Suche

Avocado Dip

5 Bewertungen

Eva

Community Manager bei Kitchen Stories

„Diesen Dip bringe ich seit Jahren zu jeder Party, jedem Grillabend und jedem Brunch mit. Immer wieder werde ich daraufhin nach meinem Geheimrezept gefragt- da habt ihr es (von wegen geheim)! Er ist ein wahrer Allrounder. Man kann nicht nur besonders gut Nachos darin dippen, sondern ihn auch als Nudelsoße oder Brotaufstrich verwenden. Ein kleiner Tipp: Experimentiert gerne mit der Menge der Zutaten herum! Ich für meinen Teil lasse gerne mal die Zitrone weg und nehme etwas mehr Sojasauce. #stayhomekeepcooking“

Aufwand

Einfach 👌
10
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-1+
Avocados (reif)
60 g Cashewkerne
1 Zehe Knoblauch
6 EL Sojasauce
1 TL Zitronensaft
Salz
Pfeffer
Wasser
Chiliflocken (zum Bestreuen)

Utensilien

  • Messer
  • 2 Schüsseln
  • Schneidebrett
  • beschichtete Pfanne
  • Stabmixer
  • Schritt 1/2

    Die Cashews in einer Pfanne ohne Öl anrösten. Die Avocados halbieren und das Fruchtfleisch in eine Schüssel geben. Den Knoblauch grob hacken und mit der Sojasauce und dem Zitronensaft ebenso in die Schüssel geben.
    • Avocados (reif)
    • 60 g Cashewkerne
    • 1 Zehe Knoblauch
    • 6 EL Sojasauce
    • 1 TL Zitronensaft
    • Messer
    • Schüssel
    • Schneidebrett
    • beschichtete Pfanne

    Die Cashews in einer Pfanne ohne Öl anrösten. Die Avocados halbieren und das Fruchtfleisch in eine Schüssel geben. Den Knoblauch grob hacken und mit der Sojasauce und dem Zitronensaft ebenso in die Schüssel geben.

  • Schritt 2/2

    • Salz
    • Pfeffer
    • Wasser
    • Chiliflocken (zum Bestreuen)
    • Stabmixer
    • Schüssel

    Die angerösteten Cashews mit in die Schüssel geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und nach Belieben etwas Wasser hinzugeben, sodass die gewünschte Konsistenz entstehen kann. Anschließend mit einem Stabmixer cremig mixen, in eine saubere Schüssel füllen, mit Chiliflocken garnieren, eine Tüte Nachos öffnen und genießen !

Mehr Köstlichkeiten für dich