aufgießen, salzen und pfeffern.

    ....mit Wasser ( 600 ml) aufgießen, salzen und pfeffern.

  • Schritt 11/16

    Den Lauch hinzufügen und die Suppe auf niedriger Temperatur köcheln lassen bis die Kartoffeln weich und die Suppe sämig wird.

    Den Lauch hinzufügen und die Suppe auf niedriger Temperatur köcheln lassen bis die Kartoffeln weich und die Suppe sämig wird.

  • Schritt 12/16

    Petersilie hinzufügen...

    Petersilie hinzufügen...

  • Schritt 13/16

    ....und fertig ist eine wirklich einfache, um so leckere Kartoffelsuppe wie sie unsere „Altforderen“ gekannt haben. Dieses Rezept ist sozusagen ein Basisrezept und lässt sich hervorragend mit anderen Gemüsearten wie gewürfelte Kohlrabi, Sellerie, Petersilienwurz oder Pastinaken, Maggikraut usw. ergänzen und „ausbauen“.

    ....und fertig ist eine wirklich einfache, um so leckere Kartoffelsuppe wie sie unsere „Altforderen“ gekannt haben. Dieses Rezept ist sozusagen ein Basisrezept und lässt sich hervorragend mit anderen Gemüsearten wie gewürfelte Kohlrabi, Sellerie, Petersilienwurz oder Pastinaken, Maggikraut usw. ergänzen und „ausbauen“.

  • Schritt 14/16

    Wer den fleischlichen Gelüsten zugeneigt ist, kann nach dem fertigstellen der Suppe einen Anteil separieren und mit etwas Räucherwammerl und/oder Wuststückchen ergänzen. Ich selbst mags als alter Carnivora mit Wurst, meine Frau liebt sie vegetarisch.

    Wer den fleischlichen Gelüsten zugeneigt ist, kann nach dem fertigstellen der Suppe einen Anteil separieren und mit etwas Räucherwammerl und/oder Wuststückchen ergänzen. Ich selbst mags als alter Carnivora mit Wurst, meine Frau liebt sie vegetarisch.

  • Schritt 15/16

    Hier die Suppe mal mit Würstel/Speck....

    Hier die Suppe mal mit Würstel/Speck....

  • Schritt 16/16

    ...und mal ohne. Wir wünschen guten Apettit. Zur Suppe passt super ein kräftiges Bauernbrot.

    ...und mal ohne. Wir wünschen guten Apettit. Zur Suppe passt super ein kräftiges Bauernbrot.

Mehr Köstlichkeiten für dich