Zanderfilet mit Linsengemüse

Zanderfilet mit Linsengemüse

9 Bewertungen

„Wenn du mittags ein traditionelles und deftiges Essen bevorzugst, solltest du mein Rezept für Zanderfilet mit Linsengemüse unbedingt ausprobieren.“

Aufwand

Mittel 👍

Zubereitung

45 Min.

Backzeit

0 Min.

Ruhezeit

120 Min.

Zutaten

2Portionen
250 g
Zanderfilet
75 g
braune Linsen
50 g
geräuchertes Forellenfilet
1
Frühlingszwiebeln
½
Karotte
30 g
Knollensellerie
½
Zwiebel
½
Kartoffel
1 EL
Olivenöl (aufgeteilt)
400 ml
Gemüsebrühe
¼ TL
getrockneter Majoran
5 g
Ingwer
¼ Zehe
Knoblauch
½ Streifen
Orangenschale
¼
Zimtstange
½ EL
Butter
Wasser
Pfeffer
Salz
Mehl zum Bestäuben

Utensilien

Schneidebrett, Sparschäler, Sieb, große Schüssel, großer Topf, Messer, Kochlöffel, Küchenpapier, Pfanne

Küchentipp Videos

fisch-filetieren

Fisch filetieren

zwiebel-geschickt-schneiden

Zwiebel geschickt schneiden

fruhlingszwiebeln-richtig-schneiden

Frühlingszwiebeln richtig schneiden

Nährwerte pro Portion

kcal310
Fett17 g
Eiweiß32 g
Kohlenhydr.7 g
  • Schritte 1/5

    Braune Linsen mind. 2 Stunden in reichlich kaltem Wasser einweichen. Abgießen und in einem Topf mit Wasser ca. 30 Min. weich garen. Anschließend abgießen. In der Zwischenzeit geräuchertes Forellenfilet in Scheiben schneiden und beiseitestellen. Frühlingszwiebeln waschen, in feine Ringe schneiden und beiseitestellen. Karotte, Knollensellerie, Zwiebel und Kartoffel schälen und in feine Würfel schneiden.
    • 75 g braune Linsen
    • 50 g geräuchertes Forellenfilet
    • 1 Frühlingszwiebeln
    • ½ Karotte
    • 30 g Knollensellerie
    • ½ Zwiebel
    • ½ Kartoffel
    • Wasser
    • Schneidebrett
    • Sparschäler
    • Sieb
    • große Schüssel
    • großer Topf
    • Messer

    Braune Linsen mind. 2 Stunden in reichlich kaltem Wasser einweichen. Abgießen und in einem Topf mit Wasser ca. 30 Min. weich garen. Anschließend abgießen. In der Zwischenzeit geräuchertes Forellenfilet in Scheiben schneiden und beiseitestellen. Frühlingszwiebeln waschen, in feine Ringe schneiden und beiseitestellen. Karotte, Knollensellerie, Zwiebel und Kartoffel schälen und in feine Würfel schneiden.

  • Schritte 2/5

    Die Hälfte des Olivenöls in einem großen Topf erwärmen. Gewürfelte Zwiebel, Karotte, Knollensellerie und Kartoffel ca. 2 Min. anbraten. Gemüsebrühe dazugeben und auf mittlerer Hitze ca. 5 Min. köcheln lassen. Getrockneten Majoran, Ingwer, Knoblauch, Orangenschale und Zimtstange dazugeben und weitere ca. 5 - 8 Min. köcheln lassen.
    • ½ EL Olivenöl
    • 400 ml Gemüsebrühe
    • ¼ TL getrockneter Majoran
    • 5 g Ingwer
    • ¼ Zehe Knoblauch
    • ¼ Zimtstange
    • ½ Streifen Orangenschale
    • ½ Splitter Zimtrinde
    • Kochlöffel
    • großer Topf

    Die Hälfte des Olivenöls in einem großen Topf erwärmen. Gewürfelte Zwiebel, Karotte, Knollensellerie und Kartoffel ca. 2 Min. anbraten. Gemüsebrühe dazugeben und auf mittlerer Hitze ca. 5 Min. köcheln lassen. Getrockneten Majoran, Ingwer, Knoblauch, Orangenschale und Zimtstange dazugeben und weitere ca. 5 - 8 Min. köcheln lassen.

  • Schritte 3/5

    Zimtrinde, Orangenschale, Knoblauch und Ingwer entfernen. Gekochte Linsen, geräuchertes Forellenfilet und Frühlingszwiebeln dazugeben und vermengen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Überschüssige Brühe abgießen, aber genug Flüssigkeit im Topf lassen, um das Linsengemüse zu bedecken.
    • Pfeffer
    • Salz

    Zimtrinde, Orangenschale, Knoblauch und Ingwer entfernen. Gekochte Linsen, geräuchertes Forellenfilet und Frühlingszwiebeln dazugeben und vermengen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Überschüssige Brühe abgießen, aber genug Flüssigkeit im Topf lassen, um das Linsengemüse zu bedecken.

  • Schritte 4/5

    Zanderfilet in serviergroße Stücke portionieren, salzen und mit Mehl bestäuben. Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zanderfilets über mittlerer Hitze zunächst auf der Hautseite goldbraun braten. Anschließend wenden und die Hitze reduzieren. Butter dazugeben und die Filets kurz darin braten. Aus der Pfanne nehmen und überschüssiges Fett auf Küchenpapier abtropfen lassen.
    • 250 g Zanderfilet
    • ½ EL Olivenöl
    • ½ EL Butter
    • Salz
    • Mehl zum Bestäuben
    • Küchenpapier
    • Pfanne

    Zanderfilet in serviergroße Stücke portionieren, salzen und mit Mehl bestäuben. Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zanderfilets über mittlerer Hitze zunächst auf der Hautseite goldbraun braten. Anschließend wenden und die Hitze reduzieren. Butter dazugeben und die Filets kurz darin braten. Aus der Pfanne nehmen und überschüssiges Fett auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  • Schritte 5/5

    Linsengemüse auf einen Teller geben und Zanderfilet darauf anrichten. Nach Wunsch etwas Brühe vom Linsengemüse darüber träufeln. Guten Appetit!

    Linsengemüse auf einen Teller geben und Zanderfilet darauf anrichten. Nach Wunsch etwas Brühe vom Linsengemüse darüber träufeln. Guten Appetit!

  • Guten Appetit!

    Zanderfilet mit Linsengemüse

Tags

Mehr Köstlichkeiten für dich

    Kommentare (undefined)
    oder
    Registriere dich, um unsere Inhalte kommentieren zu können!