Sushi Burger

11 Bewertungen
Gesponsert
Julie

Julie

Chefredakteurin

Aufwand

Mittel 👍
30
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
500 g Sushireis (gekocht)
5 g Koriander
½ Gurke
½ Avocado
40 g Rotkohl
65 g Mayonnaise (aufgeteilt)
15 g Wasabi
250 g Lachs
½ TL rote Chilipaste
2 TL Sojasauce
30 g Sushi-Ingwer
1 EL schwarzer Sesam
Pflanzenöl zum Braten
Salz
Pfeffer

Utensilien

  • Frischhaltefolie
  • 4 kleine Schüsseln
  • Schneidebrett
  • Rührschüssel
  • Sparschäler
  • Messer
  • Pfanne

Nährwerte pro Portion

kcal.
805
Eiweiß
37 g
Fett
41 g
Kohlenhydr.
69 g
  • Schritt 1/4

    Jede Schüssel mit Frischhaltefolie auslegen und den Sushireis gleichmäßig aufteilen. Mit angefeuchteten Händen leicht andrücken und bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.
    • 500 g Sushireis
    • Frischhaltefolie
    • 4 kleine Schüsseln

    Jede Schüssel mit Frischhaltefolie auslegen und den Sushireis gleichmäßig aufteilen. Mit angefeuchteten Händen leicht andrücken und bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

  • Schritt 2/4

    Koriander fein hacken und beiseitestellen. Gurke mit dem Sparschäler in dünne Scheiben schälen. Avocado und Rotkohl in dünne Scheiben schneiden. Für den Dip Mayonnaise und Wasabi in einer Rührschüssel vermengen und bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.
    • 5 g Koriander
    • ½ Gurke
    • ½ Avocado
    • 40 g Rotkohl
    • 50 g Mayonnaise
    • 15 g Wasabi
    • Schneidebrett
    • Rührschüssel
    • Sparschäler
    • Messer

    Koriander fein hacken und beiseitestellen. Gurke mit dem Sparschäler in dünne Scheiben schälen. Avocado und Rotkohl in dünne Scheiben schneiden. Für den Dip Mayonnaise und Wasabi in einer Rührschüssel vermengen und bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

  • Schritt 3/4

    Öl in einer Pfanne bei kleiner bis mittlerer Hitze erwärmen. Lachs von beiden Seiten ca. 2 Min. anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Anschließend den Lachs in eine Rührschüssel geben und mit einer Gabel in Stückchen zerteilen. Den gehackten Koriander, restliche Mayonnaise, Chilipaste und Sojasauce dazugeben und vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    • 250 g Lachs
    • 15 g Mayonnaise
    • ½ TL rote Chilipaste
    • 2 TL Sojasauce
    • Pflanzenöl zum Braten
    • Salz
    • Pfeffer
    • Rührschüssel
    • Pfanne

    Öl in einer Pfanne bei kleiner bis mittlerer Hitze erwärmen. Lachs von beiden Seiten ca. 2 Min. anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Anschließend den Lachs in eine Rührschüssel geben und mit einer Gabel in Stückchen zerteilen. Den gehackten Koriander, restliche Mayonnaise, Chilipaste und Sojasauce dazugeben und vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Schritt 4/4

    Sushireis aus einer Schüssel nehmen, auf einen Servierteller legen und Frischhaltefolie entfernen. Mit Gurkenscheiben, Sushi-Ingwer und Lachs-Mischung belegen. Avocado- und Rotkohlscheiben, sowie Wasabi-Mayonnaise darauf verteilen. Eine zweite Schüssel Sushireis als Burgerbrötchen darauf setzen und mit schwarzem Sesam bestreuen. Guten Appetit!
    • 30 g Sushi-Ingwer
    • 1 EL schwarzer Sesam

    Sushireis aus einer Schüssel nehmen, auf einen Servierteller legen und Frischhaltefolie entfernen. Mit Gurkenscheiben, Sushi-Ingwer und Lachs-Mischung belegen. Avocado- und Rotkohlscheiben, sowie Wasabi-Mayonnaise darauf verteilen. Eine zweite Schüssel Sushireis als Burgerbrötchen darauf setzen und mit schwarzem Sesam bestreuen. Guten Appetit!