Suche

Avocadomousse mit Mango und Kokos-Milchreisbällchen

Zu wenige Bewertungen

„Meine letzte Vietnamreise hat mich zu diesem Dessert inspiriert. Ein süßer Avocadoshake wurde dort zum ständigen Reisebegleiter. Kleiner Tipp: natürlich kann man die einzelnen Komponenten auch solo genießen. (Enzo, Koch GOLDBERG Restaurant Fellbach)“

Aufwand

Mittel 👍
30
Min.
Zubereitung
8
Min.
Backzeit
30
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
Avocados
Limette
80 g Joghurt
50 g Zucker
50 ml Wasser
1 Blatt Gelatineblatt
150 g Sahne
Salz
Mango
Passionsfrucht
10 g Zitronengras
Limette
50 ml Ginger Ale
70 g Milchreis
50 ml Sahne
50 g Zucker
180 ml Milch
180 ml Kokosmilch
Salz
100 g Kokosraspel
Ahornsirup

Utensilien

  • Topf, Schneebesen, Schüssel
  • Topf, Mixer
  • Ofen, Backblech
  • Schüssel
  • Anrichtering
  • Schritt 1/6

    Alle Zutaten in einen Topf geben und unter Rühren den Reis gar werden lassen. Dann in eine Schüssel geben und auskühlen lassen. Alternativ zum Milchreis lässt sich auch Sushireis verwenden.
    • 70 g Milchreis
    • 50 ml Sahne
    • 50 g Zucker
    • 180 ml Milch
    • 180 ml Kokosmilch
    • Salz
    • Topf, Schneebesen, Schüssel

    Alle Zutaten in einen Topf geben und unter Rühren den Reis gar werden lassen. Dann in eine Schüssel geben und auskühlen lassen. Alternativ zum Milchreis lässt sich auch Sushireis verwenden.

  • Schritt 2/6

    • Avocados
    • Limette
    • 80 g Joghurt
    • 50 g Zucker
    • 50 ml Wasser
    • 1 Blatt Gelatineblatt
    • 150 g Sahne
    • Salz
    • Topf, Mixer

    Zuerst die Gelatine einweichen. Salz und Zucker mit Wasser in einem Topf erwärmen, bis sich beides gelöst hat, dann die eingeweichte Gelatine unterrühren. Die Avocoados entkernen und mit dem Mixer zu einer Masse pürieren. Nach und nach das leicht abgekühlte Zuckerwasser dazuschütten und pürieren bis eine Creme entsteht. Den Joghurt unterheben und mit Limettensaft abschmecken. Die Sahne steif schlagen unter die Avocadomasse geben und dann die Mousse in einen Spritzbeutel füllen. Kalt stellen.

  • Schritt 3/6

    Die Mango in 5mm große Würfel schneiden und beiseite stellen. Das Zitronengras anklopfen, damit die äußere, harte Schale besser abgeht, dann in große Stücke schneiden. Die Abschnitte der Mango (also was kein perfekter Würfel ist) mit Ginger Ale, dem Zitronengras und je nach Süße der Mango noch Zucker in einen Topf geben und langsam, ca. 5 Min köcheln lassen. Nach dem Aufkochen kurz ziehen lassen, dann das Zitronengras herausnehmen, die Soße pürieren und mit Limettensaft und Abrieb abschmecken.
    • Mango
    • Passionsfrucht
    • 10 g Zitronengras
    • Limette
    • 50 ml Ginger Ale
    • Topf, Mixer

    Die Mango in 5mm große Würfel schneiden und beiseite stellen. Das Zitronengras anklopfen, damit die äußere, harte Schale besser abgeht, dann in große Stücke schneiden. Die Abschnitte der Mango (also was kein perfekter Würfel ist) mit Ginger Ale, dem Zitronengras und je nach Süße der Mango noch Zucker in einen Topf geben und langsam, ca. 5 Min köcheln lassen. Nach dem Aufkochen kurz ziehen lassen, dann das Zitronengras herausnehmen, die Soße pürieren und mit Limettensaft und Abrieb abschmecken.

  • Schritt 4/6

    • 100 g Kokosraspel
    • Ahornsirup
    • Ofen, Backblech

    Kokosraspeln mit Ahornsirup in einer Schüssel marinieren und auf einem Blech ausbreiten. Im Ofen bei 160°C, 6-8 Minuten goldgelb backen, herausnehmen und abkühlen lassen. Dann mit einem Messer fein hacken.

  • Schritt 5/6

    Wenn alles gut abgekühlt ist, die Passionsfrucht zur Mangosoße geben und mit den Mangowürfeln mischen. Aus dem Milchreis kleine Bällchen formen und im Kokoskrokant welzen, sodass alle Seiten bedeckt sind.
    • Schüssel

    Wenn alles gut abgekühlt ist, die Passionsfrucht zur Mangosoße geben und mit den Mangowürfeln mischen. Aus dem Milchreis kleine Bällchen formen und im Kokoskrokant welzen, sodass alle Seiten bedeckt sind.

  • Schritt 6/6

    Im Ring anrichten: Erst eine Schicht Avocadomousse platzieren und mit einem Löffel glatt streichen. Als nächstes kommen die Mangowürfel und drei Milchreisbällchen. In die Mitte noch einen Klecks der Avocadomousse setzen, fertig.
    • Anrichtering

    Im Ring anrichten: Erst eine Schicht Avocadomousse platzieren und mit einem Löffel glatt streichen. Als nächstes kommen die Mangowürfel und drei Milchreisbällchen. In die Mitte noch einen Klecks der Avocadomousse setzen, fertig.

Mehr Köstlichkeiten für dich