Eier zubereiten, 3 Arten

Zu wenige Bewertungen
Gesponsert

Aufwand

Einfach 👌
15
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-3+
Eier
1 EL ungesalzene Butter
Pflanzenöl (zum Anbraten)
300 ml Wasser
2 EL Essig
Salz
Pfeffer

Utensilien

  • 2 beschichtete Pfannen
  • Pfannenwender
  • Küchenpapier
  • Topf (klein)
  • 3 Schüsseln
  • Schneebesen
  • Holzlöffel

Nährwerte pro Portion

kcal.
178
Eiweiß
12 g
Fett
13 g
Kohlenhydr.
0 g
  • Schritt 1/3

    Für Spiegeleier, Öl in eine beschichtet Pfanne geben und mit einem Küchenpapier gleichmäßig verteilen, um überschüssiges Öl abzunehmen. Eier vorsichtig in die Pfanne geben. Bei niedriger Hitze braten, damit das Ei gleichmäßig stockt. In das Eiweiß stechen, damit sich die Hitze überall verteilen kann. Für ein knuspriges Spiegelei, etwas Butter in die Pfanne geben und die Hitze erhöhen. Ca. 2 Min. weiterbraten, damit das Eigelb trotzdem flüssig bleibt.
    • ½ ungesalzene Butter
    • Eier
    • Pflanzenöl (zum Anbraten)
    • Salz
    • Pfeffer
    • beschichtete Pfanne
    • Pfannenwender
    • Küchenpapier

    Für Spiegeleier, Öl in eine beschichtet Pfanne geben und mit einem Küchenpapier gleichmäßig verteilen, um überschüssiges Öl abzunehmen. Eier vorsichtig in die Pfanne geben. Bei niedriger Hitze braten, damit das Ei gleichmäßig stockt. In das Eiweiß stechen, damit sich die Hitze überall verteilen kann. Für ein knuspriges Spiegelei, etwas Butter in die Pfanne geben und die Hitze erhöhen. Ca. 2 Min. weiterbraten, damit das Eigelb trotzdem flüssig bleibt.

  • Schritt 2/3

    Für das Rührei, Eier mit Salz verquirlen. Butter in einer beschichteten Pfanne bei geringer Hitze zerlassen. Sobald die Pfanne auf Temperatur ist, die Eier dazugeben und kurz stocken lassen. Mit einem Gummispatel immer wieder in die Mitte schieben. Sobald das Rührei cremig ist, die Pfanne ausschalten, kurz mit der Resthitze arbeiten, dann auf einen Teller geben.
    • 300 ml Wasser
    • 2 EL Essig
    • Eier
    • Topf (klein)
    • 2 Schüsseln

    Für das Rührei, Eier mit Salz verquirlen. Butter in einer beschichteten Pfanne bei geringer Hitze zerlassen. Sobald die Pfanne auf Temperatur ist, die Eier dazugeben und kurz stocken lassen. Mit einem Gummispatel immer wieder in die Mitte schieben. Sobald das Rührei cremig ist, die Pfanne ausschalten, kurz mit der Resthitze arbeiten, dann auf einen Teller geben.

  • Schritt 3/3

    Wasser zum Kochen bringen, dann die Hitze minimieren, so dass das Wasser nur leicht köchelt. Das Wasser sollte etwas höher stehen als ein Ei im Topf steht. Eier in kleine Schüsseln geben. Essig dazugeben. Eier mit einem großen Löffel langsam in den Topf gleiten lassen. Wichtig ist, dass das Wasser nur siedet und nicht kocht und das langsame Reingleiten lassen in den Topf. Für ein flüssiges Eigelb ca. 3-4 Min. garen.
    • Eier
    • ½ ungesalzene Butter
    • Salz
    • Schüssel
    • Schneebesen
    • beschichtete Pfanne
    • Holzlöffel

    Wasser zum Kochen bringen, dann die Hitze minimieren, so dass das Wasser nur leicht köchelt. Das Wasser sollte etwas höher stehen als ein Ei im Topf steht. Eier in kleine Schüsseln geben. Essig dazugeben. Eier mit einem großen Löffel langsam in den Topf gleiten lassen. Wichtig ist, dass das Wasser nur siedet und nicht kocht und das langsame Reingleiten lassen in den Topf. Für ein flüssiges Eigelb ca. 3-4 Min. garen.