DAS Ofenhuhn

Zu wenige Bewertungen

„Wir lieben dieses Rezept. Der Apfelsaft ist hier die geheime Waffe und macht aus einem sowieso immer leckerem Brathuhn eine Sensation. Wir haben das Rezept in einer Show gesehen und das darf der Welt nicht verschwiegen werden! (Erfinder ist Jamie Oliver)“

Aufwand

Einfach 👌
10
Min.
Zubereitung
60
Min.
Backzeit
1380
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-3+
4 EL Fenchelsamen
4 EL schwarze Pfefferkörner
6 EL Piri Piri (geschrotet)
4 EL getrockneter Thymian
4 EL grobes Meersalz
1 l Apfelsaft
1 l Wasser
ganzes Hähnchen
Lorbeerblätter

Utensilien

  • Pfanne
  • Schüssel (groß)
  • Backblech
  • Schritt 1/3

    • 4 EL Fenchelsamen
    • 4 EL schwarze Pfefferkörner
    • 6 EL Piri Piri (geschrotet)
    • 4 EL getrockneter Thymian
    • Lorbeerblätter
    • Pfanne

    Fenchelsamen, Pfefferkörner, Piri Piri und Thymian in einer Pfanne leicht anrösten. Die Aromen sollten gut zu erriechen sein

  • Schritt 2/3

    Gewürze in eine ausreichend große Schüssel geben und 1 L Wasser und 1 L Apfelsaft aufgießen. Das Salz einrühren und das Huhn eintauchen. Alles muss bedeckt sein und 24 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen
    • 4 EL grobes Meersalz
    • 1 l Apfelsaft
    • 1 l Wasser
    • ganzes Hähnchen
    • Schüssel (groß)

    Gewürze in eine ausreichend große Schüssel geben und 1 L Wasser und 1 L Apfelsaft aufgießen. Das Salz einrühren und das Huhn eintauchen. Alles muss bedeckt sein und 24 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen

  • Schritt 3/3

    Aus der Marinade raus heben und am Brustbein teilen, platt drücken und auf ein Backblech heben. Bei 200°C ca 60 Minuten backen. Und fertig ist das beste Brathuhn der Welt und das einzige, was ihr je wieder essen werdet.
    • Backblech

    Aus der Marinade raus heben und am Brustbein teilen, platt drücken und auf ein Backblech heben. Bei 200°C ca 60 Minuten backen. Und fertig ist das beste Brathuhn der Welt und das einzige, was ihr je wieder essen werdet.

Mehr Köstlichkeiten für dich