Stir Fry mit Schweinefilet und Lauch

Stir Fry mit Schweinefilet und Lauch

19 Bewertungen
Gesponsert

Aufwand

Einfach 👌
20
Min.
Zubereitung
0
Min.
Backzeit
20
Min.
Ruhezeit

Zutaten

Portionen:-4+
450 g Schweinefilet (ohne Knochen)
2 Stangen Lauch
2 Zehen Knoblauch
3½ g Ingwer
3 EL Sojasauce (natriumarm, aufgeteilt)
2 TL Maisstärke (aufgeteilt)
120 ml Wasser
1 EL Sriracha-Sauce
1 TL Zucker
½ TL Hühnerbrühe (gekörnt)
3½ TL Erdnussöl (aufgeteilt)
½ TL geröstetes Sesamöl zum Servieren
240 g Reis zum Servieren

Utensilien

  • Schneidebrett
  • große Rührschüssel
  • Pfannenwender
  • Wok oder beschichtete Pfanne
  • kleine Schüssel
  • Messer

Nährwerte pro Portion

kcal.
340
Eiweiß
28g
Fett
8g
Kohlenhydr.
38g

Schritt 1/6

Schweinefilet ca. 20 Min. einfrieren. Fleisch gegen die Faser in dünne Streifen schneiden (ca. 5cm lang). Lauchstangen der Länge nach durchschneiden und den grünen Teil in ca. 1.25 cm große Stücke schneiden. Knoblauch und Ingwer fein hacken.
  • 450 Schweinefilet
  • 2 Stangen Lauch
  • 2 Zehen Knoblauch
  •  Ingwer
  • Schneidebrett
  • Messer

Schweinefilet ca. 20 Min. einfrieren. Fleisch gegen die Faser in dünne Streifen schneiden (ca. 5cm lang). Lauchstangen der Länge nach durchschneiden und den grünen Teil in ca. 1.25 cm große Stücke schneiden. Knoblauch und Ingwer fein hacken.

Schritt 2/6

Einen Teil der Sojasauce und Maisstärke in einer großen Rührschüssel vermengen. Fleisch dazugeben und mit der Marinade vermengen. Beiseitestellen und ca. 10 Min. marinieren.
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 TL Maisstärke
  • große Rührschüssel

Einen Teil der Sojasauce und Maisstärke in einer großen Rührschüssel vermengen. Fleisch dazugeben und mit der Marinade vermengen. Beiseitestellen und ca. 10 Min. marinieren.

Schritt 3/6

Wasser, restliche Sojasauce, Sriracha, restliche Maisstärke, Zucker und gekörnte Hühnerbrühe in einer kleinen Schüssel verquirlen. Beiseitestellen.
  • 120 ml Wasser
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 EL Sriracha-Sauce
  • 1 TL Maisstärke
  • 1 TL Zucker
  • ½ TL Hühnerbrühe
  • kleine Schüssel

Wasser, restliche Sojasauce, Sriracha, restliche Maisstärke, Zucker und gekörnte Hühnerbrühe in einer kleinen Schüssel verquirlen. Beiseitestellen.

Schritt 4/6

Einen Teil des Erdnussöls in einem Wok oder in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze erwärmen. Sobald das Öl heiß ist, Schweinefilet hinzufügen. Das Fleisch ca. 1 - 3 Min. braten oder bis es nicht mehr rosa ist. Anschließend aus dem Wok herausnehmen.
  • 3 EL Erdnussöl
  • Pfannenwender
  • Wok oder beschichtete Pfanne

Einen Teil des Erdnussöls in einem Wok oder in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze erwärmen. Sobald das Öl heiß ist, Schweinefilet hinzufügen. Das Fleisch ca. 1 - 3 Min. braten oder bis es nicht mehr rosa ist. Anschließend aus dem Wok herausnehmen.

Schritt 5/6

Restliches Öl im Wok erhitzen. Geschnittenen Lauch dazugeben und ca. 3 Min. anbraten. Geschnittenen Knoblauch und geriebenen Ingwer hinzugeben und ca. 30 Sek. anbraten oder bis es anfängt zu duften. Schweinefilet zurück in den Wok geben.
  • ½ EL Erdnussöl

Restliches Öl im Wok erhitzen. Geschnittenen Lauch dazugeben und ca. 3 Min. anbraten. Geschnittenen Knoblauch und geriebenen Ingwer hinzugeben und ca. 30 Sek. anbraten oder bis es anfängt zu duften. Schweinefilet zurück in den Wok geben.

Schritt 6/6

Die Sojasaucen-Mischung dazugeben. Hitze reduzieren und ca. 1 - 2 Min. braten oder bis die Soße andickt. Hitze ausschalten. Geröstetes Sesamöl unterrühren und mit Reis servieren. Guten Appetit!
  • ½ TL geröstetes Sesamöl
  • 240 Reis zum Servieren

Die Sojasaucen-Mischung dazugeben. Hitze reduzieren und ca. 1 - 2 Min. braten oder bis die Soße andickt. Hitze ausschalten. Geröstetes Sesamöl unterrühren und mit Reis servieren. Guten Appetit!