Brauhaus Gulasch

Brauhaus Gulasch

2 Bewertungen
D

David Schroeder

Community Mitglied

Aufwand

Einfach 👌

Zubereitung

120 Min.

Backzeit

0 Min.

Ruhezeit

0 Min.

Zutaten

2Portionen
kg
Gulasch vom Rind und Schwein
EL
Tomatenmark
Paprika
1⅔
Zwiebeln
l
Schwarzbier
EL
Senf
1
Tomaten
1 Zehen
Knoblauch
Kapseln
Bouillon Pur (Rind)
Kapsel
Bouillon Pur (Gemüse)
Lorbeerblätter
Karotten
Beutel
Bratensauce
Salz
edelsüßes Paprikapulver
Pfeffer
Chilipulver

Utensilien

Pfanne, Kochlöffel, Schneidebrett, Topf, Küchenmesser, Flaschenöffner

Rezepte ganz nach deinem Geschmack

In 10 Sekunden zu deinen persönlichen Lieblingsrezepten.

  • Schritte 1/7

    • kg Gulasch vom Rind und Schwein
    • Salz
    • edelsüßes Paprikapulver
    • Pfanne
    • Kochlöffel

    Öl in einer großen tiefen Pfanne erhitzen und das Fleisch darin anbraten. Mit Salz und Paprikapulver würzen.

  • Schritte 2/7

    • EL Tomatenmark
    • Paprika
    • 1⅔ Zwiebeln
    • Schneidebrett
    • Topf
    • Küchenmesser

    Währenddessen Zwiebeln (entweder 5 normalgroße oder 2 große) und Paprika in kleine Würfel schneiden und in einen tiefen Topf mit erhitztem Öl andünsten. Dazu das Tomatenmark geben und einrühren. Das angebratene Fleisch dazu geben, aber den Bratensaft in der Pfanne lassen.

  • Schritte 3/7

    • l Schwarzbier
    • Flaschenöffner

    Das Schwarzbier in die Pfanne geben und mit dem Bratensaft verrühren. Danach die Flüssigkeit in den Topf geben und köcheln lassen.

  • Schritte 4/7

    • EL Senf
    • 1 Tomaten
    • 1 Zehen Knoblauch
    • Kapseln Bouillon Pur (Rind)
    • Kapsel Bouillon Pur (Gemüse)
    • Lorbeerblätter

    Den Senf einrühren. Anschließend die Tomaten in Stücke schneiden und den Knoblauch klein hacken und Beides hinzu geben. Nun die Rinder- und Gemüsebouillon ebenfalls einrühren. Die Lorbeerblätter in den Topf geben.

  • Schritte 5/7

    • Karotten
    • Beutel Bratensauce

    Die Karotten direkt in den Topf reiben. Wer dem Ganzen noch etwas Farbe verleihen will, kann nun noch ein Tütchen Bratensauce einrühren, ist aber nicht unbedingt nötig.

  • Schritte 6/7

    Nun das Ganze vor sich hin köcheln lassen, bis sich die Flüssigkeit auf die gewünschte Menge reduziert hat. In der Zwischenzeit kann man sich in Ruhe um die Beilage kümmern (wie zum Beispiel hier Spätzle). Kartoffeln, Nudeln oder Knödel passen aber auch hervorragend.

  • Schritte 7/7

    • Pfeffer
    • Chilipulver

    Kurz vor dem Servieren das Gulasch noch mit Salz, Pfeffer und Chilipulver abschmecken.

  • Guten Appetit!

    Brauhaus Gulasch

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!