Suche

Zucchini-Porridge

Zu wenige Bewertungen

Sabbi

Community Mitglied

„Meine Lieblingskombination ist die Variante mit Hafermilch, Zimt und Vanillearoma. Aber hier ist individuell alles möglich!“

Aufwand

Einfach 👌
10
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-1+
150 g Zucchinis
60 g Haferflocken (zart)
10 g Leinsamen
1 TL Flohsamenschale
100 g Beeren
20 g Sojacrispies Kakao
15 g Bei Bedarf: Proteinpulver (z.B. Vanille)
Agavendicksaft nach Bedarf
200 ml Flüssigkeit (z.B. Pflanzendrink)

Utensilien

  • Topf (klein)
  • Schüssel
  • Schritt 1/3

    • 150 g Zucchinis
    • 60 g Haferflocken (zart)
    • 10 g Leinsamen
    • 1 TL Flohsamenschale
    • 15 g Bei Bedarf: Proteinpulver (z.B. Vanille)
    • 200 ml Flüssigkeit (z.B. Pflanzendrink)
    • Topf (klein)

    Porridge-Grundstock zubereiten: Zucchini raspeln. Gemeinsam mit den Haferflocken, Leinsamen, Flohsamenschalen, (+ Proteinpulver) mit der Flüssigkeit vermengen. In einem kleinen Topf aufkochen und auf mittlerer Hitze köcheln/ziehen lassen. Solange bis sich eine breiige Konsistenz bildet. (ca. 5-7min)

  • Schritt 2/3

    • 100 g Beeren

    Feinschliff: Porridge bei gewünscht erreichter Konsistenz vom Herd nehmen. Beeren unterheben und evtl. mit Agavendicksaft und Gewürzen (z.B. Zimt) abschmecken.

  • Schritt 3/3

    • 20 g Sojacrispies Kakao
    • Schüssel

    Toppings: Porridge in eine Schüssel geben und mit Sojacrispies als „Crunchy“ Topping servieren.

Mehr Köstlichkeiten für dich