Sukiyaki (Japanisches Eintopfgericht)

16 Bewertungen

Grant Pedersen

Community Mitglied

Aufwand

Einfach 👌
25
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
0
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-2+
Shiitake Pilze
Zwiebel
Frühlingszwiebeln
¼ Block Tofu
1 Packung Udonnudeln (gefroren)
1 l Hühnerbrühe
2 EL Sojasauce
2 EL Sake
3 EL Mirin
200 g Rindfleisch (hauchdünn aufgeschnitten)

Utensilien

  • Küchensieb
  • Schneidebrett
  • Topf
  • Messer
  • Zange
  • tiefe Pfanne
  • große Schüssel

Nährwerte pro Portion

kcal
779
Eiweiß
58 g
Fett
37 g
Kohlenhydr.
48 g
  • Schritt 1/3

    Zunächst die Zutaten vorbereiten. Die Stiele der Shiitake Pilze abschneiden und die Pilze vierteln. Zwiebel und Frühlingszwiebeln in dünne Scheiben schneiden. Tofu würfeln. Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen, die gefrorenen Udon-Nudeln zugeben und nach Packungsanleitung kochen. Anschließend abgießen.
    • Shiitake Pilze
    • Zwiebel
    • Frühlingszwiebeln
    • ¼ Block Tofu
    • 1 Packung Udonnudeln (gefroren)
    • Küchensieb
    • Schneidebrett
    • Topf
    • Messer

    Zunächst die Zutaten vorbereiten. Die Stiele der Shiitake Pilze abschneiden und die Pilze vierteln. Zwiebel und Frühlingszwiebeln in dünne Scheiben schneiden. Tofu würfeln. Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen, die gefrorenen Udon-Nudeln zugeben und nach Packungsanleitung kochen. Anschließend abgießen.

  • Schritt 2/3

    Hühnerbrühe, Sojasauce, Sake und Mirin verrühren. Die Suppe in eine tiefe Pfanne über mittlerer bis hohe Hitze geben und das Gemüse und Tofu getrennt in einzelne Sektion hineingeben. Das Steak dazugeben und ziehen lassen, bis es durch ist. Mit Udonnudeln servieren. Guten Appetit!
    • 1 l Hühnerbrühe
    • 2 EL Sojasauce
    • 2 EL Sake
    • 2 EL Mirin
    • 200 g Rindfleisch
    • Zange
    • tiefe Pfanne
    • große Schüssel

    Hühnerbrühe, Sojasauce, Sake und Mirin verrühren. Die Suppe in eine tiefe Pfanne über mittlerer bis hohe Hitze geben und das Gemüse und Tofu getrennt in einzelne Sektion hineingeben. Das Steak dazugeben und ziehen lassen, bis es durch ist. Mit Udonnudeln servieren. Guten Appetit!

  • Du möchtest dein Rezept mit unserer hungrigen Community teilen?

    Jede Woche wählen wir die besten Rezepte zum Nachkochen, Fotografieren und Veröffentlichen. Schicke dein Rezept einfach an community@kitchenstories.de!

    Jede Woche wählen wir die besten Rezepte zum Nachkochen, Fotografieren und Veröffentlichen. Schicke dein Rezept einfach an community@kitchenstories.de!

Mehr Köstlichkeiten für dich