Walnuss-Spritzgebäck mit Feigen-Karamell-Füllung

Zu wenige Bewertungen
Gesponsert

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
15
Min.
Backzeit
40
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-45+
125 g gemahlene Walnüsse
150 g getrocknete Feigen
Feigen
150 g Karamellsoße
250 g ungesalzene Butter (Raumtemperatur)
150 g Puderzucker
2 TL Vanillezucker
½ TL Salz
½ Zitrone
Eier
500 g Mehl
Mehl (zum Bestäuben)

Utensilien

  • Backofen
  • Küchenmaschine mit Flachrührer (z. B. Bosch OptiMUM)
  • Gummispatel
  • Frischhaltefolie
  • Messer
  • Aufsatz für Spritzgebäck
  • Backblech
  • Zerkleinerer
  • Spritzbeutel

Nährwerte pro Portion

kcal.
132
Eiweiß
2g
Fett
7g
Kohlenhydr.
15g

Schritt 1/5

Backofen auf 180°C vorheizen. Butter, Puderzucker, Vanillezucker, Salz und Zitronenabrieb in einer Küchenmaschine für ca. 5 Min. cremig aufschlagen. Eier unter langsamen Rühren dazugeben und für ca. 1 Min. weiter mixen.
  • 250 ungesalzene Butter (Raumtemperatur)
  • 150 Puderzucker
  • 2 TL Vanillezucker
  • ½ TL Salz
  • ½ Zitrone
  • 2 Eier
  • Backofen
  • Küchenmaschine mit Flachrührer (z. B. Bosch OptiMUM)

Backofen auf 180°C vorheizen. Butter, Puderzucker, Vanillezucker, Salz und Zitronenabrieb in einer Küchenmaschine für ca. 5 Min. cremig aufschlagen. Eier unter langsamen Rühren dazugeben und für ca. 1 Min. weiter mixen.

Schritt 2/5

Bei niedriger Geschwindigkeit löffelweise die gemahlenen Walnüsse und das Mehl unterrühren. Sobald alles gut vermengt ist, den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 30 Min. kühlen. Gekühlten Teig auf eine bemehlten Arbeitsfläche geben, zu einer langen Rolle formen und anschließend in kleinere Stücke zerteilen. Mit dem Aufsatz für Spritzgebäck der Küchenmaschine das Gebäck formen.
  • 500 Mehl
  • 125 gemahlene Walnüsse
  • Mehl (zum Bestäuben)
  • Gummispatel
  • Frischhaltefolie
  • Messer
  • Aufsatz für Spritzgebäck

Bei niedriger Geschwindigkeit löffelweise die gemahlenen Walnüsse und das Mehl unterrühren. Sobald alles gut vermengt ist, den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 30 Min. kühlen. Gekühlten Teig auf eine bemehlten Arbeitsfläche geben, zu einer langen Rolle formen und anschließend in kleinere Stücke zerteilen. Mit dem Aufsatz für Spritzgebäck der Küchenmaschine das Gebäck formen.

Schritt 3/5

Gebäck auf ein Backblech geben, dabei mind. 1-cm Abstand zwischen den Keksen lassen. Bei Bedarf zurecht schneiden. Im Backofen bei 180°C für ca. 12 – 15 Min. backen. Komplett auskühlen lassen.
  • Backblech
  • Backofen

Gebäck auf ein Backblech geben, dabei mind. 1-cm Abstand zwischen den Keksen lassen. Bei Bedarf zurecht schneiden. Im Backofen bei 180°C für ca. 12 – 15 Min. backen. Komplett auskühlen lassen.

Schritt 4/5

In der Zwischenzeit Feigen und Karamellsoße in den Zerkleinerer geben und zu einer Paste mixen. Die Paste in einen Spritzbeutel füllen und für ca. 10 Min. kühlen.
  • 150 getrocknete Feigen
  • 2 Feigen
  • 150 Karamellsoße
  • Zerkleinerer
  • Gummispatel
  • Spritzbeutel

In der Zwischenzeit Feigen und Karamellsoße in den Zerkleinerer geben und zu einer Paste mixen. Die Paste in einen Spritzbeutel füllen und für ca. 10 Min. kühlen.

Schritt 5/5

Zum Zusammensetzen die Feigen-Karamell-Füllung auf die Hälfte des Gebäcks spritzen. Die andere Hälfte des Spritzgebäcks daraufsetzen und vorsichtig andrücken.

Zum Zusammensetzen die Feigen-Karamell-Füllung auf die Hälfte des Gebäcks spritzen. Die andere Hälfte des Spritzgebäcks daraufsetzen und vorsichtig andrücken.